Wie ist das eigentlich mit der Blutsenkung?

    Hallo meine Lieben ich habe mal wieder eine Frage die mir unter den Nägeln brennt! Es geht darum, dass ich seit einiger Zeit nen Infekt habe der mal besser und mal schlechter ist. Nun hatte mein Arzt Blut abgenommen, da war der Leukowert auf 19 gut nochmal zur Kontrolle 4 Tage später....Leukowert ist wieder runter auf 8,2 und nun ist aber die Blutsenkung erhöht. Die Sprechstundenhilfe meinte der BSG ist bei 33....Muß ich mir nun Sorgen machen oder was heißt das jetzt? Ich habe auch ein tattoo mir letzte Woche stechen lassen, aber es ist nicht entzündet oder so. An dem Tag, als Blut abgenommen wurde, hatte ich eine Rachenentzündung kann das damit zusammenhängen? Aber das war den nächsten Tag wieder weg. ich habe keine Ahnung....Mein Arzt hat ja heute leider zu sonst hätte ich da nach gefragt aber ich bin ja auch eben erst von der Arbeit gekommen. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen....Bevor ich mir wieder unnütz irgendwelche Sorgen machen oder sowas...


    Liebe Grüße


    eure cat

  • 6 Antworten

    Das ist schwer zu sagen, weil man einen einzelnen Wert nicht gut beurteilen kann. Was sagt denn der Arzt? Ich denke, wenn es Grund zur Besorgnis gäbe, hätte der Arzt Dir geraten, in die Sprechstunde zu kommen.


    Mehr kann man seriöserweise dazu nicht sagen.


    Gruss


    Cha-Tu

    Zitat

    Leukowert auf 19 gut nochmal zur Kontrolle 4 Tage später....Leukowert ist wieder runter auf 8,2


    BSG ist bei 33...

    Wurde das CRP auch bestimmt?


    Wegen der Blutsenkung brauchst du dir erst mal keine Sorgen machen, das kommt sicher vom Infekt.


    Und dass zuerst die Leukos erhöht waren und jetzt erst die BSG ist normal, denn die Leukos reagieren sehr schnell und die BSG "zieht nach" sagt mein HA immer.


    Übrigens hatte ich vor Kurzem eine BSG von 50 und früher war mein höchster Wert mal bei 70, also keine Panik sooo hoch ist der Wert nicht.