Also ich hab ne chronisch Thrombopenie und so gut wie nie Petechien. Es muss also gar nichts miteinander zu tun haben. Nasenbluten kann, muss aber nicht, auch ein Anzeichen sein. Ich lag schon bei unter 20.000 und hatte da rein gar nichts. Im Moment gehts wieder. Wenn diene Petechien aber echt nur kleine Pünktchen sind, dann würde ich denen kaum beachtung schenken (wenn deine Blutwerte denn stimmen), aber ich würde noch testen lassen ob du wirklich einen der Faktoren geschädigt hast.


    Leukämie wird bei Thrombopenie eigentlich sofort ausgeschlossen. Das war auch meine Angst. Ich hab z.b. auch ne ungeklärte ITP, also Morbus Werlhof, es werden genug Thrombos gebildet aber irgendwo abgebaut bzw zersetzt, evtl. autoimmun.


    Bei dir war es in der Schwangerschaft? dann hat sich das doch sicher zurückgebildet komplett? Hattest du auch das komplette HELLP Syndrom oder nur die Trombos so niedrig?

    Hi beetlejuice.ja i hatte die in der Ss.keine ahnung was i hatte.die ärzte wußten es auch nicht.bei mir sind de T ziemlich abgesackt.hatte unglaublich viel wassereinlagerungen,leicht erhöhten Blutdruck u keine eiweiße o so im urin.meine HB waren au bei 5,...naja,de petechien,wenns überhaupt welche sind,hab i vereinzelt.kleine rote punkte unter der haut u wenn i se versuche,mit dem fingernagel wegzukratzen,verschwinden sie kurz u dann werden se wieder rot.als wenn Blut reinläuft.deswegen die fragen oben;)

    Klingt ein bisschen wie ne Gestose, aber wohl nur so halb... sei froh das es in der SS so glimpflich abgegangen ist. Aber war sicher unangenehm genug.


    Also ich würde es meinem Hausarzt erstmal schildern und ihn fragen ob er testen kann ob die Gerinnung in allen Stücken funktioniert (es muss ja nur irgendein Baustein fehlen oder fehlerhaft sein und nicht zwingend die Thrombos selber). Aber wenn man sie "wegdrücken" kann, dann kann es auch einfach was anderes sein. Meine jedenfalls verschwinden nicht beim drauf drücken.

    Hallo ihr zwei.ja choco,sie hat sie noch komplett drin.sie muss au noch keine medikamente nehmen.sie is beim nukleamediziner,glaub das der so heißt.beetlejuice ja irgendwas hat meine HÄ au erzählt.von ner E-Gestose.aber erst nen jahr später.mh,wenn i raufdrück,gehen die au nicht weg,aber wenn i drüberkratze.komisch.hast du diese vereinzelt oder gruppenhaft,wenn welche bekommst?ja,ich werd im januar mal hin.muss eh wegen meine rückenschmerzen vorstellig werden.

    Also ich hab immer so Grüppchen, meistens da wo die haut eh dünner ist.. also innenseite Unterarm, Dekolltee und Brust und so... aber ich such auch gar nicht mehr danach da fallen sie dann auch kaum auf. Bei mir heißt es wie gsagt nichts über meine aktuelle Thrombozahl. Sonst mach ich mich eh nur verrückt...

    Ich hab sie ehr vereinzelt aufn oberarm u unterarm,aber nicht die innenseiten.dann kniekehle u paar aufn oberschenkel.naja,mal sehen,was der doc sagt.hast ja recht,panik machen bringt nix.mh,i hab sie au teilweise nach dem ,,sich lieb haben,, auf der brust usw ;-) aber da saugt er wahrscheinlich zu doll :-D:-D:-D;-)