Schwindel,Übelkeit,Atemnot...panik

    Guten Abend liebe Community


    Ich habe folgendes problem und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann


    Seit ca. 3 Wochen jetzt habe ich komische beschwerden.


    Ich weiß nicht ob ich etwas falsches gegessen habe nur woran ich mich erinnern kann ist,


    dass ich einen selbst gemachten Burger gegessen habe, der schon etwas länger stand(1tag) und der Salat so bitter war. 1tag danach hatte ich nur Multivitaminsaft getrunken und am Abend so 2Stunden später ca. wurde mir aufeinmal richtig schwindelig und übel.


    Ich hatte mich Stunden hingelegt und Wasser getrunken, dann wurde es einigermaßen besser.


    Ich hatte in der 1Woche durchfall....danach waren die Beschwerden weg, kamen aber nach 1-2tagen wieder und ich hatte wieder übelkeit und mir wurd wieder schwindelig.


    Heute gehts mir wieder schlecht...nachdem es mir 2Tage gut ging.


    Ich bin einer der nicht gern zum Arzt geht und ich hoffe jemand von euch kennt soetwas und kann mir helfen.


    Hat es vll. auch etwas damit zu tun, dass ich seit 3-4 Wochen immer so um 4 Uhr schlafen gehe?


    Hier nochmal einige Symptome:


    -schleimiger Stuhl


    -übelkeit


    -schwindel


    -kribbeln im linken Bein


    -gefühl zu atemnot (schwerer Atmen)


    - Stimmungsschwankung


    Dankeschön :-)

  • 7 Antworten
    Zitat

    Ich weiß nicht ob ich etwas falsches gegessen habe nur woran ich mich erinnern kann ist,


    dass ich einen selbst gemachten Burger gegessen habe, der schon etwas länger stand(1tag) und der Salat so bitter war.

    Bei der momentanen Witterung die perfekte Magen-Darm-Keim-Zucht.


    Da brauchst Dich über Deine Beschwerden nicht wundern.


    Geh zum Arzt und lass es abklären, nicht dass Du noch andere Menschen infizierst.


    Wie Plüschbiest schon sagte ist z.B. die Salmonellose eine namentlich meldepflichtige Krankheit.


    Sollte die Vorliegen kommt das GA bei Dir und evtl am Arbeitsplatz vorbei (du benötigst dann eine eigene Toilette nur für Dich allein) um die Hygienevorschriften zu besprechen.

    Das Ding ist mein Bruder hat auch den Burger gegessen ...nur halt etwas eher und er hat ja auch nichts...ihm gehts super.


    Mit der Schilddrüse kann was drann sein..ich kann soviel Essen wieviel ich will...chips,pommes,burger etc...ich werd nicht dick.


    Nur ob die Schilddrüse für solche probleme verantwortlich ist?