Kreislaufprobleme nach Urlaub am Bodensee

    Hallo zusammen.


    Ich bin gestern aus meinem urlaub am bodensee zurückgekommen. Leider hatten wir nicht so gutes wetter sodass wir morgens immer nebel hatten und es hat viel geregnet. Unser hotel lag in 837m Höhe. 2 tage hat es gedauert bis sich mein Kreislauf stabilisiert hat. das war dann gestern. Normalerweise hab ich mit sowas keine probleme denn sonst fahren wir auch mal nach bodenmais. Das sind 200m weniger in bodenmais. Heute nacht ging es mir nicht so gut. Übelkeit und beim einschlafen schwindel und ab und an herzrasen. Ich bin auch ziemlich verspannt von den betten. Heute hier zuhause ist mein Kreislauf wieder im keller. Mir ist sogar im ruhigen sitzen schwindelig. Ich musste mich oft zu den kindern umdrehen im auto. Und wir hatten oft staus.


    Kann das an dem umschwung liegen?


    Hoffe es geht bald wieder besser.

  • 4 Antworten

    Vielleicht wäre das ohne Bodensee aber auch passiert... Tausende machen da im Moment Urlaub, schlafen in fremden Betten – und haben das nicht. Wo ist der Beweis, dass der Bodensee dran schuld ist? Und wo ist das Hotel am Bodensee in 837 m Höhe? Der Bodensee liegt bummelige 400 m über NN.

    @ahornblatt das Hotel liegt auf dem Höchsten und der ist 837 über NN.


    Egal ich hab immernoch mit dem kreislauf zu kämpfen und mein Blutdruck ist aber auch nicht berauschend liegt wohlmöglich aber auch an meinem wenigen trinkverhalten.