So, heute habe ich einfach mal angefangen mit dem Sport. Was ich vor der letzten Schwangerschaft fast täglich gemacht habe. Habe es mir schwieriger vorgestellt, doch es ging gut. Erst mit leichten Übungen angefangen und dann ein wenig Aerobic und alles schön mit Musik. Das hat richtig gut getan. Danach noch Treppen steigen mit Wäsche etc. und ich habe mal nicht gefroren. :)^ Habe immerhin eine dreiviertel Stunde durchgehalten. Fürs erste Mal doch ganz ok, oder?


    Morgen will ich die nächste Eisentablette einnehmen. :-)

    Ich nehme zur Zeit auch Eisen und habe in dem Zusammenhang gelesen, dass allein die Aufnahme von mehr Vit. C die Eisenaufnahme aus normalen Nahrungsmitteln verbessert. Also die Werte besserten sich ohne Eisentabletten. Da ist es sicher sinnvoll, zum sonstigen Essen etwas Vit. C zu nehmen. Wenn du viele dieser Nahrungsmittel nicht verträgst, tuts sicher auch Ascorbinsäurepulver.


    Oder spricht was dagegen?


    Wie niedrig ist eigentlich euer niedriger Blutdruck?

    Na gut, dann bin ich ja gleichauf...oder besser gesagt gleichunten.


    Ich lag mal im Krankenhaus wegen MagenDarm und es ging mir schon wieder recht gut. Der Pfleger hat 80/50 gemessen, noch mal gemessen, Angst bekommen und die Oberschwester geholt. Die hat das gleich gemessen und mir Essen und Schwarztee befohlen...Ergebnis nach einer halben Stunde: 80/50. Als ich die Frage nach Schwindel und co verneinte, hat sie es auf sich beruhen lassen. Aber die Angst vom Pfleger war total niedlich :-D

    so, ich habe Muskelkater, was bedeutet, dass es in meinem Körper gearbeitet hat. Soll man dann weitermachen oder muss man abwarten? Weil sonst wird das ja nie was, ich will weitermachen. :-D


    Allerdings ist mir noch etwas heute Morgen an meinem Hals aufgefallen:


    ein Blutschwämmchen, bzw. Einblutung. Habe ich da noch nie gehabt, eher mal an den unteren Extremitäten. Habe ich auch schon mal de´m doc gezeigt, aber er meinte, so lange die nicht ständig und gehäuft auftauchen würden, wäre das nichts ungewöhnliches. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich mir nicht trotzdem Gedanken darüber machen würde. Weil am Hals...

    @ Krähe

    nach einer Op lag mein BD auch mal bei 80/50. Da ging es mir richtig elend, konnte nicht mal meinen Kopf heben. ;-D Aber mit einem Wundertropf haben die mich wieder aufgepäppelt, so dass ich Nachmittag wieder heim konnte. :-)

    Bei Muskelkater solltest du pausieren, bis zu 3-4 Tagen, bis der Muskelkater weg ist. Aber du kannst ja eine andere Muskelgruppe trainieren. Was hast du denn gemacht? Am Anfang ist man noch so herrlich motiviert und macht viel zu viel, also lieber langsam (nicht zu lange, nicht zu viel Gewicht) aber stetig.

    ich habe ziemlich viel meine Beine bewegt (Aerobic/Fitnessübungen, die ich damals aus der Kur mit gebracht habe) und dabei in der Glasvitrine sogar meine Oberschenkelmuskeln sehen können. :-o War mir gar nicht mehr bewusst, dass ich noch welche habe. ;-D


    Und am Boden ein wenig für das Bäuchlein, das jetzt auch weh tut.


    Ich war halt im Ganzen viel in Bewegung. So lange Pause? Echt? :-(