Kopfschmerzen nach op

    Hatte Dienstag Blinddarm OP und seit donnerstag immer wiederkehrende Kopfschmerzen ,manchmal sind sie da manchmal nicht. Paracetamol 500hatte nicht geholfen. Hatte immer Angst zwecks Thrombose im Kopf da meine Schwester das auch mal hatte. Aber bin auch kleiner Hypochonder. Kann ja auch sein das das alles noch Nachwirkungen sind. Seit der OP hab ich auch immer n etwas hohen Ruhepuls von 112. Hatte das den Schwestern im Kh schon gesagt und den Ärzten die meinten kann alles noch davon kommen ,trotzdem macht man sich ja Gedanken. Habt ihr ähnliche Erfahrungen ?

  • 4 Antworten

    Das kann eine Nachwirkung bzw Nebenwirkung der Narkose sein.


    Schau mal hier


    https://www.dr-gumpert.de/html…rkose_nebenwirkungen.html

    Zitat

    Jedoch können Kopfschmerzen nach einer Vollnarkose auftreten, auch wenn sie nicht lange anhalten.

    Zitat

    Das liegt daran, dass im Rahmen der Narkose Beeinflussungen des Gehirns stattfinden, welches teilweise sensibel auf äußere Reize reagiert.


    Kopfschmerzen nach der Vollnarkose haben hingegen noch weitere Gründe. Einer davon kann eine falsche Lagerung während der Operation sein. Besonders bei langen Eingriffen, bei denen der Kopf tief liegen muss, sind Kopfschmerzen als Nebenwirkungen denkbar.


    Ebenso ist es möglich, dass der Flüssigkeitshaushalt des Patienten während der OP in ein Ungleichgewicht geraten ist.