• Amway: Sekte?

    Hallo, ein Freund von mir hat ein Jobangebot von Amway bekommen, irgendwie total unseriös. Nachdem ich schon öfters gehört habe dass Amway sowas wie ne Sekte sein soll, mach ich mir richtig Sorgen um ihn. Es sollte hier in der Diskussion NICHT um die Renigungs und Pflegeprodukte gehen sondern um diese un/seriöse Firma, danke
  • 53 Antworten

    Amway

    Dieser Verein ist ein kompletter MLM-Betrieb.


    Avon würde ich nicht in diese Schublade stecken. Meine Mutter ist seit 30 Jahren als Avon-Tante tätig. Sie ist noch nie in irgendeiner Weise bedrängt worden, ihren Umsatz zu erhöhen oder so. Beraterinnentreffen bestehen darin, dass Neuheiten bekannt gemacht werden. Im Endeffekt ist es komplett egal, wie man sich reinkniet. Die Vorführprodukte darf man selbst bezahlen. Ist aber m. E. auch okay. Sie liegen etliches unter dem Verkaufspreis. Außerdem kauft meine Mutter eh nur die Produkte, die entweder sie oder meine Schwestern und mich interessieren.


    Dies nur mal zur Info.


    Liebe Grüße

    amway sekte ???

    liebe steffi,


    nehm bitte abstand von amway, erkundige dich im internet... es ist eine sekte bzw. fällt unter phsychogruppe... ist ein familienunternehmen aus USA (mach geld mach mehr geld) erinnert sehr an scientology...


    bitte sei vorsichtig

    Haare Stehen zu Berge

    Hier werden mit Behauptungen herumgeworfen ohne diese zu Belegen oder zu Begründen.


    Wenn wir beim Thema sind, mal zur Information.


    Sekten verlangen von Ihren Mitgliedern das Sie alle Vermögenswerte Abgeben es muß alles der Gemeinschaft zu gute kommen das aber den Guru seine Taschen füllt.


    Bei Amway dagegen Bekommt jeder für seine Leistung Vergütungen, jeder aber auch jeder hat die gleichen Chancen, jeder entscheidet selbst ob er im kleinen oder großen verdienen möchte.


    Was das Familienunternehmen angeht ist das nicht das einzige, ob es der Bäcker, die Metzgerei, das Bauunternehmen oder auch eine Arzt Praxis oder Anwaltskanzlei ein Familienunternehmen sein.


    Es ist schon erstaunlich was so zwei Freunde auf die Beine gestellt haben, wo noch nach über 40 Jahre geredet wird. Anstatt Erfolgreiche Menschen für Ihre Leistungen zu loben, wird bei vielen der NEID zum Wahn.


    Es gibt genug andere leider noch zu unbekannte Unternehmen die Ihr Unwesen Treiben können!


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Doggenfreund

  • Anzeige

    Scheint so

    Er hat sich eigens angemeldet, um Amway zu verteidigen, an anderen Diskussionen hat er sich nicht beteiligt.

    Du...

    das ist mir auch schon aufgefallen... er hat sich nur an dieser Diskussion beteiligt, was ich für ausgesprochen merkwürdig halte..... So direkt, wie du, wollte ich es nicht sagen... ;-)


    Liebe Grüße

  • Anzeige

    re

    Zitat

    Anstatt Erfolgreiche Menschen für Ihre Leistungen zu loben, wird bei vielen der NEID zum Wahn.

    ..wiederum eine typische MLM - Aussage ;-)


    Das läuft bei dieser Struktur immer gleich ab.


    Wobei ich nicht behaupte das Amway eine Sekte ist.


    Der Strukturvertrieb dieser Firma, mit den Schulungen bei denen genau diese Worte wie oben von Doggenfreund geschrieben in das Gehirn eingepflanzt wird, läuft bei diesem Sytem immer gleich ab.


    Ach, ich platze gleich vor NEID.


    Dogge, du hast übrigens vergessen zu erwähnen dass wir alle es zu nichts bringen werden.


    Viele Grüße


    Kurt

    Zeit ist Geld

    Es gibt Personen die nicht so die Zeit für Sinnlose Diskusionen haben.


    Bin durch vor kurzem durch Zufall auf diese Forum gestoßen .


    Eines vor weg:


    Ich bin kein Amway Mitarbeiter und werde auch nie einer werden da ich Selbstständiger Amway Geschäftspartner bin.


    Wir Arbeite auch nicht für Amway, sondern Amway Arbeitet für die Geschäftspartner.


    Amway Mitarbeiter sind welche für uns die ganze Arbeit was Verwaltung und Abrechnung der Geschäftspartner und Logistik angeht zuständig sowie das Ware Produziert wird damit Geschäftspartner nach Lust und Laune Ihr Geschöft Aufbauen können. Wenn Sie wollen

    na ja, dogge,

    Zitat

    Zeit ist Geld

    netter spruch, aber recht eindimensional gedacht. ich habe zwar auch gewisse workaholic-tendenzen, käme aber nie auf die idee, zeit mit geld gleichzusetzen...dazu ist zeit einfach zu kostbar


    :-)

  • Anzeige

    @ dogge

    tja, es gibt noch wichteres auf der welt als das geld anderer leute!!! ich habe lieber nicht so viel und bin glücklich, außerdem kannst du ein MLM-UNTERNEHMEN nicht mit einer bäckerei, metzgerei etc. vergleichen... bei einem MLM-UNTERNEHMEN arbeiten alle unter verkaufsdruck, ich weiß wovon ich spreche...


    da stehen mir doch die haare zu berge, wenn ich deinen beitrag lese...


    :-o

    @paschali

    Wenn ich so alles betrachte scheint hier alles vertreten zu sein, außer MLM´ler oder Networker.


    Einige kennen einen Bekannten der mal ...., andere haben mal gehört, nur keiner hat wirklich einen Plan.


    Diese Vorwürfe die allgemein hier aufkommen kann ich nicht so stehen lassen. Es gibt bei Amway keinerlei Verpflichtungen oder irgendwelche Mindestvorgaben, auch keinerlei Verkaufsdruck wie es hier Behauptet wird.


    Wenn auch einige Unternehmen Monatliche Abo's oder andere Mindestumsätze fordern,


    muß das auch nicht für alle MLM Unternehmen gelten..


    Es ist völlig egal ob ein herkömmliche Unternehmen und MLM-Unternehmen in Familien Besitz befindet.

    hallo ich weis nur


    das Amway ein USA Firma ist


    und Putzmittel herstellt Geschirspüllmittel Waschpulver


    sonst weis ich nichts über diese Firma

  • Anzeige

    wer

    A-Produkte verkauft bekommt 30 - 35% provision.


    Hat mal ein Obervertreter aus S-H in einem Vortrag


    angeboten. (Hatte übrigens keiner Interesse an den


    Produkten)

    dogge hat doch viel zeit

    sonst kämen nicht so viele furchtbare Zeilen zustande. Mir ist regelrecht schlecht geworden.


    Alles Licht und Liebe

    Amway

    ist die Abkürzung für American Way. Das alleine sagt schon etwas aus. Es handelt sich nicht um eine Sekte, allerdings sind eindeutig sektenähnliche Tendenzen zu erkennen. Auch bewegt sich Amway im legalen Bereich. In den USA wurde von 1975 bis 1979 ein Prozess gegen Amway geführt. Amway gewann diesen und konnte daraufhin munter weiter naive Menschen werben. Die Leute, die Amway-Produkte verkaufen sind keine schlechten Menschen, zumindest die meisten nicht. Sie wollen nur vom großen Kuchen ein kleines Stückchen abhaben. Tatsache ist, das 4 von 5 Amway-Verkäufern ihre "Karriere" mit einem deutlichen Minus abschließen. Verständlicherweise hört man von diesen Leuten nicht viel, denn niemand gibt gerne zu so naiv gewesen zu sein. (Dasselbe Phänomen ist bei Aktiengewinnen und -verlusten zu sehen. Aktiengewinner lobhudeln sich selbst in die Höhe, während die Verlierer sicherlich nicht mir ihren Verlusten "angeben" werden).


    Ein kleiner Prozentsatz der Leute schließt die Amwaylaufbahn mit einer Null und kann darüber froh sein. Nur ein ganz kleiner Teil der Amwayverkäufer kann ein Plus verzeichnen und ein noch viel kleinerer Teil fährt Gewinne in Höhe eines durchschnittlichen Jahresgehalts ein.


    Die Produkte von Amway sind nicht schlechter oder besser als die anderer Firmen. Sie sind auch nicht wesentlich billiger oder teuerer.


    Den Wesentlichen Gewinn macht Amway selbst, durch den Verkauf von Kassetten, CDs, Büchern (die wieder auf weitere Bücher verweisen) etc., mithilfe derer man seine "Karriere" richtig startet und es schließlich irgenwann in naher Zukunft zum Millionär schafft. Tipps für einen erfolgreichen Handel und Verkauf sind in diesen Medien Mangelware. Es werden auch Seminare abgehalten (Motivationsseminare), auf denen man lernen soll, ein besserer Verkäufer zu werden. Daß diese Kurse nicht umsonst sind und meist eine Menge Geld kosten, bräuchte ich wohl nicht zu erwähnen.


    Was viele Menschen aber vergessen, ist der moralische Aspekt. Sich direkt auf Kosten anderer zu bereichern ist sehr fragwürdig und ist in meinen Augen hochgradig asozial. Es geht nur um schnelle Kohle und die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke.


    Freundschaften werden durch die große "Aktivität" von Amwayverkäufern schwer belastet. Nicht nur das engagierte Verkäufer nur noch wenig Zeit haben, sie gehen ihrer Umwelt regelrecht auf den Keks, da für sie oft nur noch die Anwerbung eines weiteren Amwayvertreters/verkäufers (und das heißt für sie Provisionen, sprich: Kohle) im Mittelpunkt steht.


    Ich hoffe, jeder überlegt es sich nicht nur zweimal sondern dreimal, bevor sie oder er einen Vertrag mit Amway bzw. seinen Unterhändlern unterschreibt. Oft ist es schwer sich aus dieser sektenähnlichen Struktur wieder zu befreien. Und das gilt nicht nur für psychisch labile Menschen.


    Schöne Grüße,


    Thomas

  • Anzeige