• Der Kochfaden für Leib und Seele

    Auf die Bitte einer lieben Userin aus unserem Forum will ich endlich hier jetzt mal nen Kochfaden ins Leben rufen. (verspätet da sie mich das vor ca 2 Monaten fragte ;-) ) Ich denke das unser täglich Brot und den Umgang damit, auch ins Med1 Forum passt. Schließlich hält gutes Essen ja Leib und Seele zusammen. Was ich mir dabei dachte, ist nicht stumpf…
  • 2 Antworten

    Im Restaurant meiner Schwester haben viele Köche gearbeitet und mal davon abgesehen,daß ich noch nicht einen Koch getroffen habe,der keinen Knall hat (Anwesende mal ausgenommen ;-) ) hat keiner von ihnen seine eigenen Messer in den Geschirrspüler gestellt.


    Fall dann mal eine übereifrige Küchenhilfe auf die Idee kam,das doch zu tun,hat sie das Letzte zuerst gehört.

    aprilmaus

    Zitat

    Also,mich darf man beim Schälen oder Schneiden der Zwiebeln nicht beobachten, ich trage dabei nämlich... eine Taucherbrille.

    Jetzt magst uns aba grad ´ bisserl veräppeln, gelle ... :-o 8-)´;-D

    @verarmter Landadel

    wenn ich sage, dass ein koch seine messer (handwerkszeug) selber in ordnung hält, dass reinigt er diese mit der hand und stellt sie nicht in die spülmaschine. denn das ist "gift" für die messer. auch: kein koch benutzt ein fremdes messer und verborgt auch kein messer. da jeder anders schneidet und schärft. danach kann man die messer entweder wegwerfen oder für teures geld einen neuen schliff machen lassen.


    ist zwar ein anderes beispiel, aber änliches ergebnis: man gibt seinen füller auch nicht weg, da die feder dannach hinüber ist.

    :-
    Ist wie bei den Frauen. Die leiht man ja auch nicht aus. Sie verlieren ja dann auch den Schliff. Oder schmeisst sie in die Waschmaschine wenn sie schmutzig ist! :-)


    Hab grad ne nette seite für den Anfänger wie auch für den Fortgeschrittenen gefunden wo allerlei erklärt und beschrieben wird.


    http://www.kochatelier.de/


    Ganz nett gemacht.

    Gmurpfi !!!

    Zitat

    Ist wie bei den Frauen. Die leiht man ja auch nicht aus.

    Noch nix von den Eskimos und den Kosaken gehört ???


    Ich sach nur "ius primae noctis" ... ;-D

    Messer

    auch mal was dazu sagen will ;-D Meine Tante arbeitete über 20 Jahre im Fachhandel und legte mir nahe nur Dreizack-Messer zu kaufen, die seien die besten. Ich habe auch ein Filetier- und Brotmesser von Dreizack - und mehr als ein diese beiden und ein vernünftiges Küchen -/Gemüse-/Schälmesser benötigt man normalerweise auch nicht.


    Letztens war ich bei WMF und habe mir von dieser Gormet-Linie (ganz aus Stahl) ein Küchenmesser gekauft. Ich bin begeistert! Super Klasse!


    Meine Tante sagte allerdings auch, dass ich bitte gute Messer nie nie nie in die Spülmaschine geben soll. Reinigungsmittel und hartes Wasser würden die Klingen angreifen! Ausserdem sollte man die Messer gleich nach der Benutzung unter fliessend heissem Wasser reinigen, abtrocknen und fertig. Nicht rumliegen und alles antrocknen lassen. So mach ich das auch.

    Hey April, da bin ich ja mal beruhigt, dass ich nicht der einzige bin, der diesen Knall hat beim Zwiebelschälen. Bei mir ist es eine Skibrille, und ja, davon gibt's auch Fotos... ;-D

    Hat jemand von euch eine gute Idee wie man Kürbis lecker einlegen kann (oder was anderes Leckeres)? Ich habe eine 2 kg Speisekürbis für Dekozwecke gekauft und wollte das Kürbisfleisch nicht wegwerfen.