Thrombose oder nicht ?

    Erst mal ein gesundes neues Jahr 🎉🎉


    Also ich bin gestern in die Notaufnahme weil ich schmerzen im Bein hatte .... Der Arzt hat Blut genommen und mein Bein untersucht .


    Danach wurde es mir Ultraschall untersucht . Und da sagte er erst .. " ich kann nichts erkennen, dann sagte er , ja da müsste eine Thrombose sein . Ich natürlich sofort das weinen angefangen 😰😰.


    Nach einer Stunde sind die Blutwerte gekommen .. Dann kam der Arzt wieder und sagte " die D -Dimere sind so weit unten da kann keine Thrombose sein . Das Blut ist vollkommen in Ordnung. Ich darf nach hause und so noch mal zum Hausarzt. Bin ich heute auch ... sie hat auch das Bein untersucht und nichts auffälliges gesehen ...


    Jetzt stehe ich da und habe totale Panik 😰😰😰


    Ich frage was der Arzt im Krankenhaus da gesehen hat ...


    viele Grüße Tanja

  • 1 Antwort

    also normalerweise dürfte nach ultraschall (war es ein farbultraschall) und dem checken der d-dimere so ziemlich 100%ig sein, dass du keine thrombose hast. hätte der arzt ungewisseheit gehabt, hätte er dich nicht nach hause geschickt, sondern erneut nachgesehen. - grund zum weinen gäbe es in deinem fall ausserdem nicht, da du ja in guten händen warst und eine thrombose meines wissens nach recht gut in den griff zu bekommen ist mittels medikamente. - also halb so wild.


    da ich aber ähnliche sympthome aktuell habe und auch bei meinem hausarzt war, würde mich interessieren, was dein arzt letztendlich festgestelllt hat. - wo hast du denn genau die schmerzen im bein und wie fühlt es sich an? brennend, stechend, ziehend?