hey leute total geil gestern hatt ich gar keine kopfschmerzen mehr war nur n bissle müde, aber kaffee hat geholfen :-)


    wird wohl bei mir so gewesen sein wie bei seeed_fan.... is ja auch klar der körper muss sich ja erst an da neue zeugs gewöhnen....ich merk schon wie meine haut zum babyarsch wird ^^


    also da wo halt keine pickel sind 8-)


    grüße leutee,


    euer ratsucher *:)

    an alle die mit der Aknenormintherapie fertig sind

    Ich hoffe das sich die Leute, die mit der Therapie fertig sind nicht schon alle "aus dem Staub gemacht" haben, denn ich brauche euch zum Beantworten meiner Frage. :-)


    Ich selbst habe Aknenormin vor ca. 6 Wochen abgesetzt. Meine Lippen sind immer noch nicht wieder im Normalzustand. Es sieht von ganz nahem so aus, als würde da die Oberste Hautschicht fehlen. So und jetzt die Frage :-) :


    Kennt jemand von euch ein wirklich sehr gutes Mittel füt die Lippen. Habe alles ausprobiert, z.B Vaseline, verschiedene Labello, Blistex... .


    Wäre um jeden Ratschlag dankbar!


    Viele Grüße

    @ all

    Also ich wollte auch mal was zu den leuten sagen die, die akne so fertig macht!


    ich weiß es sieht nicht grad soo schöön aus:-/...aba das aussehen macht uns menschen ja nicht so aus!!


    außerdem mit einem guten selbstbewusstsein hat man eine viel bessere Ausstrahlung!!:)^:)*:-)


    Ich meine ich weiß auch wie scheiße es ist von manchen Leuten auf die akne angesprochen zu werden aber andererseits ,, Na und?" sollen sie doch denken und sagen was sie wollen, ist doch deren Problem!!


    hmm und nur zur info : :-D;-D NUR weil man akne hat ist man nicht hässlich, mich finden auch viele hübsch obwohl ich akne hab ( und nicht mal leichte:-) also seht ihr so schlimm sind pickel und akne auch nicht!


    (ich verstehe zwar selbst nicht was die an mir finden aba egal!^^):-);-D|-o


    Hoffe ihr haltet mich jetz nicht alle für blöd und eingebildet! ( (denn das bin ich echt nicht.)


    lg Jana*:)

    @chinie

    Hey chinie,


    wieso sollte dich hier irgendeiner für eingebildet halten, eigentlich hast du ja recht.


    Ich währe froh wenn ich das so sehen könnte wie du. Mich sprechen die Leute ja nicht auf meine Akne an, aber ich bekomme trotzdem immer schlimmere Depressionen.


    Und mir macht die Akne meine ganze Jugend kaputt.:-(


    Tut mir leid aber meiner Meinung nach macht die Akne einem das ganze Gesicht kaputt.Ich hoffe jetzt hält mich hier keiner für eingebildet, aber ich fand bis jetzt jeden Menschen ( einschließlich mich ) den ich bis jetzt gesehen habe und er Akne hatte hässlich.


    Ich hasse mein Leben nur wegen dieser Drecksaskne, wenn ich nicht bald ROA bekomme werde ich verrückt.


    Wie soll man mit Akne eine positive Austrahlung haben können????:-(


    Aber ich möchte hier nicht noch mehr miese Laune verbreiten.Ich finde deine Einstellung bewundernswert und hoffe das du es schafft sie weiterhin beizubehalten.


    Viele Grüße an alle

    also geh einfach zu verschiedenen hautärzten und sag denen dass du alles schon ausprobiert hast, du müsstest das ohne probleme bekommen...


    ich hab sonst auch nur isotrexin ausprobiert und ich hab dem arzt einfach gesagt dass ich kein bock hab mir dauernd was ins gesicht zu schmieren was brennt...


    und ich hab obwohl ich nur leichte akne habe aknenormin bekommen...


    der arzt meinte auch in der regel werde das medikament ganz gut vertragen..


    also du bekommst es auf jeden fall wenn du es willst!

    ja ich denke so werde ich es auch machen.


    Ich hoffe das ich es bekomme, muss halt nur noch die 3 Wochen das Antibioikum nehmen ( habe hier irgendqwo gelesen, wenn man das nicht vorher mit dem Zeug probiert darf der Arzt das net verschreiben ).


    Du hast ja gesagt du hast leichte Akne, hast du dann auch ne niedrige dosierung bekommen und wie hat es bei dir gewirkt.


    Manche Arzte sagen bei mir ich hätte eine leichte Akne, manche sagen ich habe mittelschwere Akne, ich weiß es selber nicht, aber denbke es ist ähnlich wie bei dir.

    jaaa eig is es mittelschwere akne aber nur wenig (kleine stellen) im gesicht seitlich vom kinn und am oberen rücken...


    theoretisch muss der arzt alles andere "schwächere" schon ausprobiert haben , zB isotrexin, antibiotika etc weil isotretionoin (aknenormin/roa/...) wirklich das härteste is, aber praktisch hält sich da glaub ich kaum ein arzt dran, und meist wollen die patienten das medikament ja, und wenn sie es nicht vertragen, wird es einfach abgesetzt..


    bei antibiotika geht das ja nicht, das muss man zu ende nehmen...


    ja ich hab auch grad erst angefangen das zu nehmen bin jetzt beim 4. tag ....


    ich hab so verschrieben bekommen:


    1. woche 10mg/tag (zum eingewöhnen vermutlich)


    2. woche 20mg/tag


    ab 3. woche 30mg/tag


    ich held, weil ichs nich abwarten kann hab gleich mit 20 mg angefangen :-D und am 2ten tag hatt ich richtig kopfschmerzen und mir war übel, aber gestern und heute war alles in ordnung und ich merk auch schon wie meine haut glatter wird, n paar pickel sind zum vorschein gekommen aber die sind schon wieder am verschwinden das kann echt über nacht wegsein,


    vor allem merkt man dass die knoten unter der haut immer kleiner werden....


    nebenwirkungen hab ich bis jetzt nur leicht trockene lippen und n bisschen trockene augen...


    meine haut am körper is aber normal noch


    oh..da wo keine pickel sind fühlt sichs wie gesagt an wie babyarsch :-)


    in der zweiten woche nehm ich dann gleich die 30mg


    die dosis wird denk ich mal halb so hoch sein wie dein gewicht


    ich wieg 63 kg und nehm dann 30mg/tag


    wenn du 100 wiegst wirst du 50 nehmen aber auch erstmal klein anfangen weil auf einmal 50 mg/tag nehmen O_O

    achso zum ausprobieren von anderem zeug:


    mein arzt hat gesagt die verschreiben nur isotrexin oder aknenormin, dazwischen gibt es nix...die ham mit allem anderen nur schlechte erfahrungen gemacht und die 2 sachen sind die einzigen die bei den patienten gut geholfen haben.

    Also ich wiege auch genau 63 kg.


    Wie lange muss man das Zeug dann nehmen.


    Ich würde liebver ne höhere Dosis für eine kürzere Zeit nehmen.


    Ich glaube nicht das ich es schaffe zum bEispiel 7 Monate kein Alk zu trinken.


    Ich war gestern schon wieder Arschvoll, obwohl ich wegen den antiobtioka net darf :-(


    Habe deswegen auch ein schlechtes Gewissen im nachhinein.


    Ich fänds echt klasse, während der Therapie mal en bisschen über den EVrlauf hier reinschreiben würdest, Nebenwirkungen und so.


    Bei dir scheint ja alles ähnlich wie bei mir zu sein.


    Also Hau Rein, Viel Erfolg und Durchhaltevermögen

    jo ich schreib auf jeden wies wirkt und so...


    ja aber umso höher die dosis umso krasser gehen die nebenwirkungen halt ab ^^


    ich glaub wenn du ne niedrige dosis nimmst kannst du eher was saufen als mit ner hohen dosis weil deine leber dann nicht so viel zu tun hat und sich auch um den alk kümmern kann, mein arzt hat jedenfalls nix wegen alk gesagt.


    du musst ja auch nich jedes we 10 kolben trinken sondern 3 sind ja auch ganz ok,


    und da du eh jeden monat nen bluttest machst siehst ja dann ob alk ok is oder nicht,


    ausserdem merkt man glaub ich schnell wenns der leber nicht gut tut (gelbe augen, gelbe haut)


    also ich denke nicht dass du ganz auf alk verzichten musst

    zur dauer:


    mein arzt hat nicht gesagt wie lang ich das nehmen soll ich soll erst mal die packungen die ich hab zu ende nehmen 2 x a 50 pillen


    und dann sehen wir weiter (wahrscheinlich meint der bezüglich dosis ^^)


    aber anscheinend gilt ja die formel:


    (120mg x 63kg) / 30 = 252 Tage = ca 8 Monate --> [o_X]

    doch leider mein HA sagte ja jetzt schon kein Alk.


    Wenn ich noch stärkere will, muss ich ihm versprechen keinen Tropfen zu trinken.


    Während der Therapie werde ich das dann auch durchziehen.


    Das läuft ja auch auf vertrauen da und ich möchte das vertrauen meines Arztes nicht ausnutzen.


    Es wird zwar hart aber ich werde kämpfen^^

    ja, aber ich habe hier auch nen Fall gelesen wo jmd. bei ner gesamtdosis von 60mg keinen Rückfall hatte, ich denke das muss man für sich ausprobieren, im Notfall kann man halt nochma nachbehandeln man fängt dann ja auch nicht bei 0 an.