Schwindel, Panik, Kreislauf...

    Hallo an alle, ich hoffe hier kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben....


    Ich fang mal ganz von vorne an....

    Im Januar war ich normal einkaufen, alles gut bis ich im Geschäft war. Plötzlich wie wenn ich kurz vor Kreislaufzusammenbruch wäre, war kurz davor alles stehen zu lassen... Seitdem immer öfters, meide bereits Geschäfte wo es geht...

    Seit 4 Wochen jeden Tag Schwindel, Kreislaufprobleme, habe immer das Gefühl, gleich fall ich um.

    Mittlerweile auch schon Panik vorher wenn ich wohin muss.

    Auffällig finde ich das es gut geht, bis ich stehe. Ich gehe zum Beispiel Lebensmittel kaufen, bin im Geschäft, gehe durch zur Fleischtheke, muss kurz warten und stehe, zack... Wieder schwindel und das Gefühl gleich weg zu kippen. Wenn ich weiter gehe wirds besser.

    Blutwerte habe ich mir bereits abnehmen lassen, alles ok.


    Mein Arzt tippt auf Muskelverhärtung und Verspannung im HWS Bereich. Möchte mich am Montag spritzen und Massagen aufschreiben. Ja, ich habe öfters Probleme mit Muskelverhärtung, nehme auch Magnesium. Aber können Muskeln so Auswirkungen haben???


    Zu mir: 43 Jahre, 2 Kinder, immer niedriger Blutdruck. Vollzeitarbeit als Köchin. Raucherin und gelegentlich Alkohol.


    Ohr wurde bereits untersucht ohne Befund.

    Was kann das sein, oder mache ich mir nur Panik und aus der Panik bekomm ich wieder schwindel?

    Mittlerweile musste ich schon 3 mal aus der Arbeit heim wegen Kreislauf.

    Auch bei längeren Fahrtstrecken mit dem Auto wenn ich selber fahre werden zum Horrortrip. Muss dann rausfahren und mich beruhigen.


    Freue mich auf jede Antwort:)_

  • 13 Antworten

    Hi,


    also Punkt 1 ruihg bleiben... Panik bringt gar nichts...

    Punkt 2 lass das Rauchen... Das Zeug ist ungesund und tötlich... Punkt 3 besorge dir mal ein kleines Blutdruckmessgerät für das Handgelenk und messe in so einer Situation den Blutdruck und Puls... Das hilft allen die Lage besser einzuschätzen...


    Und Punkt 4 besorge dir vielleicht mal Ibuprofen und nimm es ein paar Tage ein und gehe dann mal spazieren oder zum Einkaufen... Schaue dann mal ob es immer noch auftritt...


    Diese Tipps sollten dir glaube ich helfen...


    Wenn du ganz sicher gehen willst lass ein Belastungs-EKG machen... Oder zuerst ein normales EKG... :)^

    Achja... Und neben dem Ibuprofen 400 gegen deine HWS Verspannungen kannst du auch Johanniskraut Tee trinken... Zur Beruhigung :)^

    Mom2 schrieb:

    Land_Kind danke für deine Antwort und deine Tipps! Werde sie die nächsten Tage gleich ausprobieren :)^

    Wird schon werden... Ich denke bei einer akuten Verspannung wird dir Ibuprofen helfen :)*

    Mom2 schrieb:

    Seit 4 Wochen jeden Tag Schwindel, Kreislaufprobleme, habe immer das Gefühl, gleich fall ich um.

    Und bist du schonmal umgefallen?

    Hast du es auch Zuhause?
    Treibst du Sport, um den niedrigen Blutdruck zu "kompensieren"?

    Mom2 schrieb:

    Auch bei längeren Fahrtstrecken mit dem Auto wenn ich selber fahre werden zum Horrortrip.

    Das spricht ja eher gegen Kreislauf.

    mnef danke für deine Antwort :)^

    Gott sei Dank noch nicht umgefallen, immer nur das Gefühl gleich kipp ich um.

    Ich arbeite körperlich und gehe 2 mal die Woche für 45-60 minuten joggen.

    War heute beim Arzt,

    Blutdruck 134 zu 104, was ja für mich schon sensationell ist! Puls 109. In dem Augenblick hatte ich das Gefühl auch gleich wieder um zu kippen.

    Er hat mir muskelentspannungsmittel gespritzt für mein genick und schultern. Er meinte es ist der Stress den ich habe und die Panik vor evtl. Umkippen. Hab noch was bekommen für meinen Schwindel ( Homöopathisch).

    Mom2 schrieb:

    Ich arbeite körperlich und gehe 2 mal die Woche für 45-60 minuten joggen.

    Am Stück? Das ist ja ordentlich :)^ Das deutet für mich auch zusätzlich hierauf hin:

    Mom2 schrieb:

    Er meinte es ist der Stress den ich habe und die Panik vor evtl. Umkippen.


    Ich finde gut, dass du diese Möglichkeit annimmst und nicht direkt auf Abwehr gehst.

    Mom2 schrieb:

    War heute beim Arzt,

    Blutdruck 134 zu 104, was ja für mich schon sensationell ist! Puls 109.

    schaue zu, dass du deinen Blutdruck langfristig senkst mit Bewegung & kein Rauchen mehr... ;)

    Der 1. Wert ist übrigens top... der 2. zu hoch... Er sollte maximal 80-85 sein... Ja und der Puls sollte in Ruhe nicht über 75 sein...

    Das schaffst du aber :)^

    Danke an euch alle für die schnellen Antworten. Bin jetzt nochmal 5 Tage krank geschrieben, soll meine HWS noch überprüfen lassen.

    Jetzt erst mal eine Woche ruhe und runter kommen:=o

    Wird schwer, da ich immer 150% gebe, aber jetzt muss es sein.

    Ganz liebe Grüße an alle hier:)_

    Mom2 schrieb:

    Danke an euch alle für die schnellen Antworten. Bin jetzt nochmal 5 Tage krank geschrieben, soll meine HWS noch überprüfen lassen.

    Jetzt erst mal eine Woche ruhe und runter kommen:=o

    Wird schwer, da ich immer 150% gebe, aber jetzt muss es sein.

    Ganz liebe Grüße an alle hier:)_

    Versuche ein wenig spazieren zu gehen... Das bringt dich runter...