Abszess, Furunkel, Stechwarzen, Dornwarzen: Immunschwäche?

    Ich leider auch unter Furunkeln, oder was auch immer das sein soll..


    hier beschreibe ich euch mal, unter welchen "Dingern" ich leide:


    Hatte vor ca. 2 Wochen zwischen den Schamlippen einen Eiterabszess, so gross wie eine Erbse..ich konnte sie durch ausdrücken ( mehrmals und dann Desinf.-Spray drauf ) wegkriegen.


    Seit ca. 4 Tagen habe ich bemerkt, dass ich in der rechten Leistengegend einen geschwollenen harten "Bollen"..der auch schmerzhaft wurde.


    Ich kann dann dürcken, wie wenn ich einen Eiterpickel ausdrücke, es kommt aber immer nur ein riesen Tropfen Blut, hört dann sofort wieder auf ( kein Nachbluten )


    aber es kommt kein Eiter, immer nur dieser Tropfen Blut.


    In der Zwischenzeit ist diese "Bollen" so gross wie ein 20ct Stück, sieht irgendwie aus wie wenns drunter blau geworden ist ( vielleicht durchs drücken..oder durch eine Blutbahn...was weiss ich ? )


    :°(


    Ich gehe selten zu Hautärzten, bin auch geplagt mit Stechwarzen (am Schenkel 3 ) und Dornwarzen (2 an der Ferse, eine habe ich seit ca. 20 Jahren, die zweite hat sich irgendwann im letzten dreiviertel Jahr unmittelbar neben der alten angesiedelt ) Habe das Gefühl, dass die sich langsam auf meinem Körper verbreiten.


    Wer weiss Rat ?


    Ich bin gespannt auf eure Meinungen, könnte wirklich Hilfe gebrauchen.


    %-| Eure Topaz

  • 4 Antworten

    Mensch wieso gehst du denn nich zum Arzt?


    Ich hatte als Kind auch immer mit Warzen zu kämpfen, aber ich hab dagegen gekämpft und irgendwann war ich sie los!


    Das mit dem Bollen weiß ich auch nich, aber ein Arzt kann dir sicher weiterhelfen!

    hi Judel...

    ich hab mich vorgestern überwunden...bin zum Artzt..


    er hat die Warzen vereist...und mir ein Mittel verschrieben..


    schmerzt wie Hund *aua*..


    das mit dem Bollen, naja...muss abwarten..vllt. aufschneiden...


    ich bin aber in Behandlung..


    Gruss Topaz