Hi Leutz,


    Habe heute einen Termin beim Hautarzt.


    Mein Problem ist das ich normalerweise ne mittelschwere bis schwere Akne habe würde ich sagen.


    Jetzt war ich sehr viel in der Sonne und die Akne hat sich stark verbessert.


    Ich habe Angst das der HA mir deswegen Aknenormin nicht verschreibn wird, sondern wieder nur blöde, lästige, unwirksame Antiobiotika. Vll. wird er die besserung als folge der Antibiotika interpretieren, die ich bis vor 4 Wochen einnehmen musste.


    Meint ihr es gibt ne möglichkeit trotzdem Aknenormin zu bekommen??


    Also im Moment ist es nur noch ne leichte akne, aber das wird sich ändern ich bin es ja schon gewohnt!


    Ich brauche schnell noch ein paar tipps wie ich ihn überreden kann mir Aknenormin zu verschreibn.

    sag einfach du hast dich drüber informiert und wilslt das machen, du kennst bekannte die das auch gemacht haben und und und, du hast keine lust immer wieder nen akneschub zu bekommen du willst das für immer wegbekommen, cremes willst du nicht draufschmieren weil die imme rzu arg brennen (isotrexin zB).. . antibiotika wilslt du nicht einnehmen weil des ja nicht gut für den darm ist usw blalbla

    okay ich versuch mein bestes und bete zu gott das er mir aknenormin verschreibt.


    Hätte ich mich nur nicht so viel in der Sonne aufgehalten.


    Ich habe echt Angst das ich wieder mit irgendeinem Scheiß Mittel da rausgehe :-(

    ICh bin überglücklich, denn ich bekomme bald auch Aknenormin.


    Mein Hautarzt hat es von sich aus vorgeschlagen, als ich gesagt habe ich möchrte die Akne endlich ganz loswerden.


    Nur leider darf ich erst in ca. 2,5 Wochen anfangen, weil die Sonne jetzt noch zu stark ist :-(


    Wie soll ich die Zeit noch überstehen :-(:-(


    Langsam halte ich es nicht mehr aus


    Aber das Wissen, dass eine Aknefreie Zeit bald kommt macht mich überglücklich.

    ich weiss gar nicht was wegen der sonne so schlimm ist, klar ins freibad sollte man nicht gehn und ohne sonnenschutz auch nicht raus aber mit ner sonnencreme is das doch gar kein problem, ich bin nicht bleich und hatte auch noch keinen sonnenbrand (gut ich geh auch nicht oft mittags raus, ist mir zu heiß :-D )

    Die frage kann ich dir auch nicht beantworten. Ersagte nur bei der Sonne kann ich mit den Tabletten noch nicht anfangen.


    Er meinte erst in 1 Monat.


    Ich habe in dann praktisch überredet mit dem Ergebnis, dass ich schon 1,5 Wochen früher anfangen darf, also in 2,5 Wochen :D

    Hi @ all, *:)


    bin neu hier im Forum und ich finde diesen Thread sehr interessant :-)


    Wenn ich Fragen stelle die schonmal gestellt wurden, tut mir das leid. Ich wollte nähmlich nicht 219 Seiten durchlesen :-)


    Ich habe eine mittelschwere Akne (sagt der HA) ... ich finde schwer und noch schlimmer... aber ich bin kein HA ;-)


    Ich fange morgen mit der Aknenormin-Therapie an (im Zyklus 1-2-1). "Irgendwie" freu ich mich auch ein bisschen drauf, aber habt ihr euch nie über die Nebenwirkung gedanken gemacht? Dort steht ja drin, dass man sogar für immer an einer Sehschwäche leiden kann. Wie sieht das bei euch aus, mit Muskel- und Gelenkschmerzen%-|


    Es wäre auch toll wenn leute ihr rein schreiben könnten die schon schlimmere Nebenwirkungen hatten, als trockene Haut, Verschlimmerung der Akne in den ersten Wochen usw.


    thX ....


    freu mich schon auf die Antworten

    @ Silent-Surfer88 und @KennY-lebt

    Aua!


    Hey Leute! ;-)


    Zu unserem ruhigen Wasserverwerter: Es ist ja so, dass wenn man normalerweise von mir aus 10 Minuten Sonnenresistent ist und man dann eine Sonnencreme mit LSF 6 nimmt, man 60 Minuten Sonnenresistent ist, also "eigene Resistenz x LSF" (daher bringt Nachcremen glaube ich auch keine Verlängerung, sondern nur eine Absicherung der Maximalzeit...). Durch Roa wird diese eigene Resistenz nun runtergeschraubt, nehmen wir mal an auf 5 Minuten. Selbst, wenn man nun ein LSF 30 nimmt, dann haben wir "nur" 150 Minuten, sprich 2,5 Stunden und meistens ist man länger draußen... ;-)...von daher ist es zumindest bedenklich, wenngleich nicht zwingend unmöglich, mit Roa in die Sonne zu latschen... :-) abgesehen davon, dass viele sofort nach dem Eincremen in die Sonne gehen und sich erst mal eine halbe Stunde die Haut verbrennen...xD...und da wirkt dann der Effekt von Roa natürlich umso mehr..

    @ Kenny:

    Ich selbst hatte jetzt keine "extremen" Nebenwirkungen, es hielt sich in Grenzen (Rückenschmerzen, trockene Augen, spröde Lippen). Im Endeffekt haben alle Medikamente solche MÖGLICHEN Nebenwirkungen, schau dir mal Aspirin oder der Pille an^^...und ja, du musst dir im Klaren sein, dass das bei dir zutreffen könnte, sicher...aber die Wahrscheinlichkeit ist halt sehr gering. Ob man das Risiko eingehen möchte, muss jeder für sich ausmachen, gelle? Und selbst wenn du ein schlimmeres Los ziehen wirst, dann sind die Erscheinungen nach meinem Wissensstand nur temporär, also so lange, wie der Wirkstoff im Blut ist...


    Btw: Mir wurden letzten Donnerstag die Mandeln abgeschnibbelt (AUA!). Bis heute war ich im KH und heute morgen war noch mal Visite und der HNO-Arzt auf einmal zu mir: "[...] und ihre Akne ist auch besser geworden.". Dann wollte ich wissen, wie er darauf komme und er sagte mir dann, dass die Mandeln ja stetig entzündet waren (soweit war es mir klar, unter anderem deswegen sollten die ja raus^^) und deswegen sich Bakterien und Schadstoffe darauf tummeln (mjami..), die werden beim Schlucken immer schön in den Körper gespült und können deswegen das Hautbild verschlechtern. Ich in den Spiegel geschaut - Ui...da hat er recht, ist wieder ein bisl blasser geworden!^^...(mein Problem sind ja die roten Flecken..)..also Jungs und Mädels, ab zum HNO und mal die Mandeln kontrollieren lassen... ;-)


    Bye bye... *:)


    PS: Aua!... :°(

    @ Kenny-lebt

    Sei doch einfach froh das du die möglichkeit bekommst, mit dem einzigen wirksamen Produkt gegen Akne deine Akne zu bekämpfen.


    Wenn du regelmäßig zur Blutkontrolle gehst ist das eine ganz sichere Therapie, sagte mir mein HA.


    Die meisten schlimmen Nebenwirkungen kommen oft nur durch unverantwortliche Ärzte die viel zu hohe Dosen über viel zu langen Zeitraum verabreichen und das Blut nicht kontrolliern.


    Du solltest mit Freude an die Sache rangehen, denn nach der Therapie wirst du keine Akne mehr haben.


    Ich glaube wenn du dich an alles hältst was dir dein Arzt sagt wird nichts schlimmes passieren.


    Es kann natürlich nicht schaden wenn du dich während der Therapie gesund und vor allem FETTARM ernährst bzw. nur gesunde Fette zu dir nimmst wie z.b: Olivenöl.Außerdem können die NW dadurch kommen, dass du zu viel Vitamin A zu dir nimmst, also versuche möglichst kein Vitamin A mehr zu dir zu nehmen, also keine Möhren, Vitaminsäfte usw.


    Auch vor der AV solltest du keine Angst haben, freu dich über sie, denn dann siehst du dein Körper spricht auf das Medikament an und es kann nicht mehgr lange bis zur ersten starken Verbesserung dauern.


    Ich habe im Moment ein beschiessenes Leben wegen der Akne und kann es kaum noch erwarten endlich mitr Aknenormin anzufangen.


    Auf eine hoffentlich Aknefreie Zukunft

  • Hautkongress
    Anzeige

    hallo zusammen

    hey!


    nehme aknenormin jetzt schon seit 2 monaten glaube ich und ich hab keine pikel mehr echt nirgentwo mehr. bin jetzt auch gerade ausm urluab wiedergekommen und da ht es sich auch nochmal ganz stark verbessert. durch die bräune habe ich keine roten punkte mehr.


    voll super :)^


    also allen noch schöne ferien


    bye

    ANGST!

    Hay leute ich bin hier frisch neu und irgendwie auf die Seite hier gestossen und zwar hab ich ein paar Bedenken, ich fang dann ma am besten an!


    Und zwar werde ich ab Freitag 28.7.06 mit der Aknenormin Therapie beginnen mit 40/Mg pro Tag bei einem Koerpergewicht von 77 Kg und einer Groesse von 175 cm, und zwar geht es darum das ich im gesicht gar nicht so viele Pickel hab ok auf jeder backenhaelfte habsch zwar 3 Pickel ich glaub es geht eher um meinen Ruecken und zwar ist es mir etwas peinlich zu sagen aber da hab ich Akne conglobata das echt heftig dort hinten im gesicht weis nich wie das is is eigendlich normal ich kann zwar auf die Strasse gehen aber ich kann leider nicht ins Hallenbad oder an die ostsee fahren ich kann ebene nicht oben ohne. Und wenn ich jetzt mit Aknenormin anfangen werde heisst es ja das es sich verschlechtert im Gesicht und am Ruecken und ich hab am meisten vor der Verschelchterung Angst ,weil ich am 17.8 auf eine neue Schyule gehen werde und ich echt davor Panik hab ich weis nicht was ich machenm soll soll ich weiterhin auf die Sonnenbank gehen und dies und das ich pflege ja meine Haut sehr immer vorm schalfen gehen Wasche ich sie gruendlich und dann setx ich Penoxyl 5% ein ist eigendlich ganz hilfreich, doch wie sieht das aus mit Aknenormin soll ich sie benutzten oder nicht?? Hilft mir bitte!

    also ich kenn mi9ch mit akne conglobata nicht aus abr du hast ja gesagt dass du im gesicht nur wenige pickel und eine "normale" akne (vulgaris) hast, daher denke ich dass sich das im gesicht nur etwas verschlimmert und dann spürbar verbessert, denke nicht dass es dann im gesicht auch so schlimm wird wie am rücken! die anfangsverschlechterung waren bei mir lediglich ein paar neue oberflächliche pickel, aber alle knoten unter der haut waren sehr schnell weg! also keine panik! denk am besten daran dass deine haut nach der therapie wieder super ist :-)


    wegen der neuen schule: da musst du einfach durch! ich denke nicht das die leute irgendwas negatives denken werden (haben wahrscheinlich selber welche akne), und oben ohne läufst du ja in der schule nicht rum ;-) und wenn die leute dir irgendwie dumm kommen weisst du ja dass es deppen sind :-) außerdem wie gesagt die anfangsverschlechterung bei akne vulgaris ist glaub ich nicht so schlimm wenn man eh nur n paar pickel im gesicht hat!


    aber wegen der akne conglobata keine ahnung :-( aber ich denk dass wenn du in die schule gehst die verschlechterung schon vorbei ist, das geht ziemlich schnell, v.a. bei 40 mg und wenn man nicht viel akne im gesicht hat *:)

    naja ich weis net ob das ne vuglaris ist ich hab zwar mitesser im gesicht und paar dickere also so eher mehr an der seite und wenn die ma kurz weg sind kommen auf der andern seite dicke und wenn die dann weg sind sind wieder auf der andner seite welche son teufelskreis der pickel hehe naja ma schaun vllt wirds ja was mit der aknenormin therapie