Ich weiß. Aber das ist bei mir alles nicht so einfach. Ich dreh schon fast durch, wenn ich nur zur Routineuntersuchung beim Frauenarzt im Wartezimmer hock. Und latsch hinterher total stolz raus, das ichs geschafft hab.


    Es ist einfach nicht meine Welt und solange Schmerzen einigermaßen erträglich sind, geh ich auch nicht zum Arzt. Seit ich hier arbeite (8 Jahre mittlerweile) war ich einmal 3 oder 4 Tage krankgeschrieben weil ich ne echt heftige Grippe hatten und mich kaum auf den Beinen halten konnte.


    Ich bin sozusagen der Traum eines jeden Arbeitgebers ;-D


    Mein letzter Hausarzt hat vor 5 Jahren seine Praxis aufgegeben. Seither war ich 1mal bei nem anderen Arzt und das wars auch.


    Ich weiß........bitte keine Vorträge deswegen.


    Ihr haltet mich bestimmt für total Banane aber es ist nunmal so und ihr glaubt nicht wieviel Kraft es mich kostet, jetzt wegen diesem verdammten Ei überhaupt nur dort anzurufen.

    Na, dann wäre doch die alternative Medizin genau das Richtige für dich: du musst dich nicht ausziehen, bekommst kein Blut abgenommen ( außer bei der Eigenbluttherapie - aber es gibt ja noch die klassische Homöopathie, die Schüssler Salze, die tradiotionelle chinesische Medizin ), und es wird dir geholfen. Nachteil sind die Kosten. Aber da man ja quasi nur die Anamnese "teuer" bezahlen muss und danach in der Regel nur noch selten hin muss, weil man ja gesund wird ( insgesamt ), lohnen sich die Ausgaben mehr als genug. Spreche aus eigener Erfahrung. Erkundige dich doch mal bei Bekannten nach einem/r guten Heilpraktiker/in, deren Kosten im Rahmen bleiben.

    Öhhhm....ich bins nochmal *:)


    Bin vorhin 50km mit meiner tiefergelegten Rennsau heimgefahren und fast verrückt geworden vor Schmerz. Hat richtig gebummert.


    Bis ich allerdings daheim war, war der Schmerz dann irgendwann fast komplett weg. Ich hatte nur noch das Gefühl als hätt ich nen Tischtennisball zwischen den Backen klemmen :=o


    Jetzt hock ich hier vorm Rechner und der Schmerz ist kaum bis gar nicht mehr zu spüren. Ich merk nur noch bißel das da was ist.


    Kann es sein das das Ding durch die Hoppelei beim Fahren nach innen aufgeplatzt ist?


    Was mach ich denn jetzt?

    *:) Also ich habe es mir beide Male ambulant öffnen lassen. Beim 2. Mal hab ich auch geheult. Vorher schon ohne Ende. :=o


    Kaum war das erledigt habe ich mir einen Termin bei einer Heilpraktikerin geholt. Die hat mir schon einmal super geholfen. Ich will die Dinger einfach nicht andauernd haben. :|N Jetzt nehme ich Schüssler Salze, ein Nahrungsergänzungsmittel und mache Akkupunktur. Das alles, so hoffe ich, wird meinen organismus wieder zur Vernunft bringen und nicht mehr übersäuert erscheinen.


    Snoop - GEH ZUM ARZT :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    OK.....es war falscher Alarm. Das Ding ist noch da. Aber ist total komisch. Jetzt hab ich die ganze Zeit nix gemerkt. Nun war ich kurz draussen beim Rauchen und kann jetzt kaum mehr sitzen geschweigedenn mich bewegen. Das bummert selbst beim ruhig Stehen gräßlichst und ich krieg jetzt gleich nen Anfall wenns noch ne Weile geht. *haarerauf*


    Ich hoff das läßt wieder nach bis ich ins Bett geh.


    Arzttermin mach ich morgen. Heut erwisch ich eh keinen mehr.

    Immer wieder finde ich in diesem Forum die Geschichten von Leuten, die sich einen Abszess herausoperieren lassen und nach einer langen Leidensgeschichte immer noch keine Heilung erlangt, dafür aber immer mehr Löcher im Körper haben.


    Dieselben Leute raten dann immer: Geht zum Arzt! Geht bloß schnell zum Arzt! Und der? Schneidet.


    Es ist ein Jammer.


    Abszesse sind der Ausdruck unseres Körpers, Giftstoffe loszuwerden. Der BESTMÖGLICHE Ausdruck!


    Abzesse sind kein Zufall, sie haben Ursachen. Diese Ursachen sind klarer als die Ärzte gläuben.


    Die Frage, die Ihr Euch stellen müsst, ist: WOHER kommt dieses Gift? WAS ist dieses Gift?


    Unser Körper ist nicht dumm. Er tut alles, was er kann, um gesund zu bleiben. Seit Jahrmillionen.


    Behandelt ihn nicht wie einen Idioten, der nicht weiß, was er tut!


    Entfernt nicht die Auswirkung der Krankheit - kümmert Euch um die Ursachen! Um die Giftstoffe, die Euren Körper belasten. Macht es nicht halbherzig, macht es voll und ganz.


    Informiert Euch, aber glaubt nicht jeder Information. Glaubt nicht, dass die Masse immer recht hat. Prüft euer Vertrauen in die moderne Medizin. Sprecht mit einem Heilpraktiker, der euch sympatisch ist.


    Lest zum Beispiel diesen Vortrag über Gesundheit und Schweinefleisch: http://www.beepworld.de/members51/islamru2/sfleisch.htm


    den ich vor einigen Jahren hier im Forum gefunden habe - und der mir schnell und umfassend geholfen hat.


    Fangt an, Eure Körper zu verstehen und ihnen zu vertrauen. BITTE!!!!!!


    Wenn das hier wie ein Vorwurf klingt, seht es mir nach. Ich bin manchmal etwas verzweifelt, wenn ich von Leiden lese, die zu vermeiden wären, ja, die sogar in Glück umzuwandeln wären - wenn man ihnen nur wirklich nachginge und sie verstünde.


    Ich wünsche Euch alles Gute


    Bis bald


    Iulius

    Hi ich schon wieder


    nein, ich hab mich immernoch nicht zum Arzt getraut |-o |-o |-o


    Aber bevor ihr jetzt loswettert.......ich werd nachher um 17:15 Uhr in die Lorettoklinik in Tübingen gehn.


    Kennt die jemand und kann mir vielleicht ein paar Erfahrungsberichte liefern?


    Ich kann euch sagen.......mir geht der Arsch grad mächtig auf Grundeis und nur mein ziependes Hinterteil hält mich davon ab, erst gar ned hinzugehn. :-o

    hei wenn ich schon höre schaut wo das her kommt


    negative gedanken


    hä wieso ich bin immer positiv


    gifte im körper


    hmmm hattest du am arsch schon mal solche schmerzen das dir alles scheiss egal war und du dich nimmer bewegen konntest dir jeder hubbel weh tut du nicht weisst wie du dich hinsetzen sollst geschweige den stehn ligen oder sowas


    du meinst das dein hinterteil explodiert gleich


    also meinte tante is heilpraktikerinund die hat gesagt wenns schon so ist hilft das alles nichts mehr da kannste noch so viel zugsalbe drauf haun des ding kommt ned raus


    des ding geht wieder weg kannste vergessen des schlummer weiter und wenns dan wieder ausbricht wirds noch schlimmer


    ich bin weder weichei noch sonst irgendwas ich bin am dritten tag zum arzt gegangen (ich hatte sowas vor 6 jahren schon mal ) und der meinte och is ja nurn kleiner den scheniden wa raus und was war das ende vom lied (8x5x7 lxbxt)


    weiss du überhaupt was passiert wenn der platzt??? da bekommste eine schöne blutvergiftung und dan sag ma mal was dein heilpraktiker dazu sagt wennst mit sowas ankommt


    sorry fürs auskotzen:=o

    Hilfe :°(


    War vorhin beim Doc. Hab mir im Wartezimmer schon fast in die Hosen geschissen. Hatte Schweißausbrüche, kalte Hände und ich hatte mir schon den Weg fürs WC gesucht, weils mir schlecht war und ich Angst hatte das ich mich übergeben muss.


    Trotz das ich keinen Termin hatte, bin ich bei relativ vollem Wartezimmer ne halbe Stunde später drangekommen. Blödes Gefühl mit entblößtem Hintern auf diesem Schragen zu liegen.


    Fazit: infizierte Pilonidalzyste (fragt nicht wie lang ich dazu jetzt Google gequält habe, denn dieses Kritzelkratzel auf dem Zettel vom Doc kann man kaum lesen).


    Er hat davon abgeraten es unter örtlicher Betäubung zu machen. Wäre zu unangenehm. Als das Wort Narkose fiel muss ich wohl geguckt haben wie ein Auto und war den Tränen nahe.


    Hab morgen um 13 Uhr nen Termin zur fröhlichen Vergasung mit anschließend lustigem Schnippschnapp.


    Mir ist hundeelend :°(


    Jetzt hat er mir Ibuprofen mitgegeben, damit mich das Ding heute nacht nicht wieder quält und ich schlafen kann. Aber mal ehrlich.......selbst wenn das Teil da hinten heute nacht Ruhe gibt, wie soll ich schlafen wenn ich morgen da zum Aufschneiden hin muss. Mir flattert ganz schön die Hose.

    Ich denke, jeder der sich mit solchen Dingen rumplagt oder rumplagen mußte macht sich selber für sich schlau. Und wenn es eben so ist, dass dieses Ding groß ist und schmerzhaft bleibt nun einmal nur ein Gang zum Arzt. Freiwillig möchte die Dinger sicher keiner haben.


    Ich bin in Behandlung bei einer Heilpraktikerin. Mein Körper ist übersäuert und zwar durch Stress. Ich nehme jetzt Schüssler Salze und muß sagen Toi toi toi.


    Snoop: ich drücke dir alle Daumen. :°_

    ohje ich drück dir auch die daumen snoop


    also ich wurde auch durchsucht von oben bis unten und bei mir ist alles in ortnung kein stress keine sorgen nichts sagt sogar der heilpraktiker ich bin bumsgesund bis auf das da am arsch


    kommt nicht vom zucker keine probleme mit der leber oder colesterin nix


    keine übersäuerung bei mir hat keiner ne ahnung von was das kommt


    was der arzt gesagt hat das es eventuell noch vom darm kommen das kannich aber erst machen wenn das ding da hinten zu ist und dann wird darm spigelung gemacht


    was ich ma aber auch ned vorstellen kann das da irgendwas ist weil meine verdauung is so gut da wird sogar der arzt immer neidisch wenn er hört wie oft ich das stille örtchen aufsuche am tag :-( is einfach nur :|N


    snoop lass von dir hören wennst es überwtanden hast hihi


    lg an alle :=o