Huhu Regentropfen,


    mir geht es ganz ok soweit, mal so, mal so, aber körperlich geht es mir gut. Kardiologe war zufrieden und ich muss mich nicht einschränken, da alles normal arbeitet. Mir passt die EKG-Veränderung nicht, aber das ist mein subjektives Problem, mit dem ich irgendwie zu leben lernen muss.


    Heute hatte ich wieder 2 Stolperer, aber irgendwie bin ich etwas abgestumpft. Also ich mache mir Sorgen, aber es ist eher dumpf und ich fühle mich manchmal wie unter einer Glocke und wenn ich mal weinen muss, bringt mir das nicht besonders viel Erleichterung.


    Muss diese Woche eh nochmal zur Hausärztin wgn. Impfungen und weil ich noch eine Frage habe. Dann brauch ich wirklich Ruhe. Einen jährlichen Vorsorgetermin habe ich noch, die ganzen Schilddrüsenuntersuchungen, die ich verschuldert habe, habe ich auf nächstes Frühjahr verlegt, weil ich das momentan einfach nicht schaffe, nochmal zu Ärzten zu gehen.


    Manchmal bereue ich es, mit den ES zum Arzt gegangen zu sein und dass da zufällig die EKG-Veränderung entdeckt wurde. Das macht mir irrationalerweise zu schaffen und ich kann es nicht abstellen.


    Liebe Grüße und euch eine gute Nacht! :)_

    Zitat

    Manchmal bereue ich es, mit den ES zum Arzt gegangen zu sein und dass da zufällig die EKG-Veränderung entdeckt wurde. Das macht mir irrationalerweise zu schaffen und ich kann es nicht abstellen.

    Liebe Zapperlott,


    Du DARFST besorgt sein, Du DARFST Angst haben und Du musst nicht über allem stehen und es kontrollieren... ;-) Ich habe das Gefühl, Du nimmst Dir selbst übel, dass Dir das alles Angst macht, Du willst locker darüber stehen, vielleicht weil Du das als Schwäche auffasst und vielleicht passt Schwäche nicht in Dein Selbst-Bild einer Powerfrau!?! Kann das sein? Ich weiss es natürlich nicht, aber so erlebe ich Dich hier...


    Verzeih mir diese analytischen Gedanken, normalerweise mache ich das ja nicht. Soll auch keine therapeutische Aussage sein, sondern einfach ein Gedankenanstoss...


    Gruss


    Cha-Tu

    Ich hab mal wieder etwas Angst!


    Bisher ging es mir dieses Woche was ES betrifft eigentlich ganz. Fast keine Stolperer.


    Heute hab ich allerdings schon den ganzen Tag mit Schwindel zu kämpfen.


    Kann das mit meinem niedrigen Puls oder mit den ES zusammenhängen. Vielleicht geh ich aber wenn es morgen nicht besser ist, zum Arzt.


    Muss zwar eh am Freitag hin wegen EKG Ergebnis.


    Aber jetzt mach ich mir doch ernsthafte Sorgen.


    Geht es Euch genau so, dass ihr mit Schwindel zu kämpfen habt?

    Hallo Flamingstar72,


    wenn ich Stolperer habe, habe ich auch Schwindel. Das wird auch in anderen Fäden hier so beschrieben.


    Es ist alles ok, der Wetterumschwung haut jeden etwas um und ich hör überall in der Uni "Man, bin ich müde/ist mir schwindlig/ich mag mich hinlegen" und ich habe die letzten 1-2 Tage auch wieder mehr Stolperer gehabt.


    Warte einfach bis Freitag ab @:) Manchmal muss man die Stolperer einfach aussitzen. Zumal es nur 1 Tag ist bis dahin. Lenk dich etwas ab, geh etwas spazieren oder mach ein paar Gymnastikübungen, damit dein Kreislauf etwas in Schwung kommt.


    Angst kann auch einen Schwindel verursachen.


    :)_

    Hallo, Flamingstar,


    Du kannst doch nicht wegen jedes Hüpfers und jedem Schwindel sofort zum Arzt rennen? Dann sässe ich ja nur dort... Und wie lange willst Du das machen? Lebenslang?


    Meine Fragen sind nicht böse gemeint, aber ich denke, man muss auch lernen, so etwas auszuhalten. Wer das nicht kann, sollte sich professionelle Hilfe suchen. Und wer das nicht tut, ist auf dem Weg in eine ganz grosse Einsamkeit. Ich weiss, wovon ich rede, ich habe das oft genug bei Klienten erlebt.


    Ich wünsche Dir, dass Du da eine gewisse Gelassenheit entwickeln kannst.


    Cha-Tu


    P.S. Mir ist heute schon den ganzen Tag schwindelig, ich hatte schon einige Salven. Aber hier im Oberpfälzer Wald ist auch schlimmes Kreislaufwetter, ich denke, es liegt daran.

    Na, das beruhigt mich mal wieder, dass es anderen auch so geht.


    Danke Cha-Tu, dass Du mich wieder auf den Boden der Tatsachen gelenkt hast.


    Hoffe jetzt nur das meine EKG-Auswertung nichts böses sagt. Ich hab echt voll Schiss davor, heute abend oder morgen früh anzurufen ob das Ergebnis da ist :-/


    Werde einfach das Gefühl nicht los, dass was Ernstes dahiner steckt, weil ich mich ja allgemein total unwohl fühle %:|


    Normal bin ich voll der aufgeweckte lustige Mensch!

    Hallo Flamingstar72 *:),


    ich verstehe, dass du Angst hast, mir gings 3 Monate nicht anders und so gaaaanz langsam entspanne ich mich, aber hab oft Rückschläge (heut war ich z.B. zum Impfen beim Arzt und der hat nochmal gefragt, wies mit der Herzgeschichte gelaufen ist), die mich zurückwerfen.


    Heute Nacht hab ich nur zwischen 3 und 4 Stunden geschlafen zzz .


    Neeervig.


    Bestimmt ist alles in Ordnung bei dir, dass du dich komisch fühlst, kann auch von der ganzen Sorge kommen. So gings mir immer (und tuts teilweise auch noch).

    @ :)

    Hallo pfeffi36,


    meine Auswertung ist normalerweise auch morgen und hab voll Schiss!!!!!


    Meine ES sind diese Woche etwas weniger. Aber mein Rücken ist total verspannt und die Physiotherapie beginnt erst ab 06.12. :-(


    Hoffe, dass meine Brustwirbelblokade der Ausschlag für die ganzen Symptome ist.