Zitat

    Auch findet dort keine Differenzierung zwischen In- und Ausländern statt, aus der ich meine Aussage hätte ableiten können.

    Gut, du brauchst also keinen Beleg, um was in den Raum zu tröten. Gilt das auch für deine zitierten Vorwürfe an mich?

    WalkingGhost

    Zitat

    Und seitdem zweifelst du hier permanent die Aussagekraft von Statistiken an.

    Nein, nicht seitdem. Die Aussagekraft der PKS für die allgemeine Kriminalitätslage zweifle ich schon seit Jahren an, immer wieder gern auch hier. Lies nach.

    Zitat

    Also gibst du jetzt auch noch indirekt zu, dass sich die von dir angeführten Beispiele gar nicht auf Sexualdelikte übertragen lassen und das Ganze nur eine weitere Nebelkerze war?

    Nein. Insbesondere bei Sexualdelikten gibt es massive Dunkelfeldprobleme in der PKS.

    Zitat

    Wir reden hier über Straftaten. Also ist eine Kriminalstatistik, die Tatverdächtige erfasst und in der Irrtümer, die bis zur Veröffentlichung aufgeklärt sind, auch revidiert werden, inhaltlich näher dran

    Regenschirme und Wetter. Du kannst sicher am Regenschirmabsatz besser das Wetter nachverfolgen als zB am Absatz von Fertigmaultaschen, das heißt aber ja noch nicht, dass es valide ist. "Bis zur Veröffentlichung revidiert" kannst du dir übrigens klemmen. Weißt du, wie schnell in Deutschland Statistiken veröffentlicht werden und wie lange Gerichtsverfahren dauern? Die PKS 17 ist weitgehend draußen, und es gibt Gerichte, die noch 15 abarbeiten.

    Zitat

    U-Haft-Statistik, in der jede erfolgte Inhaftierung, egal ob im Nachhinein begründet oder unbegründet, ein Fakt ist.

    Die hab nicht ich aufgebracht, sondern Hanca. Ich habe dagegen argumentiert. Freut mich aber, dass wir uns einig sind, dass die U-Haft-Statistik nicht zielführend ist.

    @ Hanca

    Zitat

    Ich kann und will mich damit nicht anfreunden, dass Blutrache und andere Grausamkeiten Einzug in unser Land halten.

    Ich kann mich auch nicht damit anfreunden, dass du Assad für den netten Onkel von nebenan hältst und dass es jede Woche Drohnentote durch den Westen gibt, unschuldige Muslime sterben. Ich könnte dir da auch eine ellenlange Liste von Links vorlegen, von Toten , die alle auf das Konto des Westens gehen.

    Zitat

    Du siehst ein paar Probleme, gibst Workshops für Frauenrechte im Islam und meinst, mit etwas Sozialarbeit ist das alles kein Problem. Wobei du noch betonst, dass man bei der Sozialarbeit einen sehr langen Atem haben muss.

    Ich bin äußerst aktiv,ich versuche zumindest gegenzuwirken und mein Bestes zu tun. Ich hab ein reines Gewissen. Ich frage dich was tust du, außer zu lamentieren, wie scheiße alles ist, andere zu beschuldigen und Untergangsszenarien an die Wand zu malen. Dass das alles kein Problem ist hab ich nie geschrieben, das saugst du dir aus den Fingern. Und neben Sozialarbeiterin bist du offenbar auch noch Strafrechtsexpertin.

    @ esta

    Zitat

    Wo und wann ist das den passiert?

    Es gab Fälle in Berlin und Wien. Muslimfeindlichkeit wirst du ja wohl nicht leugnen wollen.

    @ RajMerchant

    Zitat

    Gut, du brauchst also keinen Beleg, um was in den Raum zu tröten.

    Zitat

    Anhand der deutschen PKS 2016 lässt sie sich allerdings ohne Weiteres belegen.

    Ich empfehle die Lektüre von Seite 8 und 10 der PKS.

    Zitat

    Gilt das auch für deine zitierten Vorwürfe an mich?

    Wir haben uns insbesondere über schwere Sexualdelikte unterhalten und du hast nach Argumenten gesucht, warum die PKS nicht als Beleg für die jeweiligen Häufigkeiten taugt. Der von dir verlinkte Beitrag war ein solches Argument. Interessanterweise hattest du zuerst aufgezeigt, dass man ja eine Differenzierung zwischen schweren und leichten Straftaten vornehmen müsse. Deine Beispiele bezogen sich zwar auf leichte Straftaten, aber damit wolltest du wieder die Aussagekraft der PKS insgesamt in Frage stellen. Passt irgendwie nicht, oder?

    WalkingGhost

    Zitat

    Wir haben uns insbesondere über schwere Sexualdelikte unterhalten und du hast nach Argumenten gesucht, warum die PKS nicht als Beleg für die jeweiligen Häufigkeiten taugt.

    Ich weiß ja nicht, inwieweit du in der Lage bist, einer Diskussion zu folgen, aber derzeit geht es darum, ob die PKS überhaupt das Mittel ist, ein realistisches Lagebild der Kriminalität in Deutschland abzubilden. Ich sage, ist sie nicht. Begründung siehe oben. Du kannst gern auch an ältere Stränge anknüpfen, die andere Fragen verfolgen, aber dann halt mir bitte meine Aussagen vor und nicht irgendwelche wildfremden. Oder, wenns meins gewesen sein sollte, liefer halt den Kontext mit. [...]

    @ RajMerchant

    Zitat

    Ich weiß ja nicht, inwieweit du in der Lage bist, einer Diskussion zu folgen, aber derzeit geht es darum, ob die PKS überhaupt das Mittel ist, ein realistisches Lagebild der Kriminalität in Deutschland abzubilden. Ich sage, ist sie nicht. Begründung siehe oben. Du kannst gern auch an ältere Stränge anknüpfen, die andere Fragen verfolgen, aber dann halt mir bitte meine Aussagen vor und nicht irgendwelche wildfremden. Oder, wenns meins gewesen sein sollte, liefer halt den Kontext mit.

    Woraus soll ich mir bitte entnehmen, dass unsere Diskussion von gestern beendet war und an der Stelle nicht wieder von dir aufgegriffen wurde? Meine Aussage, dass man die PKS irgendeiner U-Haft-Statistik vorziehen sollte, wenn es um Straftaten geht, hätte für dich normalerweise überhaupt keinen Reibungspunkt darstellen sollen, dass das, was du an der PKS angezweifelt hast, für diese U-Haft-Statistik umso mehr gelten dürfte. Oder etwa nicht?

    Zitat

    [...]

    Sorry, aber ich bin kein Rechter und du kannst mich im politischen Spektrum auch nicht ohne Weiteres verorten. Das, was ich vertrete, ist nicht so kleinkariert wie links oder rechts, aber wäre wahrscheinlich auch dein schlimmster Albtraum.

    Zitat

    Die hab nicht ich aufgebracht, sondern Hanca. Ich habe dagegen argumentiert. Freut mich aber, dass wir uns einig sind, dass die U-Haft-Statistik nicht zielführend ist.

    RajMerchant du hättest auch mal auf den Link klicken können und den Artikel insgesamt lesen können.


    Es sitzen nicht nur Leute in Untersuchungshaft in Gefängnissen.


    Fakt ist:


    Wir hatten 2015 einen Anteil an Ausländern von circa 10 % in Deutschland.


    Für das Jahr 2015 lag der Anteil der Ausländer in deutschen Gefängnissen bei 27,9 %.


    (Wobei man noch berücksichtigen muss, dass die Zahlen evtl. geschönt wurden.)


    27,9 % aller verurteilten Straftaten wurden aus der 10 %-Gruppe begangen.


    Das ist schon heftig.

    Zitat
    Zitat

    Ich kann und will mich damit nicht anfreunden, dass Blutrache und andere Grausamkeiten Einzug in unser Land halten.

    Ich kann mich auch nicht damit anfreunden, dass du Assad für den netten Onkel von nebenan hältst und dass es jede Woche Drohnentote durch den Westen gibt, unschuldige Muslime sterben. Ich könnte dir da auch eine ellenlange Liste von Links vorlegen, von Toten , die alle auf das Konto des Westens gehen.

    Souha


    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?


    Ich mache der Regierung natürlich den Vorwurf, dass sie sich an Kriegen und Ausbeutung beteiligt - siehe meine Beiträge vor einigen Seiten.


    Ich bin für die Achtung aller Menschenrechte in allen Ländern.


    Weil unsere Regierung diese nicht in fremden Ländern achtet, muss ich nicht noch einer Aufweichung der Rechte in unserem Land zustimmen.

    @ RajMerchant

    Den Beitrag hatte ich überlesen:

    Zitat

    Nein, nicht seitdem. Die Aussagekraft der PKS für die allgemeine Kriminalitätslage zweifle ich schon seit Jahren an, immer wieder gern auch hier. Lies nach.

    Im Moment steht hier aber nichts Belastbareres im Raum. Ich würde vorschlagen, dass du das anhand entsprechender Statistiken nachlieferst. Anschließend reden wir weiter darüber.

    Zitat

    Nein. Insbesondere bei Sexualdelikten gibt es massive Dunkelfeldprobleme in der PKS.

    Und du gehst pauschal davon aus, dass sich dadurch Trends und relative Häufigkeiten grundlegend verschieben?

    Zitat

    Regenschirme und Wetter. Du kannst sicher am Regenschirmabsatz besser das Wetter nachverfolgen als zB am Absatz von Fertigmaultaschen, das heißt aber ja noch nicht, dass es valide ist. "Bis zur Veröffentlichung revidiert" kannst du dir übrigens klemmen. Weißt du, wie schnell in Deutschland Statistiken veröffentlicht werden und wie lange Gerichtsverfahren dauern? Die PKS 17 ist weitgehend draußen, und es gibt Gerichte, die noch 15 abarbeiten.

    Deswegen ist bewusst von Tatverdächtigen die Rede (aber auch von einer Aufklärungsquote). Die Zeit bis zur Veröffentlichung der PKS ist trotzdem länger als die bis zur Anordnung einer U-Haft und meine ursprüngliche Aussage enthielt überhaupt keine andere Wertung als einen Vergleich zwischen PKS und U-Haft-Statistik. Ungeachtet dessen möchte ich aber noch mal betonen, dass zwischen uns definitiv kein Konsens zur Validität der PKS besteht.

    Zitat

    Ich bin für die Achtung aller Menschenrechte in allen Ländern.

    Und verteidigst deswegen Diktatoren wie Gaddafi und Assad und stellst Folter in frage. Aber nun gut, ist halt so eine Sache mit den Menschenrechten.

    Zitat

    Und verteidigst deswegen Diktatoren wie Gaddafi und Assad

    Souha wenn du meine ganzen Beiträge zu diesem Thema auf diesen einen Satz reduzieren willst.... bitte dann mach das.


    Dann kann ich von dir auch annehmen, dass du die vielen tausend Toten als Preis für die "Befreiung des Volkes" gerne hinnimmst?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    **WalkingGhost

    Zitat

    Im Moment steht hier aber nichts Belastbareres im Raum. Ich würde vorschlagen, dass du das anhand entsprechender Statistiken nachlieferst.

    Meine Kritikpunkte habe ich oben (wieder mal) erläutert. Die sind belastbar. Äußer dich doch mal dazu. Anklage- und Verurteilungsstatistiken sind mir nicht als öffentlich zugänglich bekannt. Das ist aber auch völlig egal solange o.g. Kritikpunkte nicht entkräftet sind. Ich erkläre, was die PKS mißt und was nicht. Ich bin nicht verpflichtet, mir auszudenken, wie man das, was sie nicht misst, besser messen könnte. Ich kann trotzdem sagen, dass jemand, der was, was sie nicht misst, reininterpretiert, halt einfach Scheiße labert.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.