• Der Kochfaden für Leib und Seele

    Auf die Bitte einer lieben Userin aus unserem Forum will ich endlich hier jetzt mal nen Kochfaden ins Leben rufen. (verspätet da sie mich das vor ca 2 Monaten fragte ;-) ) Ich denke das unser täglich Brot und den Umgang damit, auch ins Med1 Forum passt. Schließlich hält gutes Essen ja Leib und Seele zusammen. Was ich mir dabei dachte, ist nicht stumpf…
  • 2 Antworten

    Raclette ja, aber das gibt's dann eine knappe Woche später an Sylvester.


    Vi3lleich sollte ich wirklich nicht zu groß denken und etwas Einfaches in Betracht ziehen.


    Wobei mir irgendwas mit Spätzle im Hin rumgeistert ... mit Schwammerlsoße und Semmelknödel, ganz ohne Fleisch?


    Hmm .. *grübel*

    Zitat

    Wobei mir irgendwas mit Spätzle im Hin rumgeistert ... mit Schwammerlsoße und Semmelknödel,

    Spätzle mit Semmelknödeln? Gute Idee, du könntest noch Reis dazu kochen. :-q

  • Anzeige

    Hmm, warum eigentlich nicht?


    Die Semmelknödel ggf. etwas anbraten und sozusagen als Fleischersatz ansehen.


    Gemüsesorten hat man auch hin und wieder mehrere.


    Dann eben mal was für die Kohlenhydratjunkies. ;-D

    Zitat

    ... und vielleicht noch Perlhuhnbrust als Sättigungsbeilage?

    Ja, wenn es nach mir ginge.


    Meine Freundin ist eine Art "vegetarierin" mit gelegentlichen Aussetzern, wenn sie doch die Lust anch Fleisch übermannt.


    Die Gans ist gerade noch ok als große Ausnahme (und die musste wirklich vom Biobauernhof kommen mit garantiert gänsfreundlichen Lebensstil), aber ein weiteres Fleischgericht so kurz danach .. geht nicht, und das möchte ich gerne respektieren.

  • Anzeige
    Zitat

    (und die musste wirklich vom Biobauernhof kommen mit garantiert gänsfreundlichen Lebensstil),

    Und wenn Du das Perlhuhn lebend kaufst, es umsorgst, streichelst und hätschelst?


    Dann sieht deine Freundin was für ein glückliches Perlhuhn das ist. :-D :)= Dann schlachtest Du es und machst daraus leckere Perlhuhnbrust?


    Deine Freundin wäre bestimmt begeistert. :)z

    Danke, ich werde diesen Vorschlag für Weihnachten 2011 anbringen. :)*


    Wir werden sicher eine Ecke finden, wo sich das perlhuhn wohl fühlt. Nennen wir es Guido.


    Ein Vogel mehr oder weniger im Haus ... egal.


    .


    .


    Können Perlhühner Eier legen? (auch wenn sie Guido heißen?)

    Also bei 4,1 kg muß die Ganz für 6 Personen reichen, zumal Deine Freundin ja nicht viel Fleisch essen wird. Ordentlich Rosen- und Rotkohl dazu. Du kannst die Ganz aber auch füllem, dann bist Du auf der sicheren Seite. Hackfleisch, Äpfel, Rosinen, auch Kastanien.

  • Anzeige
    Zitat

    Also bei 4,1 kg muß die Ganz für 6 Personen reichen, zumal Deine Freundin ja nicht viel Fleisch essen wird.

    Dein Wort in Gottes Gehörgang. Ich kann das nur sehr schwer abschätzen. Sie sieht deutlich kleiner aus, wie erwartet.


    Werde nächste Woche berichten ... auch wie sie mit Deinem Rezeptvorschlag schmeckte. ;-)


    Allerdings habe ich die Pläne für die Füllung etwas variiert, Ich werde statt Hackflisch Orangen nehmen. Dazu Äpfel, Kastanien und Zwiebeln. Alles recht kleingehackt.


    Bin gespannt.

    Benetton

    Zitat

    Nighter, schon mal an was Einfaches gedacht, was lecker ist, jedoch nicht groß vorbereitet werden muss? Raclette oder Fondue beispielsweise?

    Das bezeichnest Du als was "Einfaches"? :-o


    Aber ok, wenn man die Soßen kauft..... ;-D Oder nicht so viel Gedöns beim Raclette macht wie ich ;-D – dann könnte man es auch einfach haben.


    Nighter

    Zitat

    ....mit garantiert gänsfreundlichen Lebensstil...

    Und davon hat die Gans dann auch noch was wenn sie im Ofen schmort?? :=o :=o ;-D

    Zitat

    Wobei mir irgendwas mit Spätzle im Hin rumgeistert ...

    Soll ich Dir mein Rezept 'Rahmgeschnetzeltes mit Spätzle' schicken? :-q


    Bei uns gibt es Weihnachten Roastbeef in einer kräuter-Senf-Kruste, dazu Gratin Savoyard x:)

  • Anzeige

    mariposa


    Mjam....Roastbeef (mit Pfeffer-Senf-Kruste) essen wir Silvester, mit selbstgemachter Kräuterbutter und Bratkartoffeln...

    Oh, das klingt aber gut :-D Verrätst Du mir das Rezept für die Pfeffer-Senf-Kruste? Für Silvester haben wir keine 'Tradition', das könnte gut passen!

    Nochmal @ Isabell


    Ach ja, und wie machst Du die Kräuterbutter?


    Ich mache die auch selber, mit pürierter Zwiebel und Knoblauch, Kräuter (von Iglo), Zitronensaft.

  • Anzeige