Seit Monaten komische Symtome..

    Ich habe seit Monaten einen ganz merkwürdigen Hustenreiz verbunden mit merkwürden anderen Symptomen. Es ist nicht unbedingt so das ich husten muss, aber bei jeder Bewegung merke ich im Hals ein kratzen/jucken/kribbeln. Wenn ich mit den Finger links und rechts in den Hals drücke, kann ich den Hustenreiz auslösen. Dann habe ich richtig derben husten mit Würgereiz. Zusätzlich zu dem Hustenreiz begleitet mich immer so eine Art Beklemmungsgefühl. Als ob was blockiert. Ich verkrampfe schon total. Beim tief einatmen sticht es auch im Hals/Brust/Lunge. Wenn ich kommplett still sitze, merke ich es kaum, fang ich an mich zu bewegen ist es wie so ein Stechen im Hals/Brust und dann kommt das Bedürfnis husten zu wollen. Beim sprechen merke ich dann auch immer eine Kribbeln im Hals. Ich könnte wahnsinnig werden. Ich hatte das vor 3 Jahren auch schon mal. Auch über monate hinweg. Es ist irgendwann weniger geworden, aber nie ganz weg gegangen. Beide male ist es aus einer Erkältung heraus enstanden. Ich war schon mehrfach beim Arzt deswegen. Mein Arzt meint es kommt von der Brustwirbelsäule. War auch bei Physio und Osteopath, aber hat nichts geholfen bisher. Mache auch zu Hause seit Monaten Übungen. Kennt das jemand von euch? Ich will das es endlich aufhört und ich wieder normal leben kann. Ich komm mir echt schon doof vor, des wegen ständig zum Arzt zu gehen. Das beinträchtig einfach alles. Meine Osteopathin meinte ich solle mal meine Schilddrüse untersuchen lassen. Sie meinte es gibt so kleine Knötchen die sowas auch auslösen können. Mein Hausarzt meinte aber, die Werte waren in Ordnung. In drei Wochen fahren wir in Urlaub und mich grault es davor.

  • 4 Antworten
    Zitat

    Meine Osteopathin meinte ich solle mal meine Schilddrüse untersuchen lassen. Sie meinte es gibt so kleine Knötchen die sowas auch auslösen können.

    Dass mit der Schilddrüse wäre sicher mal ein Ansatz und würde ich auch empfehlen untersuchen zu lassen. Weiter wäre ein Besuch beim Pneumologen ratsam um Erkrankungen der Bronchien und der Lunge auszuschließen.

    Ein Allergietest sollte man vielleicht auch mal machen.

    Meine Sd-Werte sind auch vollkommen in Ordnung. und ich hab 2 Zysten auf der Schilddrüse. ich hab auch ab und an ein Beklemmungsgefühl im Hals (eher Luftröhre) und bin deswegen auch schon von Arzt zu Arzt gelaufen. zuerst hieß es das es psychisch sei. Dann war ich in Ägypten wegen Atemnot im Spital und da haben sie sofort die SD angeschaut und die Zysten entdeckt.
    Muss derzeit aber noch keine Medis nehmen. aber das Gefühl keine bzw. zu wenig Luft zu bekommen, kommt immer wieder. aber ich seh das jetzt etwas lockerer, da ich weiß was los ist.

    Vielen Dank für eure Antworten.


    Also einen Allergietest wurde vor 3 jahren schon mal gemacht, da ich das gleiche ja wie gesagt schon mal hatte. Da war ich dann nämlich auch beim Pneumologen. Da war aber alles unauffällig. Werde mich dort auf jeden Fall aber noch mal vorstellen. Einen Termin für Sono der Schilddrüse habe ich jetzt bekommen für Ende September.

    Das Drücken löst bei allen Menschen einen Hustenreflex aus und ich würde Dir raten, dieses "Rumspielen" an sich einzustellen.

    Ansonsten hatte ich merkwürdigen Hustenreiz über Wochen/Monate aufgrund von Magensäure-Reflux in die Speiseröhre und entzündetem Kehlkopf. Nichts von gemerkt bis auf den Husten.