Sauerstoffsättigung im Blut

    Hallo! Ja zugegeben ich bin auf Grund meiner Angsterkrankung ein Hypochonder und hat da auch einen Kontrollzwang... Ich überprüfe mehrmals die Woche meine Vitalwerte mittels verschiedener medizinischer Geräte!


    Meine Frage nun: Ist das normal dass die Sauerstoffsättigung zwischen 98% und 99% schwankt? oder muss ich mir da Sorgen machen bzw einen Arzt aufsuchen?


    Grüße

  • 42 Antworten

    ja... das ist allerdings schwer weil ich manchmal denke dass mir etwas den Hals zuschnürt oder das mit etwas würg und ich bekomme dann auch Panik und Atemnot daher versuche ich zu kontrollieren und mich damit zu beruhigen!


    wie ist das eigentlich im Schlaf - sinkt da die Sauerstoffsättigung?

    Die Grenzen vom Überwachungsmonitor vom Pulsoxymeter sind meist bei 92% eingestellt. Aber auch das ist längst noch kein kritischer Wert. Ich hab schon Werte von 57% ( im ASTRUP) gesehen und der Patient hat sich mit mir unterhalten. Allerdings war es da dann schon allerhöchste Zeit, etwas zu machen. Von daher: 98% ist so ziemlich das beste, was man haben kann, alles in bester Ordnung.

    Ich versuche meine Finger von Google und entsprechenden medizinischen Seiten zu lassen! Das hat mir dringend mein Arzt geraten!


    Aber ich dachte hier im Forum kann mir einer genau sagen wie es sich mit den Werten verhält... Daher die Frage!

    Dieses Kontrollieren und Werte erheben ist NULL besser als das googeln - und hält Dich weiterhin in der Angststörung drin. Wenn Google, dann bzgl. der ausgeprägten Hypochondrie und bzgl. Therapeutensuche.

    Eine Sättigung von 100% schaffst du vllt. mit Sauerstoffgabe. Ich hab es jedenfalls mal ausprobiert und bin auch nie auf 100% gekommen, aber wieso sollte man sich darüber Gedanken machen? Das ist und bleibt ein absolut perfekter Wert, besser kann er gar nicht sein!


    Und wenn du nicht googelst, aber stattdessen hier fragst und immer wieder nachkontrollierst, ist das nur eine ebenso pathologische Umlenkung deines Verhaltens. Aber ich schätze, dass das nicht das ist, was du hören möchtest.

    Du fütterst nur deinen krankhaften Kontrollwahn wenn du hier fragst. Das ist absolut nix Anderes als googeln.


    Deine Werte sind top. Wovor GENAU hast Du denn Angst? Mit solchen Werten passiert Dir nix. Und was bringen Dir top Werte, wenn Du morgen aus dem Haus gehst und ein Irrer fährt Dich über den Haufen?

    Zitat

    17.07.15 03:20


    Hallo an alle!


    Heute ist mal wieder eine Nacht in der ich kein Auge zudrücke! Die Krankheitsängste plagen mich und ich muss noch 3 Stunden warten bis der Arzt aufmacht! Das kann schonmal ziemlich an die Nerven gehen! Vorallem wenn man noch Symptome verspürt

    und welche Krankheiten und vorallem welche Symptome sind das?

    98 - 99 % Sauerstoffsättigung sind Prachtwerte für einen ganz gesunden Menschen!


    Ich durfte die Sauerstoffsättigungswerte damals auf Intensivstation bei meiner Mutter über Wochen am Monitor beobachten. Mit Beatmung kam sie meist auf ca. 93-94 %, während ihrer schweren Lungenentzündung. Und selbst das war noch ein Wert, bei dem kein Alarm anschlug. Unmittelbar bevor sie intubiert werden mußte, fielen ihre SS-Werte auf unter 80 %, da wird's dann gefährlich!

    Naja... Das variiert ständig! Letztens war es die Angst vor einer thrombose und der damit verbundenen lungenembolie... Hin und wieder (trotz zig ekg's) auch vor einem herzinfarkt aber hatte auch schon andere Ängste...


    Die Symptome sind so weitreichend dass es zuviel ist um es aufzuzählen