Plötzlich starke Schmerzen in Herzgegend - keine Erklärung

    Hallo,


    vor wenigen Tagen war ich (47, männlich, 180cm, 82kg, bisher gesund) entspannt unterwegs, als ich plötzlich wie aus heiterem Himmel so etwas wie einen Stromschlag im Herzbereich bekam, der 1-2 Minuten anhielt.


    Ich hatte zusätzlich dort ein Druckgefühl, wie wenn eine Betonplatte mit einem 100kg-Mann zusammen darauf lasten würde, es war mir schwummrig und ich dachte, gleich kippe ich um.


    Nach den 1-2 Minuten war der Druck noch wie von einer Betonplatte alleine und der Schmerz ging zurück in stechend, war aber nicht mehr so schlimm über.


    Nach 45 Minuten war ich in der Notaufnahme:


    * Puls 140-90 (normal habe ich 120-80), im EKG keine Auffälligkeiten


    * Ultraschall Herz ohne Befund, alles in Ordnung


    * Röntgen Brustraum ohne Befund, alles in Ordnung


    * CT Lunge ohne Befund, alles in Ordnung


    * Blutbild in Ordnung - bis auf überhöhten Wert D-Dimer (Anzeichen für Embolie/Thrombose?) und Kalium


    * Über Nacht auf der Chest Pain-Station, nach 24h gingen die Schmerzen dann weg


    * Entlassung ohne Erklärung, was das gewesen sein könnte


    Gibt es irgendwelche Ideen, was das gewesen sein könnte - oder was man noch abchecken könnte?


    ???


    Danke und viele Grüße,


    Rookies

  • 4 Antworten

    lies dir mal durch, was da für Symptome zu gehören.


    Ich hatte das vor 2 Jahren, ich dachte wirklich, jetzt hat mein letztes Stündlein geschlagen und ich fall hier auf der Arbeit tot um. Einen Druck auf der Brust als hätte mich ein Pferd getreten, ich wäre fast ohnmächtig geworden, alles wurde so wischiwaschi vor mir und ich konnte nicht atmen. Es hat nicht so lange angehalten wie bei dir, aber es hat mich völlig umgehauen.


    Ich bin auch die ganze Diagnostik durchgelaufen und bei mir war soweit alles in Ordnung, daher meinten die Ärzte, am ehesten wäre von einer Intercostalneuralgie auszugehen.