Entscheidung

    Bericht über meine höhere dosis oder nicht!! Also ich hab mich dafür entschieden doch zu einen zweiten anderen arzt zu gehen und mir 20mg verschreiben lassen. Heute habe ich mir das rezept bei der apotheke abgeholt. Und ich werde jetzt, wie ich wollte morgens 10mg und abends 20mg zu mir nehmen. Auch wenn es angeblich gefährlich ist. Aber wenn ihr euch die NW von Aknenormin ansieht, wo ist der unterschied wenn ich es, ein höhe oder nicht. Gut! Die NW werden schlimmer, aber damit kann ich leben. Ob es denn gewünschten Erfolg erzielt erzähl ich dann wieder in zwei monaten. Jetzt heißt es warten. :)D


    Und an silent-surfer88 danke für dein rat!

    fabolous89

    ehrlich gesagt kenne ich kein "aknemittelchen" welches nicht austrocknet.


    auch aknenormin gehört dazu. nach dem was ich hier gelesen habe trocknet dieses medikament die haut sogar ser aus und das am ganzen körper und nicht nur im gesicht.


    ich hoffe doch,dass dir das hilft und du bald mit einer "babypopo"-haut durchs leben gehen kannst:)^


    ich versuchs erstmal mit isotrexin und wenn das nix wird,werd ich wohl auch eine aknenormin therapie machen.


    viel erfolg wünsch ich uns beiden.


    lieben gruß balin

    narben

    ich habe jetzt die letzten drei wochen vor mir was aknenormin angeht... durch die av habe ich viele kleine narben bekommen. die sind zwar relativ klein, also gehn nicht tief in die haut rein und sind nur bei genauerem hinsehen erkennbar, aber trotzdem sehr lästig.


    jetzt hat mein ha allerdings gemeint, dass solche kelinen narben meistens nach der therapie von selbst verschwinden und da wollt ich fragen ob jemand diese erfahrung gemacht hat und falls ja, wie lange es ungefähr gedauert hat bis die narben verschwunden waren?

    patrick888

    Habe auch durch die A.V. relativ viele flache Narben bekommen. Nehme jetzt seit nem halben Jahr kein Aknenormin mehr und die Narben werden immer, immer besser :)^ . Auf Fotos sieht man schon so gut wie nichts mehr! Habe vor ca. 2 Wochen auch meine erste Mikrodermabrassionsbehandlung gemacht, welche das Verschwinden der Narben sehr stark beschleunigen soll.

    madvillain *:)

    also des hört sich doch gut an...allerings is des mit den narben bei mir so: auf fotos sieht man sie überhaupt nicht und wenn ich in den spiegel schau sind sie auch nur bei ner bestimmten beleuchtung sichtbar bzw. wenn licht von der seite einfällt.


    meinst du die verheilön dann von selbst oder werd ich auch microdermabrasionssitzungen amchen müssen?


    mfg


    patrick

    Verzweiflung

    Leute, ich bin langsam am Verzweifeln...


    4 Monate nehme ich dieses Zeug nun schon und außer Spesen nix gewesen... Meine Lippen tun weh, kann kaum noch essen, die Mundwinkel so eingerissen, dass ich die Luke kaum noch aufbekomme... Meine Haut am Körper (sowieso sehr trocken) schuppt sich und spannt und bald jeden Morgen entdecke ich einen neuen Pickel in meinem Gesicht...


    Wer kennt das auch? Gibt es jemanden, bei dem es auch so langsam ging?


    Ich nehme 40mg/Tag. Also keine geringe Dosis...


    Ach ja, Mädels... Ich bin eine von euch: 28 Jahre alt und Akne seit ich denken kann... Was bei mir dazu kommt: im Laufe des Zykluses wird es mal mehr und mal weniger... Und als meine Kinder unterwegs waren habe ich mich schon bald nicht mehr auf die Straße getraut...


    Kann mir jemand Mut machen?


    Gruß

    energiebuendel

    hallo du armer tropf :°_


    ich kann zwar leider nicht mit meinen tollen erfahrungen daherkommen (fange die behandlung erst nächste woche an), aber wollte dir wenigstens mut machen. also erst mal, das mittel schlägt zu 99% an, es verringert auf jeden fall die talgproduktion (das zeigt ja deine trockene haut). ich habe mich hier durchs ganze forum von der ersten seite an durchgewühlt, und bin durchaus auf einige gestoßen, bei denen noch pickel nach monaten nachkamen. vielleicht kommen auch die entzündungen, die jahrelang unter deiner haut schlummerten, ich meine die richtigen hartnäckigen, auch jetzt erst als pickel raus. das würde ja auch heißen, dass das mittel anschlägt. also halt durch, wenn du auch schon so lange akne hast, dann weißt du ja, dass es um einiges geht. vielleicht könntest du auch nochmal zu deinem arzt gehen und ihn wegen der nebenwirkungen fragen. er könnte zum beispiel deine dosis von 40mg auf 30mg reduzieren, damit es alles ein bißchen erträglicher wird. vielleicht auch mal andere pflegeprodukte ausprobieren, könnte helfen???


    wie lang müßtest du das medikament noch nehmen?


    was sagen denn die anderen im forum dazu, die schon n bissl erfahrungen haben?


    hoffentlich gehts dir bald besser, ich wünsch es dir jedenfalls.


    grüße

    Hallo


    Also ich will mal bieschen meine Erfahrungen Bekannt geben.


    Das Medikament wirkt bei mir SUUUUUUPEEEEEEEER !!!


    habe am anfang 30 Mg Täglich genommen....


    aber nach einer woche hatte ich sehr starke Kopfschmerzen,


    wodurch dann aus den 30 nur noch 20 MG Pro tag wurden.


    zurzeit gibts überhaupt keine NW und Kopfschmerzen habe ich auch


    nicht.


    Ich denke das kam davon , weil mein körper noch nicht an das


    Medikament gewohnt war.


    Pickel heilen alle ab und die anfangs verschlechterung fand


    ich garnicht so schlimm....


    es kammen halt 1 - 2 Pickel mehr raus aber nach n woche


    war auch alles wieder okey!


    die narben heilen alle ab und die Roten punkte gehen auch


    schon weg.


    Info> ich nehme das Zeug seit knapp 2 Monaten!


    muss heute oder morgen zum artz vileicht bekomme ich


    ja n höhre dosis ^^


    & Freitag blut Abnahme :=o


    Zieht die Sache einfach durch !!!


    Das Ergebnis wird SUUUUUUPEEEEEEEER !!!


    achja... bis zum sommer will ich keine pickel mehr im gesicht.


    6 Wochen Griechenland MITTEEEELMEEER ;-D

    BITTE ANTWORTET MIR

    hallo und guten tag :-)


    ich war heute mal wieder beim hautartzt weil mir nichts geholfen hat!


    hab crems bekommen die nicht halfen, dann auch tabletten die nicht halfen!


    bin jetzt auf aknenormin umgestiegen.


    montag soll meine erste tablette eingeworfen werden :-)


    ich bin ganz nervös, weil ich hier lese was für nebenwirkungen es hat. das macht mir schon richtig angst irgendwie, bin erst 16.


    beim mir ist es nicht nur im gesicht sondern auch auf der brust und und auf dem rücken.


    darum wolte ich hier mal paar kollegen ;-) fragen ob ich es durchziehen soll und was für ergebnisse bei ihnen dank dem aknenormin erzielt wurden :-)


    Mit freundlichen Grüßen

    blonder romeo

    junge ziehs durch!


    das du erst 16 bist macht ja nichts bin auch erst 17 und vertrags ausgezeichnet...


    sicher sind die nebenwirkungen lästig.aber alles in allem doch ertragbar...


    außerdem haste wenn du die aknenormin therapie durchziehst für immer ruhe vor pickeln von daher is des schon sinnvoll weil du mit 16 gerade mittendrin steckst was akne angeht


    als kleinen ansporn kann ich dir sagen, dass es bei mri wunderbar gewirkt hat und ich seit kurzer zeit komplett pickelfrei bin


    also dann viel erfolg

    patrick888

    hey ich danke dir für den mut!!!!


    ich werde es durchziehen!


    also hat es bei dir wunderbar geholfen???und du hast keine pickel mehr?


    wie lang hast du die therapie ungefähr durchgezogen???


    hattest du eig. nur im gesicht oder auch am rücken oder an der brust?? mfg blonder_romeo

    romeo

    also bei mir hat es wirklich ausgezeichnet geholfen.


    habe keinen einzigen pickel mehr selbst die mitesser sind zu 95% verschwunden und nur noch bei ganz genauen hinsehn zu erkennen.


    ich mache die therapie seit ende september und bin in 2 wochen fertig.


    allerdings nehme ich auch eine ziemlich hohe dosis ( 80 mg am tag bei eienm gewicht von etwa 77 kg)


    bei den meisten ist eine längere therapie notwendig,da sie eine geringere tagisdosis nehmen.


    ausschlaggebend sind eben diese 120 mg/ kg die du am ende der therapie erreicht haben solltest, da sie die rückfallwahrscheinlichkeit minimalisieren.