Lee

    ich hatte nur ne leichte akne aber die hab ich nicht in den griff bekmmen. weder mit salben, noch kosmetikerin 1 x im monat etc. meine hÄ hat mir dann aknenomin angeboten.


    habe das dann ca. 11 monate 10mg/tag eingenommen und meine haut ist super gut geworden.


    ich hatte damals sehr fettige haut und sehr viele mitesser. sah aus wie ne 16jährige mitten in der pubertät und das mit 23!


    am anfang tritt schon ne verschlechterung der haut auf, aber die geht nach paar wochen wieder vorbei. kommt auch drauf an wieviel mg du am tag nimmst. wenn du mehr nimmst, sind die NW natürlich stärker ausgeprägt.


    ich bin immer noch dafür: weniger ist mehr und deshalb finde ich eine lange therapie mit sehr niedriger dosis viel besser als eine kurze mit hoher dosis..


    :-)

    Ich bins nochmal ;-)

    Da ich leider noch keine Antwort bekommen habe und ich mir echt sorgen mache mit meiner Dosis, weil hier alle nur so 10, 20, 30 und 40mg einnehmen muss ich nochmal nachfragen.


    Ich zitiere mich mal eben selber :-)

    So wie schon gesagt, das ist ne Dosis von 1.333...mg/Tag.


    In der Packungsanleitung stand ne Dosis von 0.5 bis 1mg.


    Außerdem sprach meine HA von einer Behandlung zwischen 6 und 9 Monaten.


    Was soll denn da für eine Gesamtdosis rauskommen, wenn man so weiter macht.


    Irgendwie scheine ich gerade an meiner HA zu zweifeln.


    Bitte sagt mir ob mein Zweifel berechtigt ist *:)

    seltene nebenwirkung

    Hi ihr Liedgenossen...


    da ich schon seit 2 Jahren akne habe und echt nix mehr geholfen hatte ( diese ganzen Cremes etc) bin ich i die Hautklinik überwiesen wurden und bekam dann die Aknenormin..ich nahm sie dann 1 monat ein und meine haut wurde von tag zu tag bessa..bis sich alles zum schelchten wendete..ich bekam einen anruf aus der kinik und mia wurde mitgeteilzt dass meien weissen blutkörperchen viel zu viele sind bzw der wert zu hoch war..sie sagten mia auch das es meistens vorkommt wenn was mitr der Lunge nich stimmen würde und da ich zu der zeit stark erkältet war dachte ich zuerst es hätte was damit zu tun...ich wurde als Notfall ins Ärztehaus überwiesen und musset geröngt werden und Ultraschall amchen doch alles war zum Glück okay...Trotzdem musste ich sie absetzten und das war für mich ersmal n schock denn es lief ja so gut...:°( njaa hätt ich die Pille trotzdem wita genommen wär ich vl irgendwann tot umgefalln und was bringt mia eine glatte schöne Haut wenn ich tot bin? am 1. Märze hab ich wieder einen Termin( musste ersmal einen Monat garnx machen damit sich meine weerte wieder verbssern und mein Körper sich erholen konnte ) dann bekomm ich roa denn es wirkt ja gleich aba hat andere Bestandtteile..och hoffe nur das mein Körper die abkam wenn nich weis sich echt nich mehr weita...


    aba im Moment denk ich noch Positiv,d enn ich will endlich schöne Haut ham(hab keine entzüdungern nur diese öden roten Flecken-.-)


    Ich wollt euch einfach nur mal meine Erfahrungen schreiben..viele Grüße und...


    WIR SCHAFFEN DAS ALLE !!


    :-) mann muss eben nur Geduld ham( leider)

    Blut/ Leber-Werte

    Hallo,


    ich habe vom Hautarzt Isotretionin verschrieben bekommen, natürlich unter der Voraussetzung, dass meine Blut/ Leber-Werte in Ordnung sind.


    Nach zwei Blutproben, die im Abstand von ca. 3 Wochen genommen wurden, sagte mir mein Arzt, dass ich Isotretionin doch nicht nehmen kann, da mein Bilirubin-Wert zu hoch ist.


    Bilirubin direkt 0,65 mg/dl.... bis 0,20 mg/dl wäre oberer Grenzwert


    Bilirubin gesamt 3,5 mg/dl... bis 1,0 mg/dl wäre oberer Grenzwert


    Weiß jemand vielleicht, wie man diesen Wert runter bekommt?


    Ist es wirklich kritisch mit diesen Werten Isotretionin zu nehmen, oder hat mein Arzt einfach keine Ahnung und verschreibt es nur nicht um evtl. Risiken auszuschliessen?


    Danke für jede hilfreiche Info...

    @ robsoon

    ja also wenn du sag ich mal 8 monate therapieren würdest, dann würdeste auf ne gesamt dosis von 319 mg/kg kommen das ist viel zu viel....empfohlen ist 120 -140 mg/kg...da hast du dann mehr als das doppelte...regel das mit deinem hautrzt das er runter geht mit der dosis 30 maximal 40 mg sollte er dir verschreiben...das ist ja lebensmüde ;-)


    Ehrlich


    *:)

    erhöhter Leberwert

    Ich habe gerade meinen Hautarzt angerufen, der mir direkt sagte, dass der erhöhte Leberwert wieder völlig normal sei! Fand der auch was komisch. Ich glaube, dass das ein Messfehler war. Naja auf jeden Fall nehme ich jetzt wie gewohnt weiterhin 30mg am Tag. Meine Haut verbessert sich sehr, sehr langsam! Pickel kommen sowieso fast keine mehr, u wenn sind die megaschnell wieder weg! Ich habe wirklich nur noch ohne Ende rote Flecken und ein paar Dellen und mein Handrücken sieht aus als wär ich allergisch. Aber das soll ja nur gutes heißen! Meine Haut wird auch immer dünner, aber lieber das, als Pickel! :-):)^ Übermorgen geh ich wieder zur Bestrahlung!

    @Schalker

    Wie gehts dir so?

    Bitte antwort

    Ich habe mir zwar viel aus diesem Beitrag durchgelesen, aber irgendwie verstehe ich nicht was das für ein Medikament ist. Also irgendwo steht teilweise was mit Roa, aber das ist es doch nicht, oder? Ich habe ja dieses Minakne verschrieben bekommen, aber hier im Forum finde ich nichts darüber und auch sonst irgendwie nicht einen Thread im Netz. Wäre schön wenn ich nicht wieder überlesen werde und mich mal jemand aufklären kann, denn ich habe einen besch...eidenen Hautarzt der sich keine Zeit für mich genommen hat.

    @ bine-111

    Ja also steht auf deiner Medikamentpackung etwas von Isotretinoin drauf? wenn ja dann ist es das besagte Roaccutan bzw Aknenormin bzw Isotret-Hexal und all die anderen Nachgänger von ROaccutan das ist alles dasselbe nur vonem anderen Hersteller...;-)


    hoffe konnte dir helfen..


    Viel glück mit deiner Akne ;-)

    madvillain

    Bei mir ist alles im grünen Bereich.Gott sei Dank.Nehme ab nächste Woche nur noch 10mg:-) 30 tage lang.Und dann bin ich fertig mit der Therapie.Bin dann bei 125mg/kg angekommen.Muss zum Ende nochmal Blut abnehmen.Ich habe noch 2 unterirdische Knoten an den beiden Wangenknochen,aber je weniger ich an mg nehme desto kleiner werden auch die knoten.Es muss nicht sein das die nochmal richtig rauskommen so sagte es mir mein Arzt.Eine Narbe werde ich wohl behalten an meiner linken Schläfe,aber die stört mich nicht denn da kann man ein wenig die Haare rüberwachsen lassen.Gehe jetzt einmal die Woche unter der Sonnenbank.Meiner Haut tuts gut:)^.Ein paar Dellen habe ich auch noch,aber das dauert seine Zeit, so der Arzt ungefähr knapp 1 Jahr bis alles verschwunden ist.So das wars erstmal.Bis dann*:)