Ja woher kommen diese Dinger? Gute Frage... Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, daß es bei mir immer dann angefangen hat (im Intimbereich), wenn ich z.B. eine etwas zu enge Jeanshose angehabt habe. Am nächsten Tag hatte ich wieder so eine Beule. (Also könnte das eine Erklärung sein von wegen scheuern und quetschen).


    Bin dann zum Arzt, und der hat mir das aufgeschnitten (gespalten). Mußte dann regelmäßig Kamillenbäder machen, bis es wieder verheilt war. Ich bin in diesem Bereich schon 4mal aufgeschnitten worden. Jedesmal ohne örtl.Betäubung!!!Das waren Gefühle.... :°(


    Seitdem nie mehr enge Hosen. ;-) Aber mal im Ernst. Seit mein Sohn auf der Welt ist (mittlerweile ist er schon 9) habe ich da unten Ruhe.


    Im April fing es nun unter der Achsel an. Ab zum Arzt. Diesmal OP mit Vollnarkose. Es gibt aber irgendwie keine Ruhe.


    Das schreckt mich vor einer erneuten OP ab, weil ich Angst habe, daß es dann immer so weiter geht. Hab ja nun Antibiotika bekommen und die Entzündung ist fast weg. Ich hoffe mal, daß mir das aloe-vera gel weiterhilft.


    Gruß an Alle *:)


    Twipsy02

    @ pimboli

    Sind bei dir wohl an beiden Armen die Schweißdrüsen entfernt worden? Oder mußte da noch mehr raus? Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, aber wenn ich deinen letzten Beitrag lese, wird es mir etwas mulmig. :-/


    Du tust mir echt leid. Müssen höllische Schmerzen gewesen sein... Seit wann bist du denn schon mit diesen Dingern geplagt? Bei mir fing es in der Pupertät an. (so mit ca. 13 Jahren) Da hatte ich meinen ersten im Intimbereich.....


    Wie bist du darauf gekommen, daß es ein DNA-Fehler sein könnte?


    Ist das vielleicht noch vererblich? Mein Bruder hat nämlich auch Probleme mit seiner Haut. Er hat mit Talgdrüsen zu kämpfen (im Gesicht). Er hat sich schon viele operativ entfernen lassen müssen.

    nein bei mir ist es nicht vererblich. sind alle familien sachen durch gegangen. aber nichts und dann haben die solche test gemacht. bin komplett durch die ganzen uni kliniken im ruhrgebiet gefahren.


    und ich habe mir die kompletten achseln bzw alles was drin war entfernen lassen.

    oh je. Da hast du ja ganz schön was mitgemacht, du Arme.


    Wie gesagt, bei mir ist es zwar nicht ganz so schlimm, aber ich denk', wenn man mit diesen Dingern geplagt ist, kann man ein Lied davon singen, welche Schmerzen das sind. Die wünsch' ich nicht mal meinem ärgsten Feind!


    Und immer da, wo es besonders weh tut: Unter den Achseln, im Intimbereich,... unter der Brust hatte ich auch schon mal einen.


    Gestern ist mein Aloe Vera-Gel gekommen. Seidem schmiere ich schon fleißig. Ich muß sagen, meine Narbe ist schon fast nicht mehr gerötet und tut auch überhaupt nicht mehr weh. Ob das nun von dem Aloe kommt oder vom Antibiotikum weiß ich natürlich nicht, aber ich gele trotzdem weiter. :-)


    Grüße an alle und eine schmerzfreie Zeit :)^


    Twipsy02

    frage an alle die das wissen

    ich habe heute diese seite gefunden und ich finde viele beitrage sehr gut. ich selber leide auch schon seid 8 jahren an abzessen in den achseln und an der leist.


    sie sid sehr schlimm und es dauert sehr lange bis sie sich füllen.


    vorher sind sie richtig hart, für ca. drei bis vier tage.


    ich habe schon davon gehört ausnehmen zu lassen, aber würde gerne wissen wielange man dafür im k.haus bleiben muss und wielange es dauert bis es verheilen tut, da ich drei kleine kinder habe.

    Re:Abzesse

    hallo@all,


    ich leide auch an Abzesse!


    Habe viele op's hinter mir!


    Viele sorten Anibiotika und nichts hat geholfen!


    Irgendwann sind wir, mein Arzt und ich darauf gekommen, das es bei mir evt. psychische Ursachen hat, weil ich ein *Denker* bin!


    Naja hab es schon beobachtet, das wenn ich mit irgend einem Problem nicht Fertig werde, dann bekomme ich abzesse...immer an der gleichen stelle!


    Leistenbereich!


    So nun habe ich gelesen Aloe würde helfen?


    Habe schon Furacin sol (eigentlich sehr gut) und Ilon Abzess versucht, aber irgendwie hilft momentan keine mehr!


    Ist es eine besondere Art von Aloe?


    Würde mich über Antwort freuen!


    lg savanna