Zitat

    Die Definition von Pornografie:


    [...]


    Trifft imho zu 100% zu auf diese Bilder.

    Finde ich nicht. Die Bilder kokettieren mit der Pornografie, sind aber keine. Einen Penis siehst du auf jedem Klo beim Pinkeln. Sexuell aktiv ist er, wenn er betriebsbereit ist. Also steht. Diese Real Cocks sind aber alle maximal leicht erregt, damit sie größer aussehen. Die Wirkung ist gewollt, aber unter dem juristischen Pornografie-Aspekt ist der Kalender gefahrlos. Da droht sicher kein Ungemach.

    Zitat

    Wenn das keine pornografischen Bilder sein sollen, weiß ich nicht, was die Steigerung wäre? ???

    Soll ich dir Links schicken, damit du den Unterschied siehst? ;-D

    Bei Vaginas ist es einfach: Schamlippen geöffnet sodass man die "Innereien" sieht (=Pornografisch). Beim Penis ist imho die Vorhaut das Pendant zu den Schamlippen. Die Vorhaut ist hier hervorgezogen, sodass der Blick frei wird auf die deutlich in Szene gesetzten Eichel.


    Bei den Vaginas müssen diese auch nicht feucht und triefend nass sein, damit man diese als pornografisch einstuft.

    Zitat

    Bei Vaginas ist es einfach: Schamlippen geöffnet sodass man die "Innereien" sieht (=Pornografisch). (MatzeBerlin)

    Zwei Dinge. Zum einen ist die Vulva ungleich der Vagina. Zum anderen: Was auch immer du mit "Innereien" meinst - die äußeren Schamlippen von Frauen bedecken mitnichten standardmäßig die kleinen Schamlippen, Klitoris und Klitorisvorhaut. Entweder werden also für die dir bekannten pornographischen Bilder nur Frauen abgelichtet, deren Vulva einem gewissen Schönheitsideal entspricht - was ich mir durchaus vorstellen, aber nicht bezeugen könnte -, oder wir müssen im Umkehrschluss alle Bilder pornographisch finden, die qua natürlicher Gegebenheiten mehr als die äußeren Schamlippen zeigen (was ein Stück weit Pendant zu beschnittenen Männern und freiliegenden Eicheln wäre).

    Zitat

    aber einen Naktkalender eben auch nicht.

    Klar doch, dass sind die Menschen im Paradies ohne Sünde. Also so, wie Mensch vor dem Sündenfall war ;-D


    Kruzifix und nackte Menschen passen wunderbar zusammen.

    Zitat

    Bei Besucherkindern würde ich das aber tunlichst unterlassen, obwohl es normal und natürlich ist

    In einer prüden Umwelt führt das in der Regel zu irrationalen Reibungen, Unverständnis und Fehlinterpretationen, die man nur schwer ausgeräumt bekommt, deswegen würde ich das auch unterlassen. Konventionen kann man leider kaum auf die Schnelle übers Knie brechen- man kann aber dafür sorgen, dass sie langsam und allmählich aufgebrochen werden- so ein Nacktkalender ist z.B. ein Anfang.

    Zitat

    Ich habe noch nie bei jemanden Zuhause Nacktkalender gesehen.

    Einen Nacktkalender haben wir zu Hause auch nicht, dafür ein großes Ölgemälde mit einer nackten Frau

    Zitat

    Trifft imho zu 100% zu auf diese Bilder.

    *kicher*


    Nein, es ist gesetzlich gesehen keine Pornographie.


    Diese sind nicht NICHT jugendfrei.

    Zitat

    Ursprünglich vielleicht ein Schwulenkalender.


    Möglicherweise kommt das Gerücht auf, Dein Mann sei bisexuell.

    Wenn ich dir jetzt meine Gedanken dazu sage glaubt ihr nur ich würde euch verarschen.


    Aber ich denke schon auch dass die Hauptzielgruppe entweder aufs andere Ufer abzielt, als Gag verschenkt wird oder eben Männer einer Frau schenken. Der Bedarf an Frauen die diesen haben wollen dürfte sehr klein sein.