Kreislaufprobleme nach Baden, Auftehen aus Bett, körp. Anstr.

    Hallo liebe Leser,


    ich habe schon seit mehreren Jahren ein großes Kreislaufproblem. Anfangs, mit 13 Jahren, wurde mir schwarz vor Augen (für 2 sec.) nachdem ich aus der heißen Badewanne stieg. Von Woche zu Woche verlängerte sich dieses "Kreislauftief" (bis 10 sec.), außer ich ging in die Hocke. Dann fing es schon nach dem Aufstehen aus dem Bett an... Seit einem Jahr ist mir nicht nur schwarz vor Augen, sondern ich höre halb so viel mit meinem Ohr, begleitet von einem Zischen.


    Seit Kurzem gehe ich ins Fitness. Wenn ich mich sehr stark anstrenge wird mir auch schwarz vor Augen. >:( Ich will nicht stark jammern, aber es beeinträchtigt eigentlich alles, was ich zu meinem Ausgleich zähle. Ich möchte eine bessere Lebensqualität haben und es würde vieles verbessern, wenn mein Kreislauf wieder richtig arbeitet. Ich habe 4 Monate lang ein perfekt gesunden Lebensstil geführt (3l Wasser am Tag, Obst, Gemüse, 3x Fitness/Woche) -> Ich konnte das Problem von 10 sec. auf 9 sec. reduzieren (so nach Gefühl), aber mehr war da nicht... also muss es doch an etwas anderem liegen? Oder dauert das Jahre bis es besser wird? Hat einer von euch schon ähnliches gehabt und wisst wie ihr damit umgegangen seid? Ich wäre sehr dankbar für jede Antwort :-)

  • 4 Antworten

    Kennst du deinen Blutdruck? Meiner ist ziemlich niedrig, ich hab das Problem auch gelegentlich.


    Und bist du mit 13 eventuell schnell gewachsen und warst sehr dünn? Da wäre das wohl relativ häufig, hat mir mal ein befreundeter Arzt erzählt. Der Körper braucht dann eine Weile, bis sich alles wieder auf die neue Größe eingestellt hat, und manchmal klappts auch gar nicht.

    Ging mir in diesem Alter ganz ähnlich. Richtig schlimm wurde es, nachdem ich ein Mal umgekippt war, dadurch kam beim kleinsten Anzeichen die Angst hinzu. Der Doc meinte nur, och, kann halt vorkommen, besonders bei schlanken und großen Leuten. Next patient, please.


    Mit den Jahren hat es sich von allein gegeben, kurzfristig hat mir viel Bewegung (Radfahren) geholfen.

    Es stimmt ja, ich bin 1,83 und 68kg, ziemlich schlank . Ich habe vor einem Monat meine Werte prüfen lassen. Mein Puls ist untere Grenze 60 :-/ Der Blutdruck war aber in Ordnung...Ja ich hoffe, dass es die Zeit regelt auch wenn es sehr lästig ist :-( Auf jeden Fall danke für eure Antworten lg