Mein Mann hat spontanpneumothorax

    Hallo,


    Mein Mann (32 ) kam gestern ins Krankenhaus. Er bekam ganz plötzlich starke Brustkorb schmerzen auf der linken Seite dazu tat seine ganze linke Seite extrem weh. Wir dachten es kam vom rücken aber falsch gedacht. Diagnose : spontanpneumothorax.


    Er hat nun einen Schlauch? An die Lunge bekommen? Ich weiß noch nichts genaues. Kann erst gleich zu ihm. Er war noch nicht in der Lage mit den Ärzten richtig zu sprechen. Es war alles sehr hektisch. Man meinte nur wäre er später gekommen hätte es böse enden können :( kennt sich jemand damit aus? Wird mein Mann wieder gesund ? Wie lange wird er im Krankenhaus bleiben müssen? Ich bin einfach nur fix und fertig und habe solche Angst um ihn

  • 7 Antworten
    Zitat

    Wird mein Mann wieder gesund?

    Die Chancen sind ziemlich gut: LINK


    Falls Dein Mann raucht, sollte er sich das jetzt aber abgewöhnen.

    Zitat

    Ja leider ist er raucher:/ damit ist nun aber Schluß.

    Das wird er schon selber entscheiden müssen: Ein "verordneter" Rauchstopp bringt nix außer Konflikten...

    Ein Familienmitglied hatte vor ein paar Jahren auch einen spontanen Pneumothorax. Laut den Ärzten gehörte er auch zu einer gewissen Risikogruppe, groß gewachsen, jung und Sportler. Nach einer Not-op, und einigen Wochen Schlauch, und einer mehrmonatigen Sportpause, ist er heute wieder komplett gesund.


    Also toi toi toi, das wichtigste, das schnelle Eingreifen und eine gute medizinische Versorgung habt ihr geschafft. Jetzt braucht er Ruhe. Aber die Prognose sieht meistens sehr positiv aus :)^

    Das mit dem rauchen aufhören kam von ihm. :)


    YaHbb


    Danke . Weißt du zufällig auch in etwa wie lang er wohl im Krankenhaus bleiben muss. Irgendwie war kein Arzt da um mal kurz mit ihm zu sprechen. Das einzige war das sie meinen Mann wohl gestern verlegen wollten und der Chef arzt meinte das hätte er nicht überlebt:( es sah wohl schon extrem schlimm aus :(

    Nö, sowas überlebt man leider nicht. Bei meinem Familienmitglied wars auch sehr knapp, und war ca 12-14 Tage im Krankenhaus. Aber ich kann mich nicht mehr gesehen auf erinnern, ist auch schon über 10 Jahre her.


    Im Moment kann man als Außenstehender leider nicht viel tun. Aber siehs positiv, es ist alles gut gegangen. Und ihr schafft das.


    Gute Besserung für deinen Mann und mache dich nicht verrückt :)*