wie lange zeit zw. ursache und ausbruch blutvergiftung /tetanus

    hallo, da ich oft pickel ausdrücke bzw. aufkratze (ich weiß soll man nicht-hängt wohl irgendwie nervlich zusammen) so daß sie sich durch schwitzige hände oder anderes dann auch noch entzünden und stark schmerzen und sich in der umgebung sogar großflächige flecken hautveränderungen bilden( zur zeit am rücken wieder ganz schlimm)meine frage:


    wie lange dauert es zwischen der ursache und nem ausbruch/stk symptome wenn dadurch eine blutvergiftung o. tetanus entsteht??


    finde da trotz vieler seiten keinen zeitverlauf- nur stunden? , sofort ?-tage nach der kratzaktion


    wer kann das beantworten??


    danke und gruß an alle die auch nicht aufhören können :°(


    (kaum lass ich eine stelle mit viel willenskraft in ruhe fang ich an ner anderen ohne es zu registriern an)

  • 2 Antworten
    Zitat

    wie lange dauert es zwischen der ursache und nem ausbruch/stk symptome wenn dadurch eine blutvergiftung o. tetanus entsteht??

    Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass durchs Pickel ausdrücken eine Blutvergiftung entstehen kann:-/ ich hab mir mal den Anfang einer Blutvergiftung zugezogen, als ich mit einer (wahrscheinlich unsterilen) Nadel eine Blase aufgestochen habe (keine "normale" Blase, war auch nicht, was das war). Ich bekam Antibiotikum und mein Hausarzt hat mich nochmals gegen Tetans geimpft (Auffrischimpfung).


    Schau mal nach, ob dein Tetanusschutz optimal ist oder ob du eine Auffrischimpfung benötigst und lass dich gegebenenfalls impfen, das trägt bestimmt zu deiner Beruhigung bei.@:)