Petechien

    Hallo,


    ich hatte vor einiger Zeit hier schon einmal wegen Petechien an den Knöcheln gefragt. Die Ärztin hatte von 1 Meter Entfernung drauf geschaut und meinte, das käme von einer Stauung in den Füßen. Dass dies. besonders bei Übergewicht, möglich ist, wurde mir damals auch hier von jemandem bestätigt. Also wartete ich ab und dachte mir nichts weiter dabei.


    Nun habe ich die Punkte aber inzwischen fast 3 Monate. Einige verblassen, andere kommen dazu.

    Blutwerte, die aufgrund eines Aufenthaltes im Schlaflabor gemacht wurden, sollen in Ordnung sein. Welche Werte gemacht wurden weiß ich nicht, habe keinen Brief.


    Ich bin müde und kaputt, die Knochen tun weh, habe Luftprobleme und AP, was aber alles auch von meinen Vorerkrankungen kommen kann.

    Festgestellt wurden eine leichte pulmonale Hypertonie, Linksherzinsuffizienz, Prinzmetalangina, Mastozytose, monoklonale Gammopathie.


    Meine Knöchel sind nicht dick, Übergewicht, an dem ich arbeite, habe ich schon viele Jahre. Kann die Ursache dann trotzdem Stauung sein, die sich nach langer Zeit auf einmal so bemerkbar macht und so lange anhält?


    Viele Grüße

    Carmen


    [IMG:https://s12.directupload.net/images/200929/temp/es3mdlh5.jpg]">

  • 1 Antwort