Hilfe!!

    Hallo,


    hier mein Problem. Ich nehme jetzt die letzte Packung laut HA.


    Am Anfang waren es noch 20 mg Aknenormin (von Dez bis März). Jetzt hat mein HA nur noch 10 mg aufgeschrieben. Und ich muss sagen das ich unter starker Akne leide. Aber laut Rechnenbeispiel komme ich nicht auf die 120 mg/ kg. Hier mein Rechnenbeispiel:


    120mg * 80 Kilo = 9600mg/40mg p. Tag= 240 Tage aber ich schaffe gerade mal 160 Tage bis meine letzte Packung fertig ist und dann ist die letzte Packung auch noch 10 mg. Ich glaube nicht das alle meine Pickel weg sind bzw. auch nicht wieder kommen. BRAUCHE DRINGD HILFE:°( Was soll ich machen?

    erste verbesserungen

    ich nehme aknenormin (30mg) seit genau 3 monaten jetzt tut sich endlich dauerhaft was. Mein Hautbild im Gesicht und am Rücken is nun seit gut 2 Wochen deutlich besser geworden. Habe und bekomme immer noch Pickel aber nich mehr so viele und auch nicht mehr solche Pickel, die unter der Haut sitzen. Ich hoffe das es jetzt nicht mehr lang dauert und sich die Pickel ganz verabschieden. Die letzten 3 Monate waren einfach die Hölle.


    Ich meld mich wieder


    Mfg*:) beff

    Hallo!

    Wisst ihr, was mir hier fehlt, mutmachende Mails von Leuten, die es hinter sich haben und uns nicht nur das mitteilen, sondern uns auch noch an der Zeit danach teilhaben lassen... Ich bin in den letzten 4 Wochen meiner Therapie und bis jetzt sieht alles fein aus... Mal sehn...


    Allen Frohe Ostern!


    LG energiebuendel

    ein langer weg...

    hey leute,


    ich konnte mich ga nicht mehr im spiegel anschauen, überall Pickel im Gesicht, habe mich geschämt wie sonstwas.


    War dann schließlich beim HA, der mir dann erstmal so Waschlotionen aufgedrängt hat, die aber nicht geholfen haben. Danach hatte er es mit Antiobiotika versucht, auch das hat, außer Erbrechen auf nüchternen Magen, nichts bei mir bewirkt. Dann schließlich hat er sich entschieden mir Aknenormin zu verabreichen, aufgrund meines Körpergewichtes 20mg, eine Tablette am tag.


    Schon die erste Woche voller Euphorie, meine Haut bessert sich!


    Leider aber auch nur die erste Woche, die Monate danach sah ich noch schlimmer aus wie zuvor, meine Haut im Kampf mit trockener schuppender Haut und rissigen blutigen Lippen.


    Mein HA bekam mitleid mit mir und hat meine Dosis an Tabletten erhöht, was zum schnelleren Erfolg führen sollte, jedoch die Nebenwirkungen stark verschlimmert. Nun bin ich in meinem 4. Monat, in dem ich Aknenormin nehme. Die Nebenwirkungen was bei mir auftauchten waren


    sehr trockene haut, vorallem im Gesicht (schuppender haut)


    trockener After (ja auch das gehört leider dazu)


    Haarausfall (im allgemeinen ist das nur sehr kurzfristig der Fall, dennoch stark)


    sehr sehr spröde Lippen (mindst jede 2.std mit Blistex eincremen!)


    und die Leberwerte müssen immer kontrolliert werden.


    Die Hoffnung aufgegeben, keine Besserung in Sicht habe ich dann meinen HA angerufen, ich sei fertig mit den Nerven, seit 4 Monaten nicht mehr als Nebenwirkungen mitbekommen. Mein Hautarzt sagte mir dann aber, dass meine gerötete Haut auch bald vergehen wird und keine Pickel nachkommen werden.


    Und tatsächlich, es kommen keine Pickel mehr nach, nur noch die gerötete Haut. Jedoch kann es bis zu einem halben jahr dauern bis man eine glatte schöne und NICHT-gerötete haut hat.


    Weningstens ist man dann die Pickel los, und Leute, gebt nicht auf!


    haltet durch!


    schöne Grüße J-dog

    fertig, aber womit?

    Hallo,


    Dienstag habe ich meine letzte Tablette genommen. Die therapie dauerte von September 06-April 07.


    Ich weiß nicht was ich von dem Ergebnis halten soll. meine haut hat sich um 75% verbessert, aber eben nicht zu 100%. mein make up brauche ich noch immer und wirklich freuen kann ich mich über das ergebnis auchnicht.


    meine ha sagte mir, das es sich in 1-3 monaten nach ende der therapie nochmals verbessern kann.


    auf diese eventuelle verbesserung hoffe ich nun sehr, andernfalls werde ich nochmal eine threapie beginnen. ich will sie schließlich loswerden.


    für alle die es interessiert hier noch eine kleine zusammenfassung meiner nebenwirkungen:


    -teils trockene und lichtempfidliche augen


    -anfänglich starker haarausfall, der sich aber wieder gelegt hat


    -sehr empfindliche dünne haut


    -sehr trockene und rissige lippen


    -trockene nasenschleimhäute----->resultat:nasensprayabhängigkeit


    -Menstruationsunregelmäßigkeiten: 5 monate anhaltende periode (seeeeeehr angenehm ;-) )


    -blasenschwäche


    -ausschlag auf den handrücken


    -müdigkeit und kreislaufprobleme (nicht eindeutig geklärt ob wegen dem medikament)

    " -ausschlag auf den handrücken "


    Habe ich zurzeit auch.


    echt schlimm !


    Hände müssen gesund sein :-/


    Naja meine Therapie kann Besser nicht laufen !


    Habe schon seit LANGER LANGER LANGER ZEIT keinen


    Einzigen Pickel mehr bekommen !


    Mein HA meinte, das ich nach dieser Aknenorim Packung


    Evtl Fertig Bin ( er will vorher nochmal Gucken )


    Hab noch 20 Tabletten ^^

    Hallo,


    ich bin seit einem Jahr mit Isotretinoin fertig und war anfangs vom Ergebnis sehr begeistert... make up hab ich zumindest im sommer nicht mehr gebraucht und ich war echt glücklich, bis vor 3 Wochen,... jetzt hab ich wieder schlechtere Haut bekommen und hoffe dass das wieder von alleine weggeht. hab aber schon einen hautarzttermin gemacht aber leider erst in ein paar wochen. Jetzt sehe ich (zwar nicht so schlimm wie früher) aber doch wieder scheisse aus, und das wenns jetzt in richtung sommer geht.


    ich will euch jetzt keine angst machen, bei mir ist es halt so. aber ich bin zuversichtlich dass das auch wieder vorbeigeht, und im notfall werde ich halt wieder mit den tabletten anfangen, trockenere haut als jetzt ohne tabletten hatte ich damals auch nicht.

    hallo ihr!!

    erstmal frohe ostern euch alle!!


    ich bin seit einem halben jahr fertig mit der behandlung und naja so ganz zufrieden binich nicht. am anfang war ich total pickel frei aber seit 2 monaten bekomme ich wieder welche am rücken un dekolte voll scheiße un ch war damit schon mein hautarzt un der hat mir so cremes aufgeschirbeen un die helfen so einiger maßen bin aber heil froh das in mein gesicht nix sprießt... er meinte zu mir das ich mich sonnen sollte dann gehen die meistens auch zurück aber dann soll die sonne auch mal scheinen ^^ ichhab oben gelesen das ihr voll die krassen nebenwirkungen hatte ich hatte nur tockene lippen un meinen nasenschleimhäute waren trocken das ist heute auch noch so aber nicht mehr so stark.


    un es hat jm geschireben das er angst hat diese höchstdosis nicht zu erreichen also ich hab die auch nicht erreicht ich habe 40mg nur über 4 monate oder so genommen is im gegensatz zu einigen andern voll kurz...


    naja haltet durch.. lg

    Ich hab zum Glück endlich von einem anderen Hautarzt, nachdem mir der andere sie nicht geben wollte, Aknenormin verschrieben bekommen, weil ich so ziemlich alles durchprobiert habe ohne Erfolg.


    Seit 2 Wochen nehm ich 20 mg am Tag (ist eigentlich sehr wenig) und ich habe extrem trockene und rissige Lippen. Vor ein paar Tagen sah meine Haut um den Mund herum grausam aus - total schuppig und aufgerissen. Mittlerweile hab ich das wieder alles sehr gut im Griff bis auf die Lippen. Schmiere mehrmals in der Stunde Neutrogena bzw. Bepantol Lippenstift oder Bepanthen Creme drauf..


    Mal schauen, ob die Tabletten auch gegen die zahlreichen (!) und hartnäckigen Mitesser auf meinem Dekoltee helfen.