• Seit Sturz (Ohnmacht) merkwürdige Unwohlsein befundene Anfälle

    Guten Abend, zu meiner gesundheitlichen Vorgeschichte. Ich (23) männlich, hätte als Kind keine mir bekannten gesundheitlichen Mängel. Mit dem Alter von 12-14 bin ich einmal nach dem warmen Baden ohnmächtig geworden (wahrscheinlich Gefäße zu erweitert gewesen und Blut ist nach unten gesackt). Bewegung im Alltag ist bis zum Alter ~16 normal…
  • 30 Antworten
    Plüschbiest schrieb:

    Ich denke der Sturz war dir danach peinlich.

    Aber, ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass niemand sich über jemanden lustig macht der ohnmächtig am Boden liegt.

    Und es denkt auch niemand dass es ein Zeichen von Schwäche ist ohnmächtig zu werden.

    Ich denke arbeiten gehen und Kundenaufträge erledigen könnte dir helfen die soziale Phobie in den Griff zu bekommen.

    Es war nur ein Freund dabei und peinlich oder sonstiges ist es mir nicht gewesen. Habe mir nur die Schuld gegeben, für die Dummheit Gras geraucht zu haben.


    Ich werde mal schauen wie es weiter gehen wird. Morgen spreche ich mit meinem Ex-Chef persönlich und dann werde ich ihm das auch einmal erläutern. Ich werde in ein paar Wochen nochmal berichten.