@ Alle

    Wichtig:


    Arbeiten an elektrischen Anlagen sollten nur von dazu ausgebildeten Fachleuten ausgeführt werden.


    Eine Ueberprüfung auf Spannungslosigkeit, sollte auf gar keinen Fall mit einem billigen "Phasenprüfer" der nur einpolig misst, erfolgen.


    Besser sind zweipolige Geräte die dann eine Messung zwischen Phase / Neutralleiter und Phase / Erde und Neutrallleiter / Erde also drei Messungen ermöglichen.


    Wer als Laie diese Messungen nicht versteht, sollte solche Arbeiten auch nicht ausführen.


    Weitere Ratschläge wie ein Laie sicherstellen kann, dass er an einer "Spannungsfreien Anlage" arbeiten kann, unterlasse ich.


    Liebe Grüsse

    Ich möchte den Threadersteller nicht nochmal verunsichern, das was er da abbekommen hat, war absolut harmlos.


    Wer aber meint, dass eine Kondensatorladung grundsätzlich halb so wild ist, der hat noch nie an einen alten Röhrenfernseher rumgebastelt und einen der vielen Aua Aua Kondensatoren nahe der Spannungsversorgung erwischt xD xD xD


    Mich hat es damals von der einen Ecke in die andere gehoben^^


    Das war wohlgemerkt 2 Tage nachdem der Fernseher vom Strom genommen wurde ... wie auch immer.


    Bagatellisieren würde ich Kondensatoren nicht^^


    Wenn man Glück hat, überbrückt man nur mit seinem Finger + und - ... wenn man Pech hat, ist man geerdet und bekommt direkt eine saftige Ladung durchs Herz ...