Auf was für eine Art von Mann/Frau steht ihr?

    Mir war langweilig und ich wollte einfach mal einen T erstellen, weil es mich so interessiert auf was für eine Art von Mann/Frau ihr steht, denn Geschmäcker sind ja bekannt verschieden :)z


    Also würde mich freuen wenn man hier so sein Geschmack "beichtet" ;-D


    Zu mir : Ich mag eher Dünnere Männer, aber keine sehr großen dünne Hungerhacken, sondern ganz normal dünne, am besten Asiaten, finde ihre Augen und einfach ihr Aussehen sehr schön @:) @:)

  • 171 Antworten

    @ Theniyn

    Uahh da krausts mir, garnicht mein Typ, mag Machos gar nicht, Südländer joaa, Beschützer Typ im Sinne von Verteidigen ja, wegen mir sich Prügeln - eher nein :-D


    Stehe eher auf schüchterne, haha


    Und ja, die gleiche Körperhygiene ist Pflicht :-D


    Ich habe aber sowieso kein Sex mit Männern mit denen ich nicht in einer Beziehung bin, ist mir zu gefährlich :=o

    Ich mag nicht zu groß, nicht zu klein. Eher nur wenig größer als ich.


    Nicht zu dick, nicht zu dünn, aber eher paar Kilo mehr drauf als dürr. Eher kompakt als schlacksig.


    Dunkelhaarig, mit dunklen oder grünen Augen, aber wenn mich einer umhaut, der blauäugig ist, so be it.


    Eher nicht blond, auch wenn ich mal unglaublich in einen hellblonden Typen verschossen war. ein Glatze kann aber auch manchmal reizvoll sein. Ach ja, gerne Bart. Und Haare auf der Brust und sonst, aber bloß nicht wie ein Bär. Und wenn er von Natur aus keine Haare auf der Brust hat, ja nun, so be it.


    So zeichnet sich doch ein genaues Bild ab, oder: ;-D

    Das wichtigste bei einer Frau ist die Triebhaftigkeit, also dass sie von sich aus das Verlangen danach spürt, angefasst zu werden. Leider gibt es so Frauen nicht! Dieses Verlangen, was ich meine, wird allenfalls TEMPORÄR in deren Gehirn erzeugt, wenn wirklich ALLE, ALLE ALLE physikalischen Rahmenbedingungen passend sind, und es kann jederzeit wieder abgestellt werden, üblicherweise nach den Wechseljahren. Es reicht schon, wenn die Frau zu ihrem eigenen Feind wird, weil sie die sich selbst auferlegten körperlichen Standards nicht mehr erfüllen kann.

    Da gab es schon ein paar ganz nette, aber eine allgemeine Formel kann ich dafür nicht angeben. Man weiß heute, dass der Körpergeruch ein wichtiger Faktor ist. Das ist alles gut untersucht worden. Testpersonen wurde Shirts zum Beschnuppern gegeben, in denen mögliche Partner/innen eine Nacht geschlafen hatten. Einige Shirts wurden als angenehm duftend empfunden, und die gehörten Trägern mit ganz bestimmten Eigenschaften. Das waren die, die ergänzende genetische Eigenschaften zu den eigenen besaßen. In der Kombination würde es gesunden und starken Kindernachwuchs geben.

    Samyx33

    Zitat

    Uahh da krausts mir, garnicht mein Typ, mag Machos gar nicht, Südländer joaa, Beschützer Typ im Sinne von Verteidigen ja, wegen mir sich Prügeln - eher nein :-D

    Nein, Prügeln bitte nicht. Da steh ich auch nicht drauf. Gibt doch nichts ekelhafteres als gewaltbereite Männer. %:| >:(


    Und Beschützertyp auch lieber Theorie als Praxis. ;-D Erstens kann ich gut auf mich selbst aufpassen und habe keinen Hang mich in Schwierigkeiten zu bringen und zweitens ist es eher diese Aufmerksamkeit, das Umsorgen, die Eifersucht, die deutliche Meins(!)-Attitüde... x:) Gibt mir Ego-Push so deutlich gewollt zu werden. ;-D


    Asiaten finde ich übrigens auch wahnsinnig hübsch! :-D (Als Manga-Fan auch meine Pflicht. lol) Beuteschema aber eher nicht. Zu klein. Zu wenig imposant.

    @ steppo25,

    Zitat

    Das wichtigste bei einer Frau ist die Triebhaftigkeit, also dass sie von sich aus das Verlangen danach spürt, angefasst zu werden. Leider gibt es so Frauen nicht!

    Also, dass es sie gar nicht gibt, würde ich jetzt nicht sagen. Von meinem Standpunkt aus würde ich sagen: Sie sind eher selten, aber ich kann ihre Existenz im R1 ]:D bestätigen.