Schilddrüse checken, Kipptisch-Test, Othopäde, HNO ... und das mit der Angststörung würde ich nicht zu schnell ausschließen. Zumindest würde ich dies mitunter einfach beim Therapeuten abklären.


    Gab es beim MRT der Wirbelsäule gar nichts? Keine Engpässe, keine Bandscheibenvorfälle?


    Wie genau fing es mit den Beschwerden denn an? Ab wann hast du eine Veränderung bemerkt?

    Also ich war Fußballer , umd mir ging es immer bestens !


    Eines Tages bekam ich täglich über 3 Monate Durchfall und hatte immer ein dicken Bauch!


    Dann ging ich irgendwann zum Arzt und machte eine Stuhl Probe.


    Das Ergebnis war ein erhöhter calprotectin wert und vermehrt candita.


    Daraufhin sagte mein Hausarzt das ich mal eine darmspieglung machen sollte.


    Das tat ich dann auch ... ich pausierte mit dem Fußball 3 Monate lang und ließ die coloscopie machen , alles ok keine endzündung oder sonstiges!


    Der Arzt sagte auch das der calprotectin wert manchmal durch Reizdarm erhöht sein kann und den candita sollte ich vergessen!


    Das machte ich auch und wollte dann wieder mit Fußball anfangen und bemerkte gleich beim Training das was nicht stimmte!


    Ich wurde blass übergab mich und mir war total schwindelig.


    Seid dem ist das so mit allem Symptomen !!!

    Zitat

    vermehrt candita.

    Wenn Candida diagnostiziert wurde - wieso sagte er dann, du könntest den Pilz vergessen? ":/

    Zitat

    Ich wurde blass übergab mich und mir war total schwindelig.

    Auch wenn du es nicht gern liest, und nicht dass ich es dir einreden will, aber Panikstörungen können sich so äußern.

    Ich hatte einfach Angst vor der Narkose weil ich das nicht kannte!


    Aber eine angststörung habe ich definitiv nicht!


    Ich pausierte weil ich dachte das es besser ist kein Sport zu treiben bis die Ursache gefunden wird wegen mein Bauch!


    Den Pilz sollte ich vergessen weil laut sein aussagen das nicht die Ursache meiner Beschwerden sein kann!

    Candida kann zu vielen Störungen führen, zu Bauchweh auf jeden Fall. Schulmediziner halten nichts davon, alternative Mediziner meist eine Menge.


    Du schreibst nichts weiter zu deiner persönlichen Situation, das ist natürlich auch deine Privatsache, nur kann man eigentlich hier eigentlich kaum etwas sagen, wenn man deinen Hintergrund nicht weiß. Es gibt jedenfalls nervliche Belastungen, Stress und Kummer und mehr, die sich auswirken können.


    Dass du jeden Hinweis in der Richtung abwehrst und davon nichts mehr lesen willst, hab ich verstanden.

    Nein ich nehme gerne viele Sachen an, aber ich möchte das mit der Angst Störung und Psyche nicht aneignen weil es keine sind!


    Definitiv...


    Habe auch keine Gründe Ängste zu haben!


    Es handelt sich um reine Kreislauf Störung unbekannter Ursache das wurde auch bei der kipptisch Untersuchung festgestellt !

    Zitat

    Aber eine angststörung habe ich definitiv nicht!

    Hast du dich dahingehend auch schon mal untersuchen/beraten lassen, so wie du andere mögliche Ursachen auch schon fachlich abklären liest, oder ist das deine eigene Einschätzung?


    Ich meine nur, wenn man nach etlichen, auch zurecht gemachten Untersuchungen, wenig bis nichts findet, dass dies Beschwerden ausreichend erklären könnte, muss man diese Möglichkeit auch in Betracht ziehen, auch wenn einem das erstmal völlig unmöglich erscheint. Leider wird diese Problematik in unserer Gesellschaft noch zuwenig thematisiert und ernst genommen, so das viele noch viel zuwenig darüber wissen und darum diese Möglichkeit ungerne ins Aug fassen.


    In Richtung psychologische Ecke könnte es schon gehen. Vielleicht hat dich das Ereignis im ersten Training nach der Pause konditioniert, so das dein Hirn seit da unbewusst automatisch die Verknüpfung "Anstrengung= Schlecht, bedrohlich, Schwindel" macht. Solche oder ähnliche Dinge können sehr gut und schnell passieren.


    Ich sage ja nicht, dass es jetzt so sein muss und es sicher ok, wenn du noch weitere andere Versuche und Untersuchungen machen willst. Nur will ich dir den Tip geben, eine mögliche Angststörung nicht gleich auszuschliessen und sie zumindest im Hinterkopf zu behalten...

    Zitat

    Es handelt sich um reine Kreislauf Störung unbekannter Ursache das wurde auch bei der kipptisch Untersuchung festgestellt !

    Dann weißt du insofern ja, was es ist.


    Ursachen lassen sich nicht immer finden. Es gibt z. B. zu hohen Blutdruck, der "essentiell" genannt wird, das bedeutet auch nichts anderes als dass die Ursache nicht zu ergründen ist.