Schmerzen in der Brust nach Schlägen - jetzt Angst

    Hallo erstmal an alle *:) ,


    nachdem ich hier schon oft mitgelesen hab, musste ich mich jetzt doch selber anmelden, da ich ein Problem habe und deshalb grad ziemlich angst. Bitte entschuldigt Schreibfehler, bin grad etwas hektisch.


    Also ich muss ja zugeben ich bilde mir öfter Krankheiten ein und denke immer gleich, dass es was schlimmes ist. Deswegen neige ich bei körperlichen Beschwerden manchmal dazu Dinge zu tun, die im Nachhinein dann noch größere Ängste auslösen. Obwohl ich das weiß, könnte es ja aber theoretisch doch was Schlimmes sein und jetzt brauch ich einfach mal Erfahrungen, da ich nicht gleich ins Krankenhaus rennen will.


    Also ich hatte vorhin nach dem Trinken und Essen ein komisches Gefühl in der Brust, als hätte ich mich verschluckt. Hab sofort stark gehustet, allerdings hat das nix gebracht. aus Angst, dass da was in meiner Lunge steckt hab ich dann ganz oft mit flacher Hand und Faust auf meinen Brustkorb vorne geschlagen, da ich dachte, dass die Vibrationen das Etwas in meiner Lunge nach Draussen befördert. Aus lauter Angst hab ich bestimmt 40-50 mal fest drauf geschlagen. (also so zwischen die Brüste, mittig und dann rechts und links auf jeder Seite) Dann war das Gefühl auch weg.


    Im Nachhinein ne sau blöde Idee, da mir jetzt mein ganzer Brustkorb vorne sehr weh tut. Da hab ich vorher leider nicht drüber nachgedacht, da ich so in Panik war.


    Tja und jetzt wird mit der Zeit der Schmerz und auch meine Angst immer größer. Kann ich mich irgednwie ernsthaft verletzt haben?? ist das denn Möglich? Hab natürlich schon im Internet nach sowas gesucht und nur Pneumothorax gelesen nachdem man einen starken Schlag bekommen hat.


    Hab jetzt total die Panik. Ich weiß, dass es blöd war sich selbst so stark zu schagen aber mein Hirn hat erst wieder später funktioniert.


    Meine Schmerzen auf und in der Brust werden immer Stärker. Es ist ein starkes Brennen auf der ganzen Fläche und auch ein Stechen beim Atmen. Innendrin in der Brust fühlt es sich auch ganz komisch an, kanns nicht richtig erklären wie ein starker Druck und irgendwie entzündet?.


    Also was meint ihr? kann da was schlimmes sein? Sollte ich besser doch ins Krankenhaus oder mach ich mich lächerlich? ???


    Danke schon mal an alle die bis hierhin gelesen haben und ich weiß jetzt dass ich das in Zukunft besser nicht mehr mache :-( .


    Liebe Grüße

  • 4 Antworten

    Hey,


    1. Hört sich nach Sodbrenne an. Versuchs mal mit einem lauwarmen Kamilientee


    2. Nein, einen Pneumothorax bekommst du,wenn du dir die Pleura verletzt hast. Solang du nicht mit einem Messer zwischen die Rippen gestochen hast, ist alles gut. Außerdem könntest du unter einem Pneumothorax nicht mehr richtig atmen.


    3. Herzschmerz ist ein vernichtungsschmerz. Du hast das Gefühl zu sterben und kannst nicht locker einen Beitrag schreiben.


    4. Pneumothorax geht meist mit starker Atemnot einher


    Beruhig dich ne runde und rede vielleicht mal mit dem Hausarzt über deine Ängst


    Übrigens, fest auf die Brust zu hauen ist natürlich schmerhaft :-) Jedoch kriegen Boxer einiges auf die Brust und sind noch am leben


    Alle Gute :)

    Wenn du ein Antazidum (mittel gegen Sodbrennen) da hast (Maloxaan, Riopan etc.) kannst du auch was davon nehmen. Glas Milch hilft bei manchen, bei manchen nicht. Kann auch sein das du beim Essen leicht den Hals "aufgekratzt" hast. Ist NICHT schlimm (ich sags jetzt schonmal) und wird dich auch NICHT umbringen ;-)

    Vielen Dank für die Antwort :)


    Ich bin nur so ängstlich weil der Schmerz eben erst nach den Schlägen aufgetaucht ist und es so viele so schnell nacheinander waren. Aber deine Antwort beruhigt mich schon mal. Wenn es stärker wird werde ich morgen wohl zum Arzt gehen wobei ich nicht genau weiß wie ich das erklären soll ohne mich total zu blamieren ":/