*:)


    ich hatte die letzte woche keine mehr genommen !


    weil mein Schädel innen druck zu hoch war,


    hatte n ganze nacht lang kein auge zu gemacht usw !


    mein arzt meinte das das ich es n woche nicht nehmen sollte.


    so und jetzt nehme ich nur 20 Mg Pro tag !


    (abends)


    ist das nicht zu wenig ?


    dadurch dauert doch alles noch länger oder nich ?


    obwohl ich das zeug seit 1 1/2 Wochen nehme habe ich schon


    öfters gehört " deine pickel gehen ja weg " ;-D


    das sind so sätze die einem wieder aufbauen und mut machen!


    Bis dann *:)

    Nordsee-Man @ aknepatient

    Ja, aber auf den ersten Seiten dieses Forums steht doch auch das die Anfängliche Verschöechterung nach 2 Wochen oder so wieder weniger wird! Und ich wollt halt wissen um wie viel weniger es wird! Und du hast das 1 jahr genommen, und seid 8 monaten nicht mehr und hast da immer noch "schwierigkeiten"


    mit? Laut den anderen ist das dann aber ja doch so gut wie weg! Und nicht erst wenn ich fast rentner bin! :-/ Wollt den nächsten Sommer eigentlich schon am Strand genießen!!! (sobald meine pickel halt weg sind dann)!


    Mfg Nordsee-Man

    Nordsee-Man

    Die Anfangsverschlechterung ist bei jedem anders! Manche haben Glück und haben nur eine, die ne woche dauert, oder bekommen erst gar keine und andere haben halt pech (hatte ich auch) und die anfangsverschlechterung wir sehr heftig und dauert lange!


    Bevor es bei dir aber zu krass wird (ich meine wirklich ohne ende dicke schmerzende eiterpickel und entzündungen im gesicht die nicht weggehen und sich auf mehreren haufen befinden), rate ich dir schnell zum hautarzt zu gehen und dir zusätzlich kortison verschreiben zu lassen. Dadurch klingen alle Entzündungen umgehend ab und die Anfangsverschlechterung wird somit überbrückt. Ich musste das auch zusätzlich nehmen und habe es nach 4 wochen wieder ganz langsam abgesetzt.


    Ich bereue jetzt ein bisschen, dass ich das kortison nicht 2-3 wochen früher noch dazu bekommen hab, weil ich dann jetzt sicherlich keine narben hätte.

    *]@;

    unterschiede der av und dauer

    also aknepatient 001 scheint ja echt pech gehabt zu haben was die av und das andauern dieser angeht.


    ich werde die tabletten erst in eineinhalb monaten absetzen.


    und bei mir siehts im moment so aus:


    TROCKENE HAUT: ja und wie


    PICKEL: keine mehr ;-D


    RÖTUNGEN: ja, aber nur ganz leicht


    MÜDIGKEIT: ja, aber hängt bei mri auch mitd er jahreszeit zusammen (bin ein somemrmensch und hasse den winter)


    AUGENRINGE; OPTISCHE ERSCHIENUNGEN VON MÜDIGKEIT ETC : keine, sehe ganz normal aus, blos blasser, weil ich net ins sonnenstudio gehn kann...


    KOPFSCHMERZEN: nö


    KONDITIONSSCHWÄCHE: ziemlich stark aber weiss nich obs an den tabletten liegt


    NARBEN: leider ein paar kleine


    bin deswegen schon auf die berichte von madvillain gespannt

    Aknenormin Anfangsverschlechterung

    Hy leuts...nehm schon seit 4 wochen aknenormin ein. Wie bei allen trat auch leider bei mir die AV ein.


    Wollte fragen ob es normal sei das immer wieder noch ein paar Pickel dazu kommen....ehrlich gesagt kotzt mich die Tabletten an weil ich bis jetzt überhaupt nicht ne besserung sehe....ist es eigentlich normal das nach 1 monat ( ist schon ziemlich viel) noch paar pickel dazukommen??


    Nehme bei 1.82 m und 78 kg......30 mg am tag ein....

    AV

    Also, ich hab jetzt noch kurzzeitig Glück im Unglück gehabt! Hätte kommende Woche zu einer Fortbildung gemusst, aber mein Arzt meinte das wäre nicht zu mutbar für mich, so wie ich auch selbst durch die AV grad aussehe! Und hat mich krankgeschrieben! :-) Find ich klasse! Und dann folgen dei Weihnachtsferien! Leider hat meine Freundin auch zwischen Weihnachten und Silvester Geburtstag! Und da will ich bestimmt net soooo übelst wie n Streuselkuchen aussehen :-(


    Was macht ihr dagegen wenn es nachts beim liegen am kopf überall wehtut sobald man sich bewegt??? Ich hab letzte nacht 3 STunden gebraucht bis ich eingeschlafen bin!!!! :-( Und das kribbeln aufm Kopf... mein gott, ich fühl mich als hätte ich überall Leuse! *buäää*


    Bitte um schnelle "und wirksame" antworten!!!

    ja genau das meine ich. Nach ca. 1 woche nach therapiebegin wuchsen mir die Mütter alle Pickel aus beide Seiten meiner Backe. Mir war bewusst das dies zur AV gehört, hab auch irgendwie gehofft das es auch die letzten waren.


    Doch ich bekomme immer wieder Pickel, zwar nicht so riesen Dinger wie ich sie damals bekommen hatte, aber Pickel bekomm ich trotzdem auch das nicht wenige.....wollte jetzt mal fragen wie lange diese Pickelschübe andauern....ich nehme das Medikament jetzt schon 1 Monat und trotz sehe ich keine besserung, im gegenteil.


    bitte antwortet mir schnell....ich hab echt kein bock mehr auf dieses scheiß mittel namens aknenormin...

    *]@;

    dauer der av

    die av kann gut und gerne 2 monate dauern und es könne in der zeit immer mal wieder ein paar dicke dinger nachkommen.und bis dann alle pcikel weg sind kanns nochmal so lange dauern.aber gerade deswegen solltest du dir keinen kopf machen.es geht bzw. ging den emisten so die aknenormin eingenommen haben.außerdem is des doch n guter tausch paar monate mit mehr pickeln als sonst rumzulaufen und fertig auszusehn, wenn wan dafür danach aber im idealfall sien leben lang ruhe hat was pickel angeht ;-)


    von daher halte durch


    du wirst sehn es lohnt sich

    Dauer der AV

    Also mein Haut-Arzt bei dem ich neulich wegen der Blutabnahme war, meinte auch das er solch schlimme Anfangsverschlechterung so noch net gesehen habe... Aber da ich im moment wegen einer anderen Krankheit eh noch Antibiotika bekomme, meinte er, das müsse sich schnell wieder verbessern! Und heute morgen war schon eine gewisse besserung zu erkennen! Ich hoffe das bleibt nu auch so! Jetzt kann man se im schlimmsten Falle (wenn meine Freundin ihren Geburtstag feiert etc) auch eben kurz mit make up vertuschen! (ich weis ich bin n kerl, aber na und?)


    Naja, solange es hilft.... ROCK ON *g*


    schönes Wochenende euch allen...

    ich werde einen termin beim hautarzt ausmachen mal sehen was er dazu sag bei mir is es im gesicht nicht soo schlimm, viel schlimmer am rücken und auf der brust. nur ich wage zu bezweifeln, as jeder arzt das kennt oder? ich hab kein bock von arzt zu arzt zu rennen und jedesmal 10 euro zu zahlen oO

    Hallöchen, ich nehme nun auch Aknedormin seit 1 Woche, merke bisher das meine Haut im Gesicht ganz trocken und rot wird, bzw gereizt ist, teilweise auch juckt/brennt,,,ist das normal? Trocken ist sienur an paar stellen, indem sich an den stellen die haut schuppt, ansonsten habe ich sehr fettige haut....


    Warum ist die Sonneneinstrahlung zu vermeiden? wie z.b,. das solarium?


    LG

    also ich persönlich war gestern im solarium für 15 min bei mittleren stufe...bis jetzt hab ich keine negativen auswirkungen bemerkt...im gegenteil...meine entzündungen sind nicht mehr so rot...finde das es von den ärzten übertrieben wird oder von anderen aknenormin patienten.....wenn man nur 1 mal in der woche für ca 10 bis 15 bei mittleren stufe sich bräunt kann nichts passieren....lieber etwas solarium trozt therapie als depressionen (vitamin d mangel)...sollte ich irgendwann mal probleme mit meiner haut bekommen wegen solarium... dann schreib ich euch sofort