Bei mir hat es gleich im erstem Monat angefangen besser zu werden obwohl ich nur 20mg am Tag genommen habe. Das ist aber nach und nach besser geworden, also nicht von einem Tag auf den anderen, aber dafuer stetig. Ich hab insgesamt nur 3 (aber groessere) Pickel gehabt in den letzten 4 Monaten.


    Die so befuerchtete Anfangsverschlechterung hab ich gar nicht gehabt. Meine Akne war aber auch eher nur mittelstark, mein Problem war auch eher dass ich alles aufgekratzt hab was nur ging und jetzt wo absolut nichtmal mehr Mitesser da sind kann ich auch nichts aufkrazen. Bislang bin ich also sehr zufrieden.

    Aknenormin - trockene Haut

    Hallo!


    Ich nehme jetzt seit 2,5 Wochen Aknenormin. Hatte eigentlich nicht so schlechte Haut, nur immer ein paar Pickel am Kinn und halt Mitesser auf der Nase und allgemein sehr fettige Haut. Ich nehm 20 mg am Tag.


    Die erste Woche war perfekt, hatte nicht einen Pickel. (Hatte auch kaum Pickel in der Woche wo ich angefangen hab Aknenormin zu nehmen.) Ab dem 8 Tag wars fürchterlich, ich hab riesen fette Pickel am Kinn bekommen, die auch richtig weg getan haben. Vor ein paar Tagen sind die jetzt langsam weggegangen, habe aber immer noch einige Pickel vor allem am Kinn, aber kleinere. Nun hab ich total trockene raue Haut und stark trockene Lippen. Weiss jemand ob die trockene Haut mit der Zeit auch weg geht?? Oder bleibt die die ganze Therapiezeit lang? Ich bereue es schon ein bisschen dass ich überhaupt mit Aknenormin angefangen hab, nur weil mal mehr mal weniger Pickel hatte. Aber jetzt zieh ichs auch durch.


    Wie war das mit der trockenen Haut bei euch? Habt ihr irgend eine gute Creme, die die trockene Haut bessert und etwas versteckt? Nehmt ihr Aknenormin immer mit Milch ein oder ganz normal mit Wasser? Ich plag mich schon seit 8 Jahren mit Akne, seit ich die Pille nehme (Diane seit 2 Jahren), ist es schon besser, aber ich hoff dass ich jetzt mit Aknenormin endlich reine Haut bekomme...

    @ white rose:

    das is eigentlich so der "Normale" ablauf. Oft verbessert sich die haut schlagartig in den ersten tagen...und dann geschieht das große unheil, total viele häßlige Pickel!


    Das ist aber normal, weil der körper jetzt den ganzen Talg der sich unter der haut befindet "rausdrückt" und los wird. Is diese Prozedur erstmal geschafft, wird es , zwar langsam, aber dafür stetig bessser mit der haut.


    Das sind jedenfalls meine Erfahrungen bei meiner ersten therapie gewesen und änliche Verläufe habe ich oft gelesen.


    Die trockene Haut hat sich bei mir nach ner bestimmten Zeit auch eingependelt, zu beginn wars aber sehr schlimm, am besten immer feuchtigkeitscreme mit haben.


    Ich benutze da eine von Avenè, mattiert zusätzlich, gibts inner apotheke für 12€


    Ich hab die Pillen damals immer mit irgendwas flüßigem getrunken, also nich drauf geachtet ob milch oder wasser...


    Meine Haut war am Ende der Therapie 100% verbessert, also ich schwöre auf das Zeug, auch wenn ich jetz leider eine 2te Therapie beginnen muss [1 therapie lief zu kurz]

    @ Sonny2101:

    Ich hab damals [20] auch am WE immer gefeiert und gut ein übern durst getrunken, trotzdem hat sich dadurch keinerlei verschlechterung bei mir gezeigt. Sinnvoll wäre es aber trotzdem den Alkohol in Maßen zu genießen wärend der Therapie.:-|

    Frag wegen der Creme mal deinen HA, der verschreibt dir dann auch was, und wenn du Glück hast, bekommst du von ihm/ihr auch noch was gegen die trockenen Lippen verschrieben, auch gut wäre aus der Apotheke Bepanthen, für trockene LIppen und Nase, hab ich mal benutz, aber jetzt was anderes


    Mfg

    hallo,


    mal ne ganz dumme Frage bin so weit jetzt fertig mit der kur und bin eigentlich zu frieden... jetzt ne frage um schnell wieder braun zu werden will ich mir einen selbstbräuner kaufen gibt es da tips welche produkte gut für die haut sind... oder denkt ihr das wird der haut wieder schaden???

    bayer

    lass die sache mit dem selbstbräuner mal lieber.


    da selbstbräuner sehr tief in die hautschichten einzieht und deine haut aufgrund der therapie noch bis zu nem halben jahr dnanach sehr dünn ist kann es zu pigmentstörungen kommen.hat mir sowohl mein hautarzt wie auch n douglas verkäufer bestätigt

    Aknenormin auch bei leichterer Akne?

    Hallo!


    Ich hab in der letzten Zeit viel von dieser Therapie gehört und eigentlich auch durchweg Positives. Zeit einem Monat ist meine Akne wieder schlimmer geworden und es macht mich schon ganz schön fertig. ich kann den meisten Leuten nicht in die Augen schauen usw.! Zwischenzeitlich hatte sich meine Haut richtig verbessert. Ich war eigentlich absolut zufrieden. Ab und zu Mitesser und das wars. Zu verdanken hatte ich diesen Erfolg eine wirklich fähigen Hautärtztin. Sie verschrieb mir Basocin Akne- Lösung und empfahl mir mein Gesicht nur noch mit Wasser zu waschen und zum Abdecken eine wasserlösliche und absolut fettfreie Pigmentcreme zu verwenden. ich kam mit allem sehr gut klar. Jedenfalls kam alles wieder und nun ist meine Frage, ob ich auch iene Chance habe dieses "Wundermittel" verschrieben zu bekommen?Ich brauche einfach eine Besserung. ich kämpfe schon jahrelang mit diesemAkneproblem und alles was ich will ist endlich ganz normale Haut!

    Bei mir war das verschreiben kein Problem, ich bin seit Jahren mal wieder zum Hautarzt und hab runtergeleiert was ich schon alles versucht habe (Pillen Antibiotika, diverse cremes kosmetikerin..)und dann hat der gemeint da bleibt nur Aknenormin. Auch wenn ich nicht starke Akne hab , manchmla hab ich auch vermieden Leute anzugucken..


    Allerdings ist da wo ich wohn Aknenormin staatlich subventioniert, also von wegen teures Medikament gibts da kein Problem (ich zahls auch selber) und der Arzt hat auch nicht so auf den Nebenwirkungen rumgeritten, hat gemeint wenn meine Blutwerte ok sind muss ich mir eiegntlich keinen Kopf machen.


    Und es wirkt toll, es ist so entspannend wenn man sich keine Gedanken ums Pickel verdecken machen muss..oder wie furchtbar man aussieht..

    Ojeh, :°_, aber sowas kann wohl schon vorkommen zwischendrin, mein Arzt hat auch gesagt ich muss mich nicht wundern wenns zwischendurch mal wieder schlechter wird. Ich hab inzwischen den Ueberblick verloren wieviel ich schon hab..kurz vorm Ende denke ich mal (so 270), ich nehm aber auch 3 am Tag..und zwischendrin hatte ich auch mal nen fetten Pickel (ok, nur einen, aber von Ausmassen ..:-o ,sowas hatte ich nichtmal vorher oft).