@G-Unit-Freak

    Hi,


    ich habe mich da vor etwa einem Jahr angemeldet. Anfangs war ich auch noch richtig motiviert dabei und bin ca. 3 Mal die Woche hin gegangen. Irgendwann wurde das aber immer weniger, bis ich dann zwei Monate komplett umsonst bezahlt habe. Jetzt bin ich vorerst wieder abgemeldet. Bin eh nicht so der Sportfan :)D.


    Trotzdem gibt es genug, die auch auf Dauer Spaß am Fitnessstudio haben. Das habe ich auch schon des Öfteren gehört. Wenn du's gerne machst, wird es sich auch positiv auf Körper und Geist auswirken :-). Aber wehe, du läufst in ein paar Jahren als Schwarzenegger-Double rum - das sieht schäbig aus! ...Finde ich zumindest.


    Probieren sollte es dennoch jeder mal, der was für seinen Körper tun möchte. Abmelden kann man sich immer noch :-).


    Viele Grüße! *:)

    @ cyankali

    chlorwasser ist ohnehin icht gut für die haut...


    also auch für leute die kein aknenormin nehmen...


    akne kann sich sogar durch chlorwasser verschlimmern....:-)


    zum glück das ich freibäder eh hasse wie die pest:-)


    *:)

    G-Unit-Freak

    also ich mache hauptsächlich Ausdauersport. Jogge sehr viel (50 -80 km in der Woche) und bike (150 km /woche) Dann mache ich 1 x wöchentlich Muskeltraining.


    Tut sehr gut. Das schöne ist, man kann essen, essen, essen ohne Fett anzusetzen. Muskel wachsen schön mit und so soll es ja sein....


    Tja und Aknenormin behindert mich nur geringfügig, d. h. bin manchmal nicht mehr so leistungsstark wie vor der Therapie.


    Machst du auch Sport???

    G unit

    die Frage hat sich erübrigt. Treibst ja auch viel Sport.


    Hauptsächlich Muskeltraining wie es sich anhört.


    Ausdauersport solltest auch a bisserl machen. Ist gut für Muskelzuwachs und für die allgemeine Fitniss.


    grüssle

    @ akne40

    beim basketball war ich sehr sehr lange nicht mehr und da würde ich auch mal sehr gerne hin gehen...aber irgendwie hängt das auch mit meinem zeh zusammen der muss operiert werden..


    aber leistungseinbruch vielleicht im fitnessstudio aber nicht das ich es wirklich bestätigen könnte...

    @all

    huhu , ich bins mal wieder....(nach ner langen , immernoch andauernden depri-phase)


    also ich bin jetzt auf 40mg pro tag.....


    mir ist aufgefallen,das ich seit 2 monaten extrem hardcore schläfrig bin, also ich bin schlapp, komme nie ausm bett morgens(habe zur arbeit morgens schon über 6 mal in 1 monat verschlafen, obwohl ich 3 laute wecker direkt neben meinem kopf habe)


    und ich habe auch extreme augenringe


    habt ihr das auch?


    bzw. fühlt ihr euch auch oft müde oder sowas


    manchmal bín ich sowsa von schläfrig und lustlos, das es mir schlicht egal ist, ob ich nun verschlafe und nicht zur arbeit rechtzeitig oder gar nicht komme


    fahrschule habe ich morgens jetzt auch schon mehrere male verpennt :X


    aber sonst merke ich im 3. monat noch immer keine verbesserung...


    naja, ich nehme mir in 1 woche frei


    mal gucken, wie es sich so den nächsten monat entwickelt...


    mfg

    Hi Leute, ich bins wieder!

    Heute war ich bei meinem Hausarzt wegen meinem Blut-Test.


    Zu meiner und eurer Freude : meine Blutwerte sind optimal ;-D !!!


    Keinerlei Anzeichen auf hohe Leberwerte etc


    Ich bin total froh! Deshalb werde ich weiterhin meine Dosis von 120 mg einnehmen.


    Das Gute daran ist, dass schon nach zwei Monaten deutliche Besserungen des Hautbildes zu sehen sind, vor allem im Gesicht und in der Brustregion. Jedesmal Mal, wenn ich drüberstreichle, wirkt die Haut glatter und das gibt mir Mut, durchzuhalten.


    Zum Sport:


    Aufgrund der hohen Dosis fällt es mir recht schwer, Sport zu betreiben. Ich fühle mich auch nicht besonders in der Lage dazu. Vor der Therapie war ich drei mal in der Woche im Fitness-Studio, doch jetzt habe ich kaum Kondition für den Schulsport und bekomme danach Muskelkater und Gelenkschmerzen.


    Zum Schwimmen:


    Das Chlorwasser hat während der Therapie keinerlei Auswirkungen auf die Haut, denn Aknenormin wirkt von Innen und nicht von Außen. Demzufolge wäre Schwimmen ein Idealer Sport während der Therapie, da die Gelenke nur geringfügig belastet werden.


    Man sollte sich nur allgemein nicht zu lange im Wasser aufhalten, weil die Haut dadurch schnell austrocknet.