Ein Wert positiv: Eventuell Borreliose?

    Hallo,


    ich habe nun mein Borreliosebefund zugefaxt bekommen.


    Kann mir da jemand mal helfen???


    Borrelien-IgG Antikörper (EIA): negativ


    Borrelien-IgM Antikörper (EIA): negativ


    Borrelia burgd.-IgG Ak i.S. (EIA) 16 (normal <20)


    Borrelia burgd.-IgM Ak i.S. (EIA) 3 (normal <20)


    Borrelia-IgG Blot Ergebnis: POSITIV


    hochspezifisch: p100, p39, p18


    spezifisch: OspC, VlsE, OspA


    unspezifisch: p41, p41-int.


    p100: stark positiv


    P41 (B.sens. strict.): schwach positiv


    Borrelia-IgM Blot -Ergebnis: negativ


    hochspezifisch: OspC


    spezifisch: p100, OspA, p18, p39, VlsE


    unspezifisch: p41, p41-int.


    p41 (B.sens. strict.): schwach positiv


    Bei IgG war eine hochspezifische Bande dabei die sehr stark ausgeschlagen ist. die P100-Bande. Könnte es eine chronische Borreliose sein? Ich habe tageweise mit extremer Lichtempfindlichkeit (wie ne Art Nebel im Hirn) und ohne Herztabletten mit Herzrasen zu tun. Aber ein Arzt hat nie eine Ursache gefunden. Dann nehme ich immer alle Erkältungen mit wie es überhaupt schon geht. %-|


    Wäre nett wenn Jemand was zum o.g. Befund sagen könnte.


    Liebe Grüße


    Nanny@:)

  • 12 Antworten

    ach so, vergessen....oft habe ich starke Atmenprobleme. Muss dazu sagen, dass mir schon der linke Lungenunterlappen entfernt wurde und ich auch die Diagnose COPD habe. Aber mir ging es immer gut. Bis letztes Jahr. Da hatte ich links beim atmen starke Schmerzen und hohes Fieber (vermutete Rippenfellentzündung, war aber nie was zu sehen auf dem Röntgenbild!) Die Schmerzen sind immernoch da!!! Mal mehr und dann richtig arg und mal nur bei bestimmten Bewegungen. Ein CT vom Rippenfell war letztes Jahr in Ordnung!


    Auch habe ich morgens nach dem Aufstehen geschwollene Finger, so das ich die Ringe nicht mehr herunterbekomme. Sie sind richtig steiff. Im Laufe des Vormittags geht es dann aber wieder....


    Und ich habe nie unter 37,3 Temperatur. Meistens sogar darüber.....


    Ja, dass war's erstmal :-/ Reicht ja auch...

    Hallo Jushi,


    kennst Du Dich mit diesen Werten aus?


    Ich bin am Montag bei meinem Arzt. Nur ich wollte vorab schonmal ne Info um dort nicht allzu arg vom Stuhl zu kippen. %-|


    Liebe Grüße


    Nanny

    Bande p100 (=sequenzidentisch mit, p97 ,p94 , p93, p88 und p83, p84):


    Aussage serologischer Spätphasenmarker, Antikörper 6-12 Wochen nach Infektion, allgemein als Phase III Marker


    Protein der Membranvesikel auf der Oberfläche von B. burgdorferi. Antikörper gegen diese Bande sind meist vom IgG Typ und treten erst in der chronischen Phase der Erkrankung auf. Da dieses Protein hochspezifisch für B. burgdorferi ist, gilt es allgemein als Marker für eine Stadium-III- Borreliose. In einigen Fällen werden auch IgM-Antikörper gegen dieses Protein beobachtet (persistierendes IgM oder Hinweis auf drohenden chronischen Verlauf?).


    Der besondere Wert dieses hochmolekularen Proteins aus dem 100 kD-Bereich liegt in


    seiner Spezifität für B. burgdorferi sensu lato und in der hohen Sensitivität für die Lyme-Borreliose im Spätstadium.


    Antikörperreaktion gegen dieses Antigen im Spätstadium von 88 %

    Hallo,


    mein Arzt heute in Hamburg meinte zu mir, dass ein hochgradiger Verdacht auf eine Borreliose im Spätstadium bestehen, da der Wert p100 dafür spricht. :°(


    Es macht mich traurig und wütend.


    Ich habe meinen Arzt hier in Stendal sogar auf Borreliose angesprochen und das meine Sympthome passen. Das schon vor 1! Jahr. Aber er hat mich nur zum Psychodoc geschickt. Hätte er sofort gehandelt und Borre getestet, dann hätte man es noch heilen können. :(v


    Ich bin unglaublich wütend!!!!! Und natürlich traurig zugleich....


    Bekomme jetzt hochgradige Antibiotikatherapie und hoffe das sie noch anschlägt. Ist aber wohl sehr auswegslos.....:°(


    Danke das Ihr mir mit Rat und Tat beiseite gestanden habt....


    Liebe Grüße


    Nancy

    das ist ja echt ne ziemliche Schocknachricht. Ich wünsche dir jedenfalls alles erdenklich Gute und hoffe mit Dir dass die Therapie noch anschlägt.


    Ich war heute ebenfalls beim Arzt zur Blutabnahme, da ich meine leichte Borreliose-Symtome bekommen zu haben, kann mich aber auch ( hoffentlich ) täuschen.


    Was mich echt aufregt, der Arzt meinte ich könnte nächsten Donnerstag anrufen um mich nach dem Befund zu erkundigen.


    Nancy, Du hast doch geschrieben dass Du dir den Befund vorab zufaxen lassen hast. Wie geht denn dass? Denn ich kann mir nicht vorstellen dass es 1 Woche dauert bis die mein Blut untersucht haben.


    Würde es gerne so schnell wie möglich wissen.


    Vielen Dank für eine hilfreiche Antwort.


    Daniel

    Hallo Daniel....


    also erstmal vorweg danke für Antwort.


    Ich habe 4 Wochen! auf meine Blutergebnisse gewartet. Von daher finde ich eine Woche noch sehr human.


    Wenn bei dir Westernblot mit abgenommen wurde, dann dauert es auch glaub ne Weile. Aber ich kann Deine Ungeduld durchaus verstehen!


    Sag mal Bescheid was rausgekommen ist! Ich hoffe Dein Arzt hat nicht nur einen Test gemacht. Man sieht ja bei mir, dass nur eine einzige Bande positiv war. Und auch da streiten sich noch die Ärzte ob es sich um Borreliose handelt oder nicht. Aber ich vertaue meinem Arzt aus Hamburg! Mal davon ab, hab ich jetzt auch schon heftige Gelenkbeschwerden.


    Was hast Du so für Sympthome???


    Liebe Grüße


    Nancy@:)

    Hallo Nancy,


    heute habe ich beim Arzt angerufen, und gefragt ob das ergebnis auch schneller zu bekommen ist. Er sagte mir, dass es leider so lange dauert bis der Borllosebefund da ist. Ich solle aber am Dienstag abend anrufen, er versucht es bis dahin zu haben. Ferner meinte er, die sonstigen Blutwerte sind bereits da und alle bestens. Dann meinte er noch ich soll mir keine Sorgen machen, er denkt nicht dass ich Borreliose habe. Hat mir also echt Mut zugesprochen das tat schon gut.


    Meine Beschwerden halten sich in Grenzen, momentan sprechen einzig leichtere Gelenkschmerzen im linken Arm mit "bälzigen" Fingern (als ob nicht genügend Blut in die Finger fliesst) für die Borreliose. Diese Probs habe ich seit gestern.


    Was auch leider nicht passt, nächsten Freitag wollten wir mit den Kindern in 2-wöchigen Italienurlaub den wir dann absagen müssten...


    Ich gebe auch auf jeden fall bescheid sobald das Ergebnis da ist.


    Viele Grüße


    Daniel

    Hallo Daniel,


    was ich ja überaus belustigend finde ist, dass Dein Arzt glaub das Du keine Borreliose hast. Warum glaubt er das???


    Ich habe auch suuuuper Blutwerte. Besser gehts nich...und trotzdem....


    Ich will Dich sicherlich nich beunruhigen. Aber alleine am Blutbild kann man keine Borreliose diagnostizieren.


    Und so wie es sich schon anhört, hab er bestimmt nur den Antikörpertest gemacht. So wie die meisten Hausärzte... Die können oft falsch negativ sein...


    Leider....


    Drück Dir aber trotzdem ganz doll die Daumen das es keine Borreliose ist und das Dein Arzt vernüftig getestet hat!!!


    Liebe Grüße


    Nancy

    Ja, Nanny wir haben alle super Blutwerte... angeblich... nur das halt alles abgelaufen ist (aber positiv getestet)...


    Lass den Kopf nicht hängen... und: ich zeige dir auch nich meine Wanderröte :-)

    Hallo,


    bei welchem Arzt in Hamburg wurdest du untersucht. Ich habe gestern von einem Bekannten erfahren, dass bei ihm nach langer Suche Borreliose festgestellt wurde.


    Jetzt habe ich Angst bekommen, da ich ähnliche Symptome wie er aufweise: Schwindel, Kopfschmerzen, Gelenk/Muskelbeschwerden, ...).


    Welche Tests wurden genau bei dir durchgeführt?


    Doreen

    Hallo Doreen

    entschuldige bitte, wenn ich erst jetzt antworte.


    Bezüglich des Arztes schicke ich Dir eine Nachricht.


    Mir wurden folgende Werte abgenommen.


    ELISA - Bluttest


    Westernblodtest


    Nützlich wäre auch noch der CD57 Wert, wenn der unter 60 ist, dann ist die Borreliose wohl chronisch


    und ein LTT-Test sagt die Aktivität der Borrelien aus. Der ist aber bei sehr schwachem CD57 Test auch meist negativ.


    LTT muss man selber zahlen.


    So, ich hoffe ich konnte Dir helfen.


    Liebe Grüße


    Nancy