Mein Arzt hat mir gesagt ich MUSS Marcumar nehmen weil er mir Heparin nicht auf Dauer verschreiben könnte.


    Er hatte auch bisher nur 10 Spritzen verschrieben gehabt.


    Beim Apothekerverband nachgefragt bekam ich den Hinweis, es gäbe keine Begründung warum mein Arzt mir nicht ein 100er Pack Heparin verschreiben könnte.


    Es gibt also ein 100er Pack mit Heparin spritzen wie ich heute erfahren durfte.


    Werde den Arzt jetzt nochmal darauf ansprechen was das soll.


    Erst sollte ich Xarelto schlucken, dann Marcumar, dann wieder Clexane spritzen.


    Kann der sich mal entscheiden?

    @ tiger

    ... ich dachte du nimmst ASS ... oder steh ich jetzt auf dem schlauch ??

    Zitat

    Ich nehme derzeit ASS 100 ein.


    Tiger83

    das hast du vorne geschrieben und oben schreibst du

    Zitat

    Mein Arzt hat mir gesagt ich MUSS Marcumar nehmen weil er mir Heparin nicht auf Dauer verschreiben könnte.

    Ich spritze seit 10 Monaten Clexane und bekomme die auch nur wegen dem Kinderwunsch und musste vorher bei der Krankenkasse eine Bestätigung holen das mein Arzt mir das verschreiben darf und die KK das bezahlt. Mein HA wollte mir das Heparin auch nicht verschreiben nach HA wechsel bekomm ich es nun ohne Probleme.


    Tiger warum willst du auf Heparin umsteigen ???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.