Abheilung

    Guten Tag,


    ich nehme nun ca seit 1 1/2 Monaten Aknenormin und bekomme ab und zu immernoch ein paar Pickel aber es hat sich schon deutlich gebessert.


    Nun ist es aber so das die Pickel irgendwie "sehr langsam" abheilen und ich auch noch rote Flecken im Gesicht habe.


    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Abheilung etwas zu beschleunigen?


    Ich habe mit einer Dosis von 20mg auf 60kg angefangen, dann 40mg und nun nehme ich 80mg. Ich finde, das sich das nach einer sehr hohen Dosis anhört. Meint ihr, dass das gut ist?

    hey wie gehst euch? wollte man loswerden das ich pickel über alles hasse die sind so schrecklich ..bin 16 und es ist eien schwere zeit für mich aber muss da durch ..ich mache seit einer woche die aknenormin therapie und bis jetzt sieht es nicht sschlechrt aus ..es soll ja das beste auf dem markt sein und ich glaube daran aknenorimin the best .. aber naja wir schaffe ndas alle meldet euch

    @All

    Hallo,


    habe mir mal so eure berichte durchgelesen und war zum Teil schon etwas erschrocken! Frage mich wie euer Hautarzt euch schon in der Anfangszeit der Pubertät Aknenormin verschreiben kann!


    Ich bin jetzt 22 jahre alt und bin diese Woche erst damit angefangen!


    War mitlerweile schon bei 3 Hautärzten und habe schon einieges ausprobiert! Angefangen bei Gesichtswasser/cremes bis hin zu Antibiotika!


    Da aber nichts von allem geholfen hat, hat mein Arzt mir jetzt Aknenormin verschrieben! Allerdings auch nur weil ich schon alles mögliche versucht habe und er mich lange genug schon kennt!


    Sind ja auch immerhin schon ziemlich starke Tabletten die man nicht unterschätzen sollte!


    Mein Arzt hat z.B. zur Bedingung gestellt das ich auch wirklich zeitgleich die Pille nehme! Was ich auch sehr wichtig finde ohne die Pille würde ich die Tabletten garnicht erst nehmen, weil es völlig unverantwortlich in der eit ein Kind in die Welt zu setzen!


    Und das kann schneller passieren als einem Lieb ist!


    Ich kann auch nur allen die unter Akne leiden raten erst einmal alles andere auszuprobieren bevor Aknenormin eingenommen wird denn ich kenn so viele bei denen die Akne zeitgleich mit Ende der Pubertät weggegangen ist!


    Und wenn die Akne dann noch nicht weg sein sollte und alles andere nicht geholfen hat kann man immernoch auf Aknenormin zurückgreifen!


    Ich denke auch das man die Nebenwirkungen von Aknenormin auf keinen fall unterschätzen sollte denn jeder kann genau die "1 Person von 100" sein bei dem gewisse Nebenwirkungen auftreten können!


    Wünsche allen noch ein Aknefreies Leben....8-)


    bye bye...*:)

    aknenormin hat bei mir gehlofen

    hallo an alle


    also ich nehme jetzt mitlerweile schon 8 monate aknenormin und ich habe keine dicken pickel mehr.habe nur noch einige rote flecken. ich sehe zur zeit halt sehr blas, fertig und kaput aus, aber es hat sich gelohnt habe jetzt 270 tabletten eingenommen. mein hautartzt hat mir jetzt die letzten 100 tabletten verschrieben 50 0,20 mg und 50 0,10 mg.


    ich werde jetzt noch bis april 0,30mg\tag nehmen und dan endlich absetzten.


    3 wochen nach dem absetzten geh ich dan ins solarium um die roten flecken abzu decken. ich bin ein sehr helle haut typ, und mit aknenormin ist sie noch heller geworden.


    ich freue mich schon sehr auf das absetzten ( ich ahb kein bock mehr auf die tabletten nehme sie schon sehr lange).


    also leude immer weiterschlucken es lohnt sich.


    cu an alle

    Die Dosierung machts!

    Bei längeren medikamentösen Therapien, kann man ruhig versuchen die Dosierung zu verringern. (Ausgenommen Antibiotika u.a.). Man mert selber schnel, wenn die Akne zunimmt ist man unterdosiert. Man fängt zB damit an, dass man jede 3. Tabl. auslässt und schaut wie es einem bekommt. Manchmal ist es erstaunlich mit wie wenig Chemie die Symptome bessern. Viel Erfolg.

    Dosierung

    Hallo Zusammen! *:)


    Ich bekommen am Montag die Ergebnisse meiner Leberwerte, von denen einer beim letzten Mal stark erhöht war. Der Arzt meinte ich solle jetzt erstmal auf 20mg statt 30 runter gehen, was ich mich bis jetzt noch nicht getraut habe. Meint ihr, dass sich das positiv auf das Hautbild und/oder die Heilung auswirkt


    Denn ich merke, wie sich meine Haut jetzt bei 30mg fast Täglich verbessert! Nur noch Rote Flecken und wenige Dellen, wobei die dellen jeden morgen ein bisschen weniger zu sehen sind. Wenn ab und zu noch ein Pickelchen kommt, hab ich das Gefühl, dass er sich garnicht mehr richtig entwickeln kann, und heilt schnell wieder ab!

    @Mad

    ja mein vorschreibner hat recht, wenn du wenniger nimmst auf längerer zeit verteilt dan wirst du auch akne frei aber gute resultate wirst erst nach ein paar wochen nach dem absetzten erzielen.


    ich habe auch die ersten 5 monate 0,20mg eingenommen und die nächsten 3monate habe ich mal 0,30mg\tag und manchmal 0,40mg\ genommen.


    ich werde noch bis april 0,30mg\tag nehmen und dan absetzten.


    dieser zustand in den man sich befindet ist nicht gut es schadet den körper und deinen kopf.

    So, hab gerade meine 340. Tablette eingenommen, bin jetzt also bei 85 mg pro Kg.


    Habe in der letzten Woche leider einen neuen dicken Pickel an der Schulter bekommen, der nicht ohne ist. Am Oberschenkel habe ich jetzt auch seit gestern einen neuen bekommen.


    Sonst ist alles beim alten, üblichen Zeitlupenabheilen der alten Pickel geblieben...

    @ Druffine

    Hi,


    hab mir deine bilder angeschaut.


    hattest du schwere akne? wahrscheinlich nicht oder?


    man kann erstaunlicherweise überhaupt keine narben sehen.. :-)


    deine haut sieht sehr schön aus. :-)


    hast du Aknenormin genommen?


    ich hatte an die 2 jahre lang akne...


    das meiste ist durch antibiotika weggegangen, aber ich hab noch einzelne knötchen. 2 kleine und 2 größere.


    die fallen nicht so auf aber sind dennoch störend, da sie einfach nicht verschwinden..


    sie tun auch nicht weh, das ist ja das komische und deren größe verändern sich auch nicht.....


    aus diesem grund hat mir meine hautärztin Aknenormin empfohlen da sie keine andere lösung mehr sieht, um diese knötchen wegzubekommen..


    hab aber angst, dass durch die einnahme die akne wieder zurückkommt....


    und natürlich wegen der nebenwirkungen....


    schreib dieses jahr auch meine abschlussprüfungen...


    was meinst du sollte ich machen?


    Wer hat auch Knötchen die nicht verschwinden wollen??


    Könnt ihr mir einen rat geben?


    Danke schon mal im voraus. :-)


    LG