Schwindel nach starkem Einatmen

    Guten Tag


    Ich war vor 3 Wochen erkältet und mir ist heute folgendes aufgefallen: Wenn ich ein paar Mal (5-10x) sehr stark ein- und ausatme (ich wollte wissen, ob meine Lunge noch rasselt), wird mir für ein paar Sekunden schwindelig. Woran kann das liegen?


    Grüße

  • 7 Antworten

    Könnten erste kleine Anzeichen einer sog. Hyperventilation sein (manche Leute reagieren da sehr empfindlich, so dass schon wenige Atemzüge für erste Symptome ausreichen).


    Ist relativ komplex, letztlich führt dieses tiefe Einatmen zu einer erhöhten Sauerstoffaufnahme und Veränderungen beim sog. CO2-Partialdruck ( der weniger wird). Als Folge kommt es zu Schwindel (und bei heftiger Hyperventilation zu noch mehr Symptomen).


    Ggf. mal nach Hyperventilation googeln.

    (Statt Partialdruck kann man auch einfach Anteil oder Gehalt sagen.)


    Wenn Du nicht aufgrund einer Krankheit hyperventilierst, brauchst Du Dir wegen des dadurch auftretenden Schwindels im Normalfall keine Gedanken zu machen.

    Nein, mit Hyperventialtion hatte ich noch nie ein Problem in meinen 25 Lebensjahren :-o Es tritt auch nicht beim Sport auf, nur bei diesem extremen Atmen ist es mir aufgefallen (was man ja gewöhnlich nicht tut).


    Grüße

    Naja, beim Sport atmest Du zwar schneller/mehr, dafür verbrauchst Du aber auch mehr Sauerstoff und Dein Kohlendioxidgleichgewicht wird nicht gestört. Also wirst Du beim Sport auch keine Symptome der Hyperventilation haben.