• Amway: Sekte?

    Hallo, ein Freund von mir hat ein Jobangebot von Amway bekommen, irgendwie total unseriös. Nachdem ich schon öfters gehört habe dass Amway sowas wie ne Sekte sein soll, mach ich mir richtig Sorgen um ihn. Es sollte hier in der Diskussion NICHT um die Renigungs und Pflegeprodukte gehen sondern um diese un/seriöse Firma, danke
  • 53 Antworten

    @purpletom

    Klasse! Das war ein informativer und sinnvoller Beitrag. Er umreißt genau das Prinzip, nach dem viele dieser Direktvertriebsfirmen vorgehen. Das hat nichts mit "Sekte" zu tun, aber viele Sekten arbeiten nach genau derselben Art und Weise. Sie vertreiben nur etwas anderes.

    @seiDu

    tja, nur leider weiß man nicht immer ob es denn nur ein MLM-unternehmen ist, oder eine sekte.


    hatte damit schon selber zu tun, und durch aufwendige recherche herausgefunden, daß dieses MLM-unternehmen, daß meiner freundin viel geld und wenig zeitaufwand versprach, eine sekte war...


    ich kann nur jedem empfehlen, sich vorher genauestens über den anbieter eines solchen unternehmens zu erkundigen.


    viele grüße

  • Anzeige

    @ purpletom - Gegendarstellung

    Frage mich immer wieder woher diese Falschen Aussagen kommen.


    Was Ihre Aussage zur Beendigung der Geschäftspartner Tätigkeit angeht ist völlig falsch.

    Laut den Vertragsbedingungen: .

    Der Geschäftspartner ist . nicht Verpflichtet. eine Mindestmenge von Produkten abzunehmen. Verkaufs- oder Schulungsmaterialien (Videos, Kassetten, Werbe- oder anderes Schulungsmaterial) zu erwerben, – mit Ausnahme des Amway Geschäftspartner-Sets - oder an Schulungsveranstaltungen teilzunehmen.


    Der Geschäftspartner, der innerhalb von 90 tagen nach Antragsdatum beendet, kann das Geschäftspartner_Set (auch im geöffneten Zustand) gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreis an die Amway GmbH zurück geben..


    Der Geschäftspartner kann seinen Geschäftspartner Vertrag. jederzeit durch eine schriftliche Erklärung gegenüber der Amway GmbH kündigen.


    Der Geschäftspartner kann seine Vertragsbeziehung zu Amway Jährlich verlängern.


    Diese Verlängerung erfolgt vom 01.09 bis 31.12


    Bei Beendigung des Geschäftspartner-Vertrages kann der Geschäftspartner die innerhalb der letzten 12 Monate bei Amway bezogene, unbeschädigten, im Verkaufsfähigen Zustand und im laufenden Sortimentbefindliche Produkte und Verkaufshilfen innerhalb 8 Wochen nach Beendigung an die Amway GmbH zurückgeben.

    Folgende Ausführung wurde falsch Dargestellt:

    Den Wesentlichen Gewinn macht Amway selbst, durch den Verkauf von Kassetten, CDs, Büchern (die wieder auf weitere Bücher verweisen) etc., mithilfe derer man seine "Karriere" richtig startet und es schließlich irgenwann in naher Zukunft zum Millionär schafft. Tipps für einen erfolgreichen Handel und Verkauf sind in diesen Medien Mangelware. Es werden auch Seminare abgehalten


    Noch mal zum X-ten mal, Amway Geschäftspartner sind Unabhängige Geschäftspartner und Arbeiten nicht für Amway, es handelt sich lediglich um eine Hersteller und Lieferfirma welche die gesamte Logistik und die Provisionsverwaltung der Partner übernimmt.


    Was das Info Material z.B. Kassetten, Bücher, Videos und auch Seminare und Schulungen angeht handelt es sich hier auch wieder um Organisations-Interne Schulungen etc. und nicht von Amway.


    Was die Schulungen angeht fallen keine Kosten an, es ist ein reiner Kostenanteil bis 2,50 € für die Saalbenutzung.


    Hier werden Produkte vorgestellt, Informationen ausgetauscht, Marketingplan erklärt und vieles mehr. Diese Schulungen sind Wöchentlich Deutschland weit verteilt und Freiwillig dies im kleineren Kreis durchschnitt bis 70 Teilnehmer


    Hier können auch Interessenten jederzeit Informationen einholen.


    Als nächstes gibt es auch hier wieder Organisations-Interne Tages Seminare diese in der Regel 2 x im Jahr stattfinden. Hier nehmen über 40.000 Berater teil, z.B 2000 im Olympia Station München. Der Kostenbeitrag liegt da bis 20 €. Diese Veranstaltung ebenfalls auf Freiwillige Basis.


    Als weiteres gibt es ebenfalls Organisations-Interne 3-Tage Seminare diese auch 2 x Jährlich stattfinden, wobei Seminar, Hotel und Vollpension mit inbegriffen sind.


    Diese Seminare sind auch Freiwillig für diejenigen die Ihr Geschäft Aufbauen wollen .


    Es muß jeder für sich selbst Entscheiden ob er die Schulungen, Seminare oder auch Aufbauhilfen nutzen möchte.

    Warnung vor Amway

    Natürlich ist dieser Verein eine der schlimmsten Sekten , die ich kenne . Der Gott , der angebetet wird , ist das Stück Seife oder die Vitamintablette . Diese Sekte arbeitet mit Neid , Lügen und macht Familien und Freundeskreise kaputt , denn laut Amway ist nur der dein Freund , der dich in deinem "Geschäft" unterstützt . Natürlich werden dann zuerst Verwandte , Freunde und Bekannte geworben und wenn diese dann nicht wollen , dann hat sich das mit der Freundschaft erledigt . Der jetzige Job wird von den Amway-Funktionären systematisch schlecht gemacht ( viel Arbeit , wenig Geld , kein Lob ) . Aber wer sich bei Amway richtig anstrengt , hat Geld ohne Ende , Viel Freizeit , Spass bei der Arbeit usw . In den zahlreichen Seminaren z.B. in Meyerhofen wird eine Gehirnwäsche der schlimmsten Art durchgeführt . Besonders anfällig sind natürlich leicht zu beeinflussende Leute .


    Heute würde ich kein Amway Mitglied mehr in mein Haus lassen .


    Und ich weiss , wovon ich rede , denn an dieser Sekte ist meine Ehe gescheitert . Wir waren uns damals einig , daß diese Leute nach einem ersten Kontakt schon reichlich merkwürdig waren und wir uns nicht weiter einbinden lassen wollten , aber meine Frau machte doch weiter mit und hörte auf die Worte der Amway Funktionäre : Einen Ehemann bekommen Sie immer wieder , aber die Gelegenheit bei Amway ist einmalig ...

    @ Der Gute

    Was den letzten Satz angeht, hat der jenige was wares Geschprochen.


    Was die Traurige Wahrheit angeht da kann Amway nichts dazu, wenn dann war es eine Freiwillige Entscheidungder Frau.


    Wieviele Ehen gehen kaputt weil die Männer lieber beim Bier, in Kneipen oder vor dem Fernseher lieber Schumi verfolgen.


    Wenn ich ihren Beitrag lesse Frage ich mich ob Sie bei der Geschäft´svorstellung mit dabei gewesen sind. Normal werden nur Beratungen mit Beiden Partner geführt auch wenn nur einer am Anfang das Geschäft beginnen möchte.


    Der Begriff "Amway-Funktionären" ist für mich neu.


    Das sind auch nur Berater die Ihr Geschäft Erfolgreich aufgebaut haben.


    Nochmal zum klarstellen:


    Amway Geschäftspartner sind Selbstständige Gewerbetreibende und nicht bei Amway Angestellt.


    Es handelt sich hier lediglich um eine Hersteller und Lieferfirma die auch die Logistig übernimmt.


    Wenn dann liegt es an den Sponsor oder an der Organisation!

  • Anzeige

    Aufgrund dieses Fadens habe ich jetzt mal eine Amway-Vorführung besucht. Ich fand sie nicht anders als eine Tupperberatung oder Beratung von Herbalife. Die Gastgeberin war total überzeugt von der Ware und von den Geschäftsbedingungen. Es war ihr Ding. Ich, als Gast, konnte Ware bestellen oder auch nicht. Bei Bestellung und anschließender Unzufriedenheit kann ich die Ware gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben.


    Also für mich als Kunde kein Risiko. Für die Gastgeberin ein willkommenes Arbeitsfeld. Sie ist mit den Geschäftsbedingungen zufrieden und hat sich mit den Amwayprodukten selbständig gemacht. Wie gesagt, es ist ihr Ding. Das muß ja jeder für sich entscheiden.


    Geschockt haben mich nur die vielen vitaminergänzenden "Pillen". Keine Medikamente. Allerdings schlucken ihre 2 und 5-jährigen Kinder auch schon jeden Tag 6-9 dieser wunderschönen bunten "Bonbons". Da frage ich mich, was werden diese Kinder tun, wenn sie in ein paar Jahren wieder diese bunten "Pillen" vor der Schule angeboten bekommen. Werden sie dann unterscheiden können, zwischen Vitaminen und Drogen? Oder schlucken sie es dann auch, weil sie von klein auf gelernt haben, dass bunte "Pillen" Vitamine sind und sehr gesund dazu?


    Darf so etwas denn sein?

    Kinder, was gebt Ihr dem Amway-Freak denn immer wieder Nahrung. Wir wissen, was das für ein übler Verein ist und aus diesem Grunde sollte man so was mit Mißachtung strafen. Denn nur wenn man sich mit dem Bösen beschäftigt, kann es groß werden.

    @ der Gute.

    Du bist leider kein Einzelfall. Ich kenne mindestens 4 Fälle, die ähnlich gelagert sind. Das mag kein Trost für Dich sein, aber eine Hilfestellung für Deinen weiteren Lebensweg.

    @ monik

    Klar, dass der Ablauf nicht anders geartet gewesen ist denn bei Tupperware. Sie kann sich doch keine Blöße geben durch Schnippigkeit oder so wenn Du nix kaufst.

  • Anzeige

    hat mein avtr auhc bekommen, er war bei einem solchens eminra, ist eienr eine sekte lass die finger davon!°!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    du verlirst nurn geld, gehirn wäsche gehirnwäsche!

    Danke...

    Wie froh bin ich doch, dass ich über Google auf dieses Forum gestoßen bin.


    Meine Eltern wurde von Amway belästigt...ich glaub, dass ist der richtige Ausdruck dafür. Zum Glück konnte ich ihnen davon abraten, denn mit welchen Mitteln und rhetorischer Gewandtheit diese Leute vorsuchen, sog. "Geschäftspartner" zu werben, ist schon nicht mehr feierlich. Gezielt wird auf ahnungslose Menschen eingeredet, wie toll das Leben eines Amway-Gesellschafter doch ist. Betriebsausflüge nach Amerika (Florida) werden versprochen, natürlich alles kostenlos..."Sie wollen reich werden, also kommen sie zu uns!" So eine gequirlte Sch...


    Ich bin froh, dass wir diese Leute los sind, und das kann ich auch jedem anderen nur raten.


    Mfg

    Hier einige interessante Internetseiten. Das Buch "Der geliehene Traum" ist wirklich gut.


    http://www.hpz.com/mlm.html


    http://www.dtp-sonnabend.de/BUCH2.HTM


    Ich habe damals vor einigen Jahren auch versucht, überredet von einer Bekannten, das Amway-Geschäft zu starten. Auf den wöchentlichen Versammlungen werden Träume von der eigenen Jacht, der Villa, dem Sportwagen usw. geweckt. Jeder kann das schaffen, heißt es. Jeder, der auch nur ein kleines Bisschen Erfolg hatte wird beklatscht. Es hat schon den Anschein einer Sekte, ist es wohl aber nicht.


    Das Marketingsystem kann überhaupt nicht funktionieren. Lest dazu bitte den Artikel auf der ersten Homepage, die ich oben aufgeführt habe. Es ist doch ganz logisch überhaupt nicht so ein großer Bedarf an Putzmitteln und Kosmetik da sein kann, um so reich zu werden. Das System beruht darauf, daß einige wenige, die oben sitzen, an denen verdienen, die es versuchen. Die sind nämlich erst mal mit voller Euphorie dabei, kaufen viel zu viel für den Eigenbedarf, nur damit man am Ende des Monats seine Prozente zusammen hat und davon ein wenig zurückbekommt. Irgendwann geben die meisten auf und neue kommen nach, uns so verdienen die oben immer wieder dazu.


    Der zweite Punkt sind die Preise. Es wird zwar immer wieder gesagt, daß es sich um Konzentrate handelt, die, rechnet man die Verdünnung, billiger sind als andere Produkte. Das mag vielleicht stimmen, wenn man Markenartikel wie Ariel oder Sunil (nur z.B.) nimmt. Nimmt man aber die Putz- und Waschmittel von Aldi oder Lidl, dann ist Amway erheblich teurer. Und Aldi- und Lidl-Produkte sind allemal so gut. Ich bitte euch, zum putzen. Da muß es doch wirklich nicht das teuerste sein. Bei Kosmetik ist das vielleicht etwas anderes.


    Aber mit dem Kauf des angeblich billigen Konzentrates ist es ja nicht getan. Dann braucht man noch eine Sprühflasche und einen Sprühkopf, kostet natürlich extra. Für Flüssigwaschmittel kommt noch der Dosierkopf dazu. Diese Dinge sind bei handelsüblichen Putz- und Waschmitteln selbstverständlich dabei. Man sollte wirklich genau nachrechnen und sich nicht blenden lassen.


    Und was meiner Meinung nach das unseriöse an dem Geschäft ist, ist, dass man erst mal bezahlen muß, um überhaupt verkaufen zu dürfen. Wo gibt es denn so etwas. Ich verkaufe für eine Firma, die ja an mir verdient, und muß dafür bezahlen. Und nicht nur einmal, nein, jedes Jahr von neuem.


    Ich habe damals alles versucht. Der Stundenlohn war gleich Null. Und so geht es vielen. Nur wenige werden reicht.


    Gruß


    Butschibaerchen

  • Anzeige

    @ Aventuria


    Ich nix Verstehen? Aus deinen Beitrag kann man keinen Sinn feststellen:

    @ Meton

    Ihre Eltern wurden bestimmt nicht von Amway belästigt, sie wurden lediglich von Geschäftspartner über Produkte oder die Geschäftmöglichkeit Beraten.


    Zu Ihrer Aussage:


    "welchen Mitteln und rhetorischer Gewandtheit diese Leute vorsuchen, sog. "Geschäftspartner" zu werben"


    Diese Leute sind keine andere Menschen wie Ihre Eltern, Nachbarn oder mit denen man Täglich zu tun hat, Sie haben sich nur für das Geschäft entschieden.


    Nur durch Ihren Psycho-Druck auf Ihre Eltern haben sie Ihre Chance Verbaut..


    Was die Reisen angeht da wurde keine Falschaussage gemacht, es werden Jährlich Qualifizierte Geschäftspartner mal im Mittelmeer Raum oder nach Portugal eingeladen.


    Reisen nach ADA/Michigan in das Mutterwerk sind für neu Qualifizierte Platin Berater normal. Als zusätzliches High Light geht es für Erfolgreiche Geschäftspartner Oktober 2005 nach Orlando in das Disney Walt, das beste wird sein das auch alle Kinder ( eigene Kinder) mit kommen, selbst an Taschengeld wurde gedacht.

    @ Butschibaerchen

    Der Versuch bringt nicht gleich Erfolg, es ist auch klar das sich nicht Jeder für bestimmte Bereiche eignet.


    Der sich zum Anfang Intensiv mit sein Geschäft befassen würden und auch konkrete Ziele haben werden auch früher oder Später den Erfolg haben.


    Jeder hat andere Ansichten von Erfolg, viele, Eigentlich die meisten haben das Ziel paar hundert Euro nebenher dazuverdienen. Die höheren Ziele kommen meistens nach einer gewissen zeit.


    Ihre Aussage:


    "Das Marketingsystem kann überhaupt nicht funktionieren"


    da kann ich nur lächeln, jetzt existiert diese Geschäftsform schon 45 Jahre, Jährliche kommen weitere anreize hinzu.


    Reinigungsartikel, Kosmetik und anderes sind Verbrauchsgüter für den täglichen bedarf, diese Produkte werden immer wieder neu benötigt im Gegensatz zu Gebrauchsgüter wie Haushaltsgeräte, Computer oder Autos.


    Die Produktpalette alleine von den Verbrauchsgüter bei Amway ist so vielseitig, was ist dann mit den anderen MLM Unternehmen die nur eine Produkt sparte haben z,B, Nahrungsergänzungen hier wird es schon schwieriger, aber auch nicht unmöglich.


    Was die Konzentration und die Qualität angeht da könnten wir unendliche Diskussionen Führen, ich habe meine Erfahrungen gemacht und bin davon überzeugt.


    Die angaben zur Dosierung sind Empfehlungswerte, es gibt etliche Anwendungen wo die Dosierung nicht so Konzentriert sein muß.


    Diese Verlängerungsgebühr ist wirklich lächerlich, alleine wenn ich nur acht mal im Jahr Bestelle habe ich schon den Betrag wieder raus. Dazu kommen 10 mal im Jahr die Geschäftspartner Zeitschrift und zusätzliche Informationen, alle Kostenlos.


    Dazu kommt die komplette Internetseiten, die Geschäftspartner Seiten mit viele Informationen, mit Virtuelles Büro wo Sie alle Geschäftliche Aktivitäten aufrufen können, auch der Geschäftspartner Shop mit den Partner Stores alles kostenlos ( in der Verlängerungsgebühr enthalten).


    Es gibt Firmen, will keine Namen nennen, da müssen Monatlich einen Bestimmten Warenbetrag Bestellt werden, dazu kommen auch noch die Versandkosten, oder Sie müssen mind. 30 € im Quartal Bezahlen für die Aktualisierung der Webseiten.


    Dann gibt es welche wo man erst ab einen bestimmten Betrag Provisionsberechtigt ist.


    Das war mal ein kleiner Vergleich.


    Bei Amway erhält man ab den ersten Euro seine Handelspanne, auch die Provisionsberechtigung wird auch ausgezahlt wenn man keinen eigenen Umsatz macht.

    @JELI

    Warum liest du nicht erst einmal die bisherigen Beiträge, die in dieser Diskussion schon geschrieben wurden ???


    Da war doch schon viel Interessantes dabei.


    Dann guckst du dir noch alle Links an, die hier empfohlen wurden...


    Oder erläuterst einfach mal dein Problem ???


    Und sei bitte nicht so ungeduldig - es ist nicht ständig jemand hier, der genau auf dein Problem eine Antwort weiß und dir sofort antworten wird. (ist ja auch schon spät :-) )


    Schreib deine Fragen, Probleme, Erfahrungen, die du zum Thema hast, hier auf - und schau morgen Abend nochmal nach. Dann hast du bestimmt einige Antworten.


    Gruß vom

  • Anzeige