versuchs aber irgendwie nicht den normalen appetit :) naja momentan sind die doppelschläge zwar besser aber verstehe nicht warum ich diese merkwürdigen, etwas kräftigeren langsamen schläge empfinde im ruhezustand , hab mir gesagt das es das letze mal war das ich trinke so einen zustand ist kein alk der welt wert, hoffe nur das ich mir da nix geschädigt habe :/

    Dauerhaft geschädigt mit 4 Dosen Jack Daniels (mit Cola?) sicherlich nicht..


    aber Alk bringt nunmal auf diversen Wegen den Kreislauf durcheinander. Durch die Wirkung aufs vegetative Nervensystem, durchs Entwässern, Mineralstoffmangel, Erweiterung der Gefäße und so weiter. Das kann schonmal passieren das man da dann seltsamen Puls von hat. Ging mir auch oft so. Finde auch dass das die mit Abstand unangenehmste Wirkung von dem Zeug ist. Kater im Sinne von Kopfweh und Übelkeit ist ja nicht so schlimm, aber diese Wirkung auf Herz/Kreislauf macht mir Angst (und wie ich sehe nicht nur mir :-D).


    Mir hilft da immer Brühe und sowas ganz gut.. Hühner-Nudeltopf-Dosensuppe.

    Frage zum Puls in verschidenen Positionen

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    wollte mal fragen ob ihr das auch bemerkt habt oder es normal oder unnormal ist.


    ich habe nie drauf geachtet aber die tage bemerke ich das je nach liegeposition oder sitzsposition der puls z.b. richtig langsam schlägt in einer anderen position wieder eher normaler ?


    z.b. normales sitzen fült er sich normal an


    zurückgelehnt mit (leichten buckel) und ausgestreckten beim , schlägt er komisch langsam


    glaube habe eine art herzneurose entwickelt und achte momentan sehr stark auf alles, aber trozdem bilde ich mir den puls unterschied nicht ein je nach position und lage.


    weiss einer ob sowas normal ist ?

    also wenn ich normal sitze und den puls fühle schlägt er irgendwie flüssiger und ein hausch schneller, wenn ich aber eine andere position einnehme diese (buckel position, angelehnt am sofa) dann merke ich wie er eher ein tick langsamer schlägt und kräftiger, wüsste nur gern wieso, aber werde morgen ganz früh mal zum kardiologen gehn hoffe die nehmen mich einfach dran und werd ihm das wegen den rhytmusschlägen sagen, heute morgen als ich aufwachte war es wieder total komisch, langsamer puls am morgen is eine sache aber merke immer wieder son doppelschlag der mich beim (wiedereinschlafen) behindert so nervig :/

    Hallo Krankhaft69,


    eine Frage wie alt bist du denn ?? Mein Kardiologe sagte mal zu mir in "jungen" Jahren sind solche Atemabhängigen oder Lagewechselnden Störungen normal. Ich merke das oft beim tiefen einatmen dann macht das Herz auch Hüpfer. Oder wenn ich mich bücke oder strecke dann hab ich das auch vermehrt. Die Angst etwas mit dem Herzen zu haben wenn dieses mal wieder rumhüpft hab ich auch.


    Aber sicherheitshalber würde ich das ganze auch vom Fachmann abklären lassen....


    LG

    hi flocke,


    bin 28 geworden.


    genau am stärksten merke ich es öfters beim, gähnen, bücken, tief einatmen, strecken auch manschma, und sehr stark wenn ich auf der rechten seite liege da ist es schon fast jeder bis jeder zweite schlag der kurz aussezt und dann doppelt schlägt!


    ich hatte vor 3 wochen ein ruhe ekg und ein 24std ekg wo die internistin meinte das alles ok wäre, aber möchte das morgen nochma beim kardiologen absprechen, selbst wenn er danach sagt wäre alles ok usw. wüsst ich gerne warum man dann in diesen momenten das bekommt.


    am meistens nervte es halt heute morgen, wollte gern noch etwas augen zu machen aber da der puls so langsam geschlagen hatt und ich dadurch die doppelschläge natürlich noch besser mit bekam bin ich aufgestanden damit mein herz zum laufen kam :(

    Hallo Krankhaft69,


    ich kenne das auch zur genüge. Ist schon recht nervig. Bei meinem letzten Langzeit EKG vor 2 Wochen wurden 5368 VES ( ventrikuläre Extrasystolen ) festgestellt. Mein Arzt hat diese auch auf der Auswertung gesehen und als harmlos eingestuft. Trotzedem nerven mich die Dinger einfach. Wurden solche Stolperer bei dir den schonmal aufgezeichnet ?? Manchmal hat man auch Pech und hat grade dann ein Langzeit EKG umhängen wo nix ist. Lass es auf jeden Fall abklären und zu Not nochmal ein Lanzeit EKG machen damit dein Arzt die auch mal auf der Auswertung sehen kann. Und wenn du gestern dort warst meld dich mal. Würd mich mal interessieren was dein Kardio dazu sagt :-)


    LG

    habe leider nicht nachgefragt wieviele es waren weil ich zu frieden damit war das alles ok ist, hät ich bloß nachgefragt wieviele es waren :)


    aber aufgezeichnet wurden paar sagte sie, hab nur vergessen wieviele -.-


    wenn ich diesmal ein LZ-EKG bekommen würde und keinen doppelschlag an genau dem tag merke , geh ich halt ma in die hocke bis einer kommt ^^


    PS: großes blutbild inklusive schilddrüsen werte & ultraschall alles bestens , alle werte auch top gewesen.


    ich hoffe die nehmen mich einfach dran, ich warte einfach schon um 7.40uhr vor der tür


    werde aufjedenfall berichten was die machten und sagten :)

    Ich hatte auch ne zeitlang das Gefühl das es durch verschiedene Sachen "getriggert" werden kann. Aber da kämen viele Sachen in Betracht. Mal hatte ich das Gefühl es ist nur wenn ich verspannt bin, mal wenn ich zuviel oder zu scharf gegessen hab, mal wenn ich falsch liege oder so. Aber wenn ich auf das alles immer und überall acht geben würde dann hätte ich ja sonst nix zu tun.


    Natürlich kannst du mal versuchen die an dem Tag wenn du das Langzeit EKG umhängen hast zu provozieren. Dann wird man es ja sehen. Viel Glück für morgen :-)

    @ krankhaft:

    dein verhalten ist ja schon fast krankhaft. Wie du selbst sagst, ist alles mögliche abgecheckt wurden und war okay,und die extrasystolen oder was du da bemerkst ist bekannt, wieso willst du nach 3 Wochen gleich wieder zum Arzt. Du scheinst sehr hypoxhondrisch veranlagt zu sein, nach deinen anderen beiträgen zu urteilen. Vielleicht solltest du das erstmal in den griff bekommen? ???

    klar hab ich eine art herzneurose durch diese lamen starken schläge + doppelschläge entwickelt , hab mir auch die ganze herzneurosen beschreibung durchgelesen und es liest sich für mich als haben die leute mich ausgefragt ^^


    ich will nochma zum kardiologen in der hoffnung die sehen die langsamen schläge ü doppelschläge erst recht die am morgen.


    sollte wie gesagt (hoffentlich) alles trozdem ok sein und es wäre eben so, werde ich definitiv einen therapeut aufsuchen weil das leben so nicht lebenswert ist, und JA ich weiss es liegt an mir was ich draus mache, will nur das nochma draufgeschaut wird.


    ich hab nix gegen ausländer also nich falsch verstehen, aber die letzte ärztin wo ich das langzeit ekg hatte konnte nicht mal richtig deutsch (japanerin) oder so, also konnte ich mich kaum richtig drüber unterhalten , deswegen einfach als absicerung.