Akne Vulgaris und Heilerde, wer hat Erfahrungen?

    hi


    ich bin 21 und leide seit 6 monaten an leichter akne auf der stirn und auf dem gesichtsrand. >:( nehme seit nun 4 wochen differin gel 0,1 am abend und zeniac lp fort in der früh leider nur mit mässigem erfolg. :°( :°_ :(v heute habe ich meine erste heilerdemaske gehabt mit super erfolg. :)= :)= habe die masse dick aufgetragen eine dreiviertel std. einwirken lassen dann abgewaschen und meine haut sah dann super aus sogar ein paar pickel zurückgegangen ich bin echt begeistert. :-o :-D :)=


    nun meine frage wird das immer klappen oder wird die haut irgendwann imun dagegen ?? * ":/


    lg

  • 3 Antworten

    na beim differin gel dass ich nehme das wirkt so dass sich die haut pellt nach 2 wochen aber passierte nichts mehr auch keine rötungen mehr meine haut hat sich daran gewöhnt ....deshalb meine frage ob das bei heilerde auch passieren kann?

    nachlassen sollte die Wirkung nicht, Du solltest nur drauf achten, die Maske nicht zu oft anzuwenden, sonst trocknet sie zu sehr aus, was wieder zu Pickeln führen kann.


    Misch das Pulver mal mit Honig (kaltgeschleudert) oder normal fettigem Joghurt. Beruhigt auch super, trocknet dabei aber nicht so aus... Oder mit schwarzem Tee ein Gesichtsdampfbad machen und anschließend die Heilerde mit dem Tee anrühren...


    Mit Heilerde kann man so viel mischen und machen... :)