@ Löckchen,

    habe ich schon getan. Aber trifft nicht wirklich auf mich zu. Ich habe selbst in der Familie Leute mit Herzkrankheiten, deswegen macht mir das Ganze nicht wirklich Angst. Es macht mir nur Angst wenn da keine Diagnose gestellt werden kann obwohl ich die Symtome habe. Ich war bei drei Ärzten und keiner hat mir dazu geraten in psychologischer Behandlung zu gehen, auch deswegen gehe ich davon aus, dass ich evtl. keine HN habe. Aber man kann ja nie wissen ob es sich nicht irgendwie im Hintergrund entwickelt hat. Die einzige Angst ist meine Familie, deswegen würde ich am liebsten Sicherheit in dieser Angelegenheit haben. Mir ist schon bewusst, dass es im Leben keine Sicherheit gibt, aber in dieser Sache wäre es schön eine Sicherheit zu haben, weil es mich plagt.

    @ Chatu

    Welche Mittel gibt es? bzw. sind diese mit Risiken verbunden? Was würdest du in dieser Situation tun?


    Danke und einen abendlichen Gruss!

    Zitat

    Ich war bei drei Ärzten und keiner hat mir dazu geraten in psychologischer Behandlung zu gehen, auch deswegen gehe ich davon aus, dass ich evtl. keine HN habe.

    Warst du bei drei Psychiatern?


    Oder glaubst du das Ärzte fachfremde Dignosen stellen? Ein Kradiologe ist nicht in der Lage eine psychische Diagnose zustellen und wird dir deshalb auch nicht zur Psychotherapie raten.


    Alles was er sagt ist: Sie sind herzgesund. Und der Internist sagt das selbe, sie haben keine kranken inneren Organe.


    Aber deine Symptome und das fehlen einer körperlichen Erkrankung sollten Dir zu denken geben. Wenn kein ekörperliche Krankheit vor liegt, bleibt nur die Psyche die die Symptome produdiert.

    Hallo Löckchen,


    du hast recht, aber (wenn das aber nicht wäre :-) ) eine HME ist halt eben nicht leicht diagnostizierbar. Und da ich mich psychisch ziemlich OK fühle habe ich einfach Sorge, dass was dahinter stecken könnte. Selbst einen Termin beim Psych. habe ich versucht zu vereinbaren um auch da Sicherheit zu bekommen. Als ich jedoch die langen Wartezeiten für das ERSTGESPRÄCH mitbekommen habe, habe ich keinen vereinbart.


    Gruss

    Hallo Fullios,


    wiso versteifst Du Dich nur so darin eine HME zu haben?? Lies doch mal bei Dr.Google die Symptome einer HME und vergleich sie mit deinen... und dann noch 8 MONATE!!!


    Ich würde einfach mal die Situation so akzeptieren wie sie ist und anfangen damit zu Recht zu kommen, anstatt weietr nach Herzkrankheiten zu suchen, (die Du nicht hast) so wirst Du NIE zu Ruhe kommen, machst Dir dein Leben nur selber schwer!


    *:)

    Kann man Rheuma auch in jungen Jahren bekommen? Nein wurde ich noch nicht bzw. vom Orthopäden schon, untersucht er das?


    Mal noch ne andere Frage:


    Was ist das?


    Ich habe auch öfters das Gefühl, wenn ich liege oder schwächele, dann bekomme ich ein Gefühl wie als würde ich Achterbahn fahren. Das Gefühl ist aber dann nich im Bauch sondern in der Brust. Gelegentlich habe ich dann noch ES bzw. Aussetzer. Es fühlt sich so an als würde das Herz normal schlagen und dann so einen einzelen Adrenalinstoss bekommen und wie schon erwähnt fühle ich mich schwach dabei.


    Gruss

    Man kann in jedem Alter Rheuma bekommen. Das untersucht nicht der Orthopäde, sondern der Hausarzt oder Internist.


    Das Achterbahnsymptom kann z.B. auf eine Kreislaufinstabilität hinweisen, aber auch psychisch bedingt sein. Du konzentrierst Dich zur Zeit ja extrem auf "Krankheit", und da können solche psychischen Reaktionen auftreten. Aber es kann auch vieles andere bedeuten, solche Symptome sind einfach zu allgemein, um dazu genaueres zu sagen.


    Gruss


    Cha-Tu

    Ich gebe dir schon recht Chatu. In der Tat beschäftige ich mich momentan ziemlich viel mit dem Thema, aber auch nur weil es mir momentan so dreckig geht. Kreislaufinstabilität könnte echt hinhauen. Ich bin sehr viel mit dem Auto unterwegs. Ist das bedenkenswert? bzw. was bedeutet genau Kreislaufinstabilität? bedeutet aber nicht unbedingt Herz oder? |-o Sorry!!


    Gruss

    Zitat

    Thema, aber auch nur weil es mir momentan so dreckig geht.

    Das bedingt sich wechselseitig. Irgendwann kann man nicht mehr sagen, dieses bedingt jenes, sondern beides wirkt aufeinander, Körper und Psyche. "Teufelskreis" heisst das im Volksmund...

    Zitat

    Kreislaufinstabilität könnte echt hinhauen. Ich bin sehr viel mit dem Auto unterwegs. Ist das bedenkenswert? bzw. was bedeutet genau Kreislaufinstabilität? bedeutet aber nicht unbedingt Herz oder? |-o Sorry!!

    Kreislaufinstabilität bedeutet, dass der Blutdruck nicht stabil ist. Das haben sehr oft untrainierte Menschen. Und wenn ich lese, dass Du viel mit dem Auto unterwegs bist, befürchte ich, dass Du wenig Ausgleichssport machst, habe ich Recht? :)z


    Gute Nacht


    Cha-Tu

    In der Tat bewege ich mich sehr wenig.


    Ich habe mir gerade mal so die Symtpome bei Netdoktor durchgelesen und musste leider feststellen, dass der Part mit dem Gliederschmerzen, Gewichtsabnahme und Erschöpfbarkeit gerade so zu mir passt. Oder kann man Gewicht auch durch Sorge abbauen?


    Gruss