Plötzlicher Leistungsknick, Müdigkeit etc.

    Ich habe seit knapp über einer Woche einen akuten Leistungsknick.

    Halte mein Trainigsprogramm (3x die Woche Sport) nicht mehr komplett durch und wenn ich längere Strecken gelaufen bin, bin ich hinterher Hundemüde.

    Ich rede dabei vom normalen Laufen, nicht Joggen.


    Allgemein habe ich die letzten Tage sehr stark mit Müdigkeit zu kämpfen obwohl ich nicht viel mache. Bin zwar trotzdem hier und da unterwegs aber nichts anstrengendes halt

    Wenn ich Unterwegs bin überkommt mich stellenweise ein intensives Gefühl als würd mein Körper gleich abschalten. Habe dann das Gefühl das Gleichgewicht zu verlieren und Ohnmächtig zu werden. Ich kann mich dann aber kurz fangen aber das Gefühl kommt dann noch paar mal wieder.


    Ich frage mich ob das Alles mit meiner Geschäftsreise zutun hat, ich war 1 Woche lang im Ausland und hab dort keinen Sport gemacht und etwas mehr als üblich gegessen.

    Hab aber nicht nennenswert zugenommen. War aber Aktiv, sprich bin viel Unterwegs gewesen.


    Gereist bin ich mit dem Flugzeug.


    Hab aber etwas Sorge dass es ggf. was mit dem Herz zutun haben könnte, bin Kardiologisch ja etwas vorbelastet durch VHF, permanenter Puls über 100/min und div. Tachykardien. Letzte Zeit vernehm ich meinen Herzschlag in der Brust auch wieder kräftiger.


    Hat Jemand ähnliches erlebt bzw. hat eine Idee was das sein könnte?


    Blut wurde zuletzt Ende Februar kontrolliert, da waren folgende Werte ausserhalb der Referenz:

    LDH 320 (Referenz 135 - 225)


    CRP 0,76 (Referenz < 0,5)


    MCHC 36,2 (Referenz 36,0)


    BASO 1,1 (Referenz 1,0)


    HST 14,0 (Referenz 16,0 - 48,5)


    KREA 0,67 (Referenz 0,7 - 1,2)


    Danach hab ich das Blut nicht erneut kontrollieren lassen.


    Kardiologisch wurde ich ende April das letzte mal untersucht und man indizierte wieder mal eine EPU welche ende Juli stattfindet.


    Was sollte man da tun? Einfach an sich vorbei ziehen lassen und warten wie es sich entwickelt oder muss ich zum Arzt?

  • 3 Antworten

    Die angegebenen Blutwerte (Hst, Kreatinin) sprechen (mit Ausnahme des CRP) für eine erniedrigte Muskelmasse und/oder Proteinmangelernährung.

    Im Kontext eines deiner letzten Fäden, in dem du selbst Bedenken über einen etwaigen Rückfall deiner früheren Essstörung äußerstes, würde ich mal an deiner Stelle mal überlegen, ob diese nicht berechtigt sind.

    Kanga schrieb:

    Wenn ich Unterwegs bin überkommt mich stellenweise ein intensives Gefühl als würd mein Körper gleich abschalten. Habe dann das Gefühl das Gleichgewicht zu verlieren und Ohnmächtig zu werden. Ich kann mich dann aber kurz fangen aber das Gefühl kommt dann noch paar mal wieder.

    Hört sich für mich als Laien nach einer Art Schwindel an, vielleicht auch nach instabilen Kreislauf. Hast du noch andere Beschwerden in den Momenten? Weißt du zufällig, ob dein Blutdruck zu hoch oder zu niedrig ist, wenn es dir so geht?


    Bei deiner Vorgeschichte würde ich in deinem Fall lieber einmal mehr zum Arzt gehen außerplanmäßig vor deinem nächsten regulären Termin Ende Juli, zumindest, wenn das weiter anhält.

    BeQuiet5

    Wie der Blutdruck in den Momenten ist weiß ich nicht, passiert nur wenn ich Unterwegs bin.

    Hab aber in der Vergangenheit oft einen teilweise sehr niedrigen Blutdruck gehabt.


    Vielleicht wäre eine 24Std. RR Messung sinnvoll um zu schauen wie es Aktuell aussieht.


    Heut ging es mir genauso, insbesondere mit der Abgeschlagenheit. Werde morgen mal zum Hausarzt, mal sehen was der so sagt.