• Neu hier Rat ums Herz!!

    Huhu Leute ich bin neu hier und grüße alle herzlich erstmal :) Zu meinen Anliegen:Ich hab seit einer geraumen Zeit immer wieder Herzbeschwerden die ich mir nicht erklären kann. Wo soll ich nur anfangen? Herzklopfen Herzrasen unregelmäßiger Puls Schwindel Atemnot und Abgeschlagenheit sind wohl die schlimmsten Symptome die ich wahrnehme. Auch wenn ich Mein…
  • 53 Antworten
    Littlesweetierosa schrieb:

    doch zweifele ich lediglich die Ursache an das sie psych sein soll.

    Sie ist es aber ganz eindeutig. Nahezu jeder Mensch hat schwankenden Puls und Extrasystolen, bei Ängsten (z.B. Prüfungsangst) auch Kopfschmerzen, Schwindel oder Schweißausbrüche. Das alles ist normal. Nicht normal ist, wenn man übertrieben in sich hineinhört, direkt darauf wartet, dass es wieder losgeht, sich ständig kontrolliert und sogar ein EKG hier reinstellt. DAS ist die Ursache. Dein Herz ist gesund.

    huhu Markus,

    Ja ich kann dich gut verstehen, die untersuchungen beruhigen einen zwar dennoch sobald die Symptome Nicht verschwinden zweifelt Man sofort wieder die Untersuchungen an ich kenn das dass ist genauso bei mir.Ich habe mittags ein EKG gehabt was unauffällig war und abends die schlimmste Panikattacke Die ich je hatte.

    Mit ES hab ich zum Glück eher weniger Probleme hab zwar auch hin und wieder welche aber nicht so oft und nicht so hart das sie viel Mir nicht viel Angst bereiten,doch habe ich generell Momentan starke Angst über den Tag und abends die mich nicht in Ruhe lässt.Ich habe mich mittlerweile auch mehr mit der Psyche beschäftigt und werde auch in die Richtung etwas mehr untersuchen in meinem Fall gleichzeitig werde ich auch auf die Schilddrüse noch speziell gehen.


    Ja ernst sollte man alles nehmen denn Ängste sind sehr unangenehm und können bestimmen über dein Leben


    wie schlimm Ist es bei dir kannst du deinen Alltag bestreiten?


    lieben Gruß

    Monsti schrieb:

    Sie ist es aber ganz eindeutig. Nahezu jeder Mensch hat schwankenden Puls und Extrasystolen, bei Ängsten (z.B. Prüfungsangst) auch Kopfschmerzen, Schwindel oder Schweißausbrüche. Das alles ist normal. Nicht normal ist, wenn man übertrieben in sich hineinhört, direkt darauf wartet, dass es wieder losgeht, sich ständig kontrolliert und sogar ein EKG hier reinstellt. DAS ist die Ursache. Dein Herz ist gesund

    hey Monsti,

    Da gebe ich dir teilweise recht und wie ich schon gesagt habe glaube ich auch das ich etwas entwickelt habe was nicht normal ist dennoch glaube ich das der Auslöser dafür nicht psychisch war sondern anderweitig,auch muss es nicht das Herz sein aber irgendwas beeinflusst das Herz weil die Symptome sind ja da und gegenwärtig.


    Grüße dich auch :-)

    Littlesweetierosa schrieb:

    dennoch glaube ich das der Auslöser dafür nicht psychisch war sondern anderweitig,auch muss es nicht das Herz sein aber irgendwas beeinflusst das Herz weil die Symptome sind ja da und gegenwärtig.

    Das Schlimme bei einer Herzneurose ist, dass man ihr nicht ausweichen kann. Nochmals: ALLES, was Du an Symptomen beschrieben hast, kennen auch kerngesunde Menschen. Diese messen dem aber keine Bedeutung zu, achten nicht darauf und kontrollieren logischerweise auch nichts.


    Ich selbst habe vor vier Jahren einen schweren Herzinfarkt überlebt, und zwar sehr knapp mit zweimaliger Reanimation. Schon längere Zeit davor hatte ich viel zu hohen Blutdruck (Maximum ca. 220 : 110 in Ruhe!). Auch war ich monatelang nicht mehr besonders leistungsfähig und hatte oft Kopfschmerzen. Außerdem stieg mein ck-Wert an, was man bei mir im Zuge der rheumatologischen Routineuntersuchungen feststellte.


    Ich denke, Dein Blutdruck ist genauso in Ordnung wie Dein EKG.


    Natürlich beeinflusst auch die Psyche das Herz. Hat man eine schwere Prüfung vor sich und Angst davor, dann kann man mit den Symptomen wie Herzrasen, Übelkeit, Durchfall und Kopfschmerzen i.d.R. gut umgehen, da man ja weiß, dass die Prüfungsangst die Ursache ist. Kommen die gleichen Symptome aber ohne erkennbaren Grund, glaubt man natürlich an eine organische Ursache. Das ist aber Unsinn! Ängste können bei Angststörungen leider auch unvermittelt auftreten, so dass der Zusammenhang mit einem Auslöser nicht ersichtlich ist. Ganz bestimmt ist dies bei Dir (aber auch bei Markus) der Fall.


    Du bist untersucht worden, und es gibt keinerlei Anhaltspunkte für eine kardiologische Erkrankung. Nochmals: Dein Herz ist gesund.

    Kleiner Tipp !


    ich hatte gestern aus heiterem Himmel eine Panikattacke kurz vor dem schlafen gehen.


    das war gestern das erstemal wo ich mich ihr gestellt habe .

    Ich atmete ruhig . Und hab mir die ganze Zeit gedacht , dass ich diese Situation schon kenne. Ich habe die Angst konfrontiert.

    10 Minuten später war alles normal ..

    ich weiß einfach nicht mehr weiter immer wenn ich versuche es anzugehen oder es mir ein wenig besser geht kommt ein Rückschlag und ich bin weiter weg als vorher,es ist ziemlich belastend.schön Markus das du Fortschritte machst :-)weiter so

    Huhu Leute,

    Da ist viele Experten auf dem Leien level

    Hier gibt würde ich gerne wissen woran es liegt das dass Herz unterschiedliche Phasen am Tag hat zum Beispiel bemerke ich einen Intervall von 1-3 Stunden wo das Herz einfach härter und etwas höher schlägt auch in der Ruhe und in der Bewegung (gehen usw) schneller hochgeht der Puls.

    Dann aber auch Phasen gibt wo ich spazieren gehe und mein Puls auf 76-86 ist beim spazieren und in der anderen Phase wie eben beschrieben ich meine Hose Wechsel und einen Puls von 116 bemerke ? Weiß da jemand Rat drüber?


    lieben Gruß

    Das ist total normal! Warum machst Du Dir über so einen Quark Gedanken? Du brauchst keinen Rat bzgl. des Herzens, sondern sehr dringend eine Psychotherapie! Dein Herz hat garantiert überhaupt nichts. Warum kannst Du das nicht verstehen?

    • Neu

    Littlesweetierosa kaufe dir doch mal einen guten Johanniskraut Tee... Dieser beruhigt einen enorm, wenn man mal Panikattacken hat...

    Zusätzlich würde ich an deiner Stelle mal meinen Rücken checken lassen... Oft kommen die von dir beschriebenen Symptome auch von Rückenproblemen...