Eine Frage zur Verhütung. (Soll das Medikament auch bald kriegen)


    Wie wollen die einen nachweisen ob man wirklich die Pille immer nimmt?


    Gut Spirale da bekommt man vom Frauenarzt einen Nachweis wann sie gesetzt wurde und so. Aber bei der Pille kann es der Arzt doch keinen Nachweisen ob sie genommen wird oder nicht oder?


    Ich habe nämlich wirklich keine Lust mir eine Spirale reinknallen zu lassen für den Mist oder Hormone zu nehmen.


    Ich verhüte mit Gummi und NFP seit Jahren erfolgreich und im Moment habe ich sowieso keinen Sex.


    Daher sehe ich nicht ein warum ich die Pille nehmen soll oder mir eine Spirale setzen lassen muss damit ich das Medikament kriege. NFP akzeptieren sie nicht als Verhütungsmethode. %-|


    Also überleg ich einfach ob ich einfach zum FA gehen soll mir die Pille verschreiben lasse sie aber nicht nehme.


    Sieht man irgendwie im Blut ob man die Pille nimmt oder nicht oder kann man das sonst wie irgendwie nachweisen?


    Versteht mich nicht falsch mir ist die Gefahr die von dem Medikament für ein Kind ausgeht wenn man schwanger wird durchaus bewusst.


    Aber ich sehe nicht ein warum meine Verhütungsmethode die ich seit jahren erfolgreich praktiziere nicht anerkannt wird. Ich bin wirklich der paranoideste Mensch den es gibt wenn es um schwanger werden geht das kommt für mich absolut nicht in Frage.

    Zitat

    Wie wollen die einen nachweisen ob man wirklich die Pille immer nimmt?

    Nicht die müssen Dir was nachweisen, sondern Du denen. Nämlich daß Du nicht schwanger bist. Sprich regelmäßig den entsprechenden Test vorlegen.

    Ja ok schwanger werde ich sowieso nicht. Kein Problem ich habs ja bis jetzt auch ohne Pille oder Spirale geschafft das nicht zu werden.


    Aber man muss ja etwas unterschreiben das man mit Pille/Spirale + Kondom verhütet.


    Deshalb würde ich trotzdem gerne wissen ob man im Blut oder irgendwo sehen kann das ich keine Pille nehme.

    Also, es ist mir absolut neu, dass man nur ein Medikament bekommt, wenn man Spirale oder Pille als Verhütungmittel angibt.


    Vielleicht reicht es schon aus den Hautarzt zu wechseln? Denn im Grunde ist es ja deine Sache ob du ein potenzielles Kind der Gefahr aussetzt.

    Zitat

    Deshalb würde ich trotzdem gerne wissen ob man im Blut oder irgendwo sehen kann das ich keine Pille nehme.

    Ohne jetzt gesichertes Wissen zu haben würde ich sagen, dass man im entsprechenden Blutbild die Werte des Wirkstoffs (also des Hormones) erhöht sehen kann. Umgekehrt bedeutet das: Bei normalen Werten ist es nachgewiesen, dass du keine hormonelle Verhütungsmethode benutzt.

    Hm ganz so ist es nicht.


    Viele Hautärzte wollen Frauen das Medikament am liebsten gar nicht verschreiben sie sind verpflichtet über die Folgen einer Schwangerschaft unter diesem Medikament aufzuklären und tun sies nicht müssen sie dann für das Kind zahlen. (Angabe ohne Gewähr)


    Im Beipackzettel von Iso steht sogar das man selbst wenn man sterilisiert ist die Pille nehmen muss.


    Aber ich versteh es trotzdem nicht.


    Wenn ICH eh schon unterschreibe das ich dafür sorge das ich nicht schwanger werde und es trotzdem werde dann ist doch nicht der Arzt schuld sondern ich selbst.


    Ich weiß es nicht...


    Aber irgendeinen triftigen Grund muss es doch geben das viele Hautärzte Frauen dieses Medi oft nicht mal verschreiben wollen.


    Weiß noch wer ob man das mit der Pille im Blut sieht?

    Also kurz zu der Verhütungsnummer. Als mir wäre es auch neu wenn man unterschreiben muss das man verhüttet. Ich habe das nicht müssen. Nur das üblich in dem darauf hingewiesen wird was passiert wenn ich schwanger werde. Ich muss jeden Monat einen Schwangerschaftstest bei meinem HA machen, ohne das der nicht neg. ausfällt bekomme ich kein neues Rezept. Daran können sie dir nachweisen ob du verhütest oder nicht. Ansonsten bist du, glaube ich, sogar verpflichtet das Kind abzutreiben, kanns aber nicht so genau sagen. Nagelt mich darauf also jetzt bitte nicht fest. :=o


    Amni:


    Viele fragen kriegst du durch das lesen hier im Forum beantwortet: Leberwerte verschlechtern sich, da die Tabletten ewig brauchen um abgebaut zu werden. So auch alk. und deshalb sollte man nicht oder nur wenig alk. trinken. Nachblind bin ich nicht geworden, eher sind meine Augen gegen Sonne empfindlicher geworden. Ansonsten trockene Haut, Nase, Lippen und Haare. Viel Cremen hilft aber. Pickel habe ich keine weiteren bekommen, einige bekommen ein paar zusätzliche aber nur in den ersten 6-8 Wochen was eine normale Reaktion sein soll. Die gehen aber alle nach so ca. 3 monaten weg. Solarium gehen einige hier, ich selber werds nicht testen hatte dies Jahr schon drei Sonnenbrände da meine Haut, trotz Sonnenmilch super empfindlich auf die Sonne reagiert. Ich selber nutze Bepanthen für die Lippen (die pellt sich alle 2 Tage) und Nivea für die trockene Haut, sollten kleine Flechten entstehen nehme ich auch dafür Bepanthen und für den Körper eine Body Lotion ohne Perfüm. Ansonsten trinke ich weniger, fast gar kein alk. mehr, davon werde ich auch eher müde seitdem ich die Tabletten nehme. Ansonsten hoffe ich das es hält genauso wie bei einigen vielen. Nehme die Tabletten jetzt den 6. Monat. 8-)


    LG Ivi

    Hey Ivi,


    danke für deine Antworten.


    Ok das mit der trockenen Haut, Lippen Nase das hab ich schon in vielen anderen Beiträgen gelesen.


    Mit den Leberwerten hätte mir eigentlich auch klar sein sollen...


    Ich war halt erschrocken von den krassen Nebenwirkungen in der Broschüre wie Z.B. Angriff des Nervensystems ect pp. ich mein halt die harten Fälle...das die haut trockener wird ist finde ich eine nebenwirkung mit der man für die dauer der therapie leben kann und dies auch mit einfachen Mitteln wie Cremes, Babyshampoo ect bekämpfen kann.


    ich werd die tabl. ab oktober nehmen..dann fängt so langsam das schlechte wetter an :)


    keine Lust bei dem bischen sommer was wir gerade noch haben wie n pickelkuchen auszusehen *g*


    Wegen Soli, bist du von Natur aus n heller Hauttyp? Ich hab glaub ich in den letzten 10 Jahren evtl 3mal n Sonnenbrand gehabt.


    Schlußfrage: nach ende der pillen, normalisiert sich doch die hautfeuchtigkeit wieder,oder?


    und die augen, bleiben die dann voraussichtlich so sonnenempfindlich wie du es hast oder was gibt der doc für ne prognose?


    danke


    mfg


    amni

    also laut Aussage des Docs sollen alle Nebenwirkungen nach 2-3 Monaten wieder weg sein. Das will ich nämlich auch super schwer hoffen, da ich normal Kontaktlinsen trage und diese auch nicht mehr so gut vertrage wie vorher (Augen sind schneller trocken). Ansonsten hab ich auch so probleme mit der Sonne, hab auch vorher schnell einen Sonnenbrandt bekommen, aber jetzt ist es doch ein bisschen schlimmer geworden.


    Wg. den anderen Nebenwirkungen habe ich nicht soviel gelesen bischer, es gab hier glaube ich jemanden im Forum der seine Haare verloren und nach auch länger Zeit keine neu gewachsen sind, aber ich glaube das ist der Ausnahmefall. Ein Bekannter von mir bekommt richtig rote Haut und komische Flecken wenn er Alk. trinkt. Psychisch sollte man drauf achten wie man sich fühlt, da steht ja was von Depr. etc in dem Buch, aber davon merke ich pers. nichts. :)^ Also probiers ruhig aus, ich hätte nicht gedacht das es bei mir so hilft. Mein Gesicht und mein Rücken sehen top aus, alle meine Freunde sind begeister. Ich kann sagen ich bin seit gut 3 Monaten pickelfrei. Das glaube ich hatte ich das letzte mal vor 16 Jahren. :-D

    ola


    na das klingt doch super für dich, freut mich.


    mit dem haarausfall ist schon krass, aber ich hab soviel haare uffM kopf und die wachsen von natura aus so schnell...das kann mir glaub ich nicht passieren ^^


    wegen der schlechteren hautwerten bzgl sonne und alk is natürlich schon mieß und das daraus depris entstehen kann ich bei dem ein oder anderen dann auch nachvollziehen. hoffen wir mal das auch diese nebenwirkungen sich mit der zeit erledigen.


    hattest du vorher durch die pickel n paar narben? ich ja... sind die bei dir weg gegangen falls du welche hattest?


    ansonsten schön schön,..hoffe ich werd dann auch pickelfrei :)


    gruß

    Hallo an alle :) Ich nehme Aknenormin jetzt erst seit 18 Tagen... Ich nehme 30mg pro bei einem Gewicht von 63kg und habe neben trockener Haut auch Rückenschmerzen bekommen! Hat jemand damit Erfahrung?


    Ach und @Amni ich habe auch schon Narben, aber ich hab mir vorgenommen die nach der Therapie behandeln zu lassen (wenn hoffentlich der erwünschte Erfolg erzielt wurde :-) )

    Ok dann kann es also sein das man ohne Verhütung da durch kommt.


    Währe fein ich habe zur Zeit keinen Sex warum soll ich also verhüten und wenn ich wieder welchen haben sollte dann werde ich schon dafür sorgen das ich nicht schwanger werde.


    Als ich 14 war hat sich die Ärztin geweigert mir das Medi zu geben weil ich keine Pille nehmen wollte. (Ich sah schon mit 14 nicht ein warum ich mitten im Wachstum Hormone schlucken soll die ich gar nicht brauche) Hab die Pille dann tatsächlich auch erst mit 17 gebraucht.


    Aber ich würde mir sogar eine Spirale setzen lassen (Pille vertrag ich nicht) wenn ich das Medi nicht anders kriege... Mit 14 hatte ich noch die Hoffnung das es sich von selbst verbessert die ist mit fast 20 Jahren wohl jetzt gestorben.


    Ich sags euch Leute ich freue mich so sehr auf den Hautarzttermin am Dienstag (nächste Woche) und hoffe wirklich das ich nicht zum FA muss mir eine spirale reinknallen lassen. dann dauert das ganze sicher noch 1-2 Monate länger bis ich mit der Therapie starten kann.

    Ok ich war beim Hautarzt es gibt keinen anderen Ausweg. Ich MUSS mir eine Spirale setzen lassen um das Medikament zu bekommen. Sonst wirds mir meine Hautärztin nicht verschreiben.


    Finde ich total :(v


    Aber was solls damit ich endlich reine Haut habe nehme ich sogar das in Kauf.

    Warum sagst du denn nicht einfach nur zu deinem HA dass du die Pille nimmst? Wenn du allerdings dann doch schwanger werden würdest, dann hättest du ein Problem :)z... und hast des Medikament jetzt schon?