• Thrombose im Arm

    Hallo Meine Schwiegermutter har eine Thrombose im Arm. Dachte so was giebt es nur im Bein Wer kennt das und wie wird das in der Regel behandelt lg:-)
  • 24 Antworten

    Hallo Luna


    Wie weit geht der Strumpf am Arm, bis zum Handgelenk, oder bis zu den Fingern.


    Hoffe du hast wen, der dir beim Anziehen helfen kann, denn ich stelle mir das Schwierig vor mit einer Hand.


    lg


    EGO

    Der Strumpf geht vom Handgelenk bis hoch unter die Achsel. Weil die Thrombose ja so hoch saß bei mir. Nö, hab keinen der mir beim Anziehen hilft...:°( Nur so ein olles Metallgestell, wo der Strumpf draugestülpt wird. Das zieh ich quasi wie einen Armreif an und roll den Strumpf hoch..

    Hallo Luna


    Musst du den Strumpf auch nachts tragen?


    Wie lange musst du ihntragen, was machst du jetzt im Sommer wenn du baden gehst, kann man mi dem Strumpf auch ins Wasser?


    lg


    EGO

    ..sag mal, ego.. man könnte ja meinen, Du bist vom Thema Stützstrumpf besessen? ;-D


    Ist das ein Fetisch?


    es grüßt


    Siddy

    Hallo


    Weder besessen, noch ist das ein Festisch, da aber meine Schwiegermutter davonbetroffen ist (83 Jahre), möchte ich natürlich viel darüber wissen


    lg:-)

    ;-D.. na, dann bin ich ja beruhigt. Wäre auch ein seltsamer Fetisch. Aber es gibt auf der Welt ja Nichts, was es nicht gibt. Dann magst Du Deine Schwiegermutter wohl sehr. Oder aber ihre Tochter! @:)


    Viele Grüße


    Siddy

    Morgen!


    Ich vermute, dass ich eine Thrombose im Arm habe, soll ich damit heute noch ins Krankenhaus fahren oder morgen zu einem Arzt gehen.


    In welche Abteilung im Krankenhaus oder zu welchem Arzt geht man denn da?

    Zitat

    Ich vermute, dass ich eine Thrombose im Arm habe, soll ich damit heute noch ins Krankenhaus fahren oder morgen zu einem Arzt gehen.

    ne, mach mal langsam, ist wurst ob eine ader zu is %-|


    na natürlich sofort ins kh wenn du den verdacht hast :-o , sowas ist tödlich.


    käme bei sowas nicht mal auf die idee da noch endlos lange im net zu surfen und auf antworten zu warten.