Du musst dir bei einer Therapie nichts sagen lassen, sondern kannst selber reden ;-).


    Die Therapeuten sind geschult und keine Physiotherapeuten, denen man wie beim Friseur nebenbei sein Leben erzählt, sondern sie stellen gezielte Fragen, die drauf abzielen, den Angstknoten zu lösen und für dich plausibler zu machen. Das ermöglicht dir dann, das nicht aus der Angstsituation zu sehen, sondern "über den Dingen".


    Wenn schon zwei Bier so etwas mit dir machen, dann lass die halt auch weg. So toll ist das Trinken doch auch nicht, wenn du am nächsten Tag dafür bezahlst.

    Tiefenpsychose? Bist Du in Behandlung beim Psychiater wegen einer Psychose? Keinesfalls sollte das jemand machen, der massiert. Was ist überhaupt eine Tiefenpsychose????